• "Wenn man die Gebühren in Betracht zieht ein völliger Unsinn"

    ursinho007 hat am 19.08.2020 09:10 geschrieben:

    Quote

    lebaron hat am 19.08.2020 04:06 geschrieben:

    Das kann man auch bei anderen Aktien beobachten. Wenn man die Gebühren in Betracht zieht ein völliger Unsinn. Es wäre deshalb von allgemeinen Interesse, wenn uns jemand aufklären könnte.

    Genau das habe ich auch gedacht. Dann ist mir in den Sinn gekommen, dass das evtl. Stückelungen von grösseren Positionen waren. Aber es waren Einzelkurse. Entweder "spielt" da jemand rum, oder wie? Habe das auch schon bei anderen Titeln beobachtet.

    lebaron

  • Morgen Zusammen,


    Gestern habe ich kurz mit meiner Mutter telefoniert, Sie ist Anästhesien und betreut derzeit hauptsächlich Covid Patienten. Sie hat mir berichtet, dass Patienten die sich mit Covid Infiziert hatten nur 60% Antibodies bilden und diese nur 3 Monate wirken. In einigen Fällen hat sich sogar gezeigt, dass eine initiale Infektion mit Covid eine zweite Infektion fördert. Das spricht somit eher für RLF als einen Impfstoff. Bleibt achtsam und gesund.

  • Der eine verkauft 2 mio Aktien, der Kurs sinkt auf 15 Rappen, der andere verkauft 200 mio Aktien, der Kurs sinkt auf 46 Rappen. Da scheint keine statistisch signifikanter Zusammenhang zwischen Veräusserung und Kurs zu bestehen. Allerdings ist der Michel auch nicht mehr an Bord, womit insiderwissen wohl ausgeschlossen werden kann.


    LG Oblomov

    Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.


    Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

  • Schon fast unangenehm

    lebaron hat am 19.08.2020 09:17 geschrieben:

    Quote

    ursinho007 hat am 19.08.2020 09:10 geschrieben:

    Genau das habe ich auch gedacht. Dann ist mir in den Sinn gekommen, dass das evtl. Stückelungen von grösseren Positionen waren. Aber es waren Einzelkurse. Entweder "spielt" da jemand rum, oder wie? Habe das auch schon bei anderen Titeln beobachtet.

    Ist mir schon fast unangenehm dies zuzugeben. Doch solche Käufe oder auch Verkäufe könnten auch noch anders begründet werden.


    Ich habe nun zwischenzeitlich auch fast 9 Jahre Erfahrung an der Börse....sicherlich aber auf tieferem Niveau als viele andere hier.
    Als ich aber vor 9 Jahren begann, war der eigenständige Kauf/Verkauf für mich etwas völlig Fremdes. Ihr müsst Euch einmal in die Lage von Neueinsteiger mit einem gänzlich anderen, beruflichen Umfeld hineinversetzen.
    Kurz und gut, auch ich begann vor 9 Jahren etwa auch so und "schulte" mich selbst mit Kleinstbeträgen resp. Stückzahlen, wenn auch nicht gleich soooo tief *yes3*


    Könnte auch eine Begründung sein.

  • lebaron hat am 19.08.2020 09:17 geschrieben:

    Quote

    ursinho007 hat am 19.08.2020 09:10 geschrieben:

    Genau das habe ich auch gedacht. Dann ist mir in den Sinn gekommen, dass das evtl. Stückelungen von grösseren Positionen waren. Aber es waren Einzelkurse. Entweder "spielt" da jemand rum, oder wie? Habe das auch schon bei anderen Titeln beobachtet.

    Kleine Algotrades, von Maschinen automatisch generiert, nichts Spezielles.


    Spezieller ist, dass der Kurs momentan nicht über 0.48 CHF kommt, scheint ein grösserer Order "hidden size" platziert sein.

  • wooddi hat am 18.08.2020 23:02 geschrieben:

    Quote

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    spannend, wenn man die Analyse mit dem Verhalten des Kurses von gestern und heute betrachtet hat der Typ es ziemlich genau beschrieben



    die 0.48 sind umgerechnet ca seine untere Schwelle...



    naja mal hoffen, dass sie hält



    Zu den komischen Käufen/Verkäufen. Gestern wurde der Kurs bei Eröffnung auch sehr komisch nach unten "gedrückt" bis er sich stabilisierte.

  • könnte schon...

    aber bei 3 Stück RLF bezahlt man knapp CHF 1.50 - die Provision für so einen Kauf ist aber rund 20 x grösser. d.h. für 3 Stück RLF bezahlt jemand ca. CHF 35.-

    lebaron

  • ja eben

    lebaron hat am 19.08.2020 04:42 geschrieben:

    Quote

    aber bei 3 Stück RLF bezahlt man knapp CHF 1.50 - die Provision für so einen Kauf ist aber rund 20 x grösser. d.h. für 3 Stück RLF bezahlt jemand ca. CHF 35.-

    Ja eben, das kann doch nicht sein, wegen den unverhältnismässig grossen Gebühren. Denn da kann ja gar nie ein Gewinn erzielt werden (man rechne 1.5 plus Gebühr 30 plus bei Verkauf auch wieder 30 zusammen 61.5 durch 3 = 20.5, der Kurs müsste also von 0.5 auf 20.5 steigen und man wird erst eben sein)

  • ursinho007 hat am 19.08.2020 09:51 geschrieben:

    Quote

    lebaron hat am 19.08.2020 04:42 geschrieben:

    Ja eben, das kann doch nicht sein, wegen den unverhältnismässig grossen Gebühren.

    Gibt auch sehr viele Trader welche nur minimalste gebühren bezahlen, also immer einen %-satz des preises, bei 1.50 z.B. 5 rappen.. oder jene, welche "Flatrate" Preise haben und für einzelne Trades sozusagen gar nichts mehr bezahlen..

  • lebaron hat am 19.08.2020 09:55 geschrieben:

    Quote

    alpensegler hat am 19.08.2020 09:50 geschrieben:

    wieso alles verkauft ?

    keine Nerven mehr gehabt?


    Wann kommen denn nun die Infos? Dachte, die kämen gestern Abend.

  • languard hat am 19.08.2020 09:56 geschrieben:

    Quote

    Gibt auch sehr viele Trader welche nur minimalste gebühren bezahlen, also immer einen %-satz des preises bei 1.50 z.B. 5 rappen.. oder jene, welche "Flatrate" Preise haben und für einzelne Trades sozusagen gar nichts mehr bezahlen..

    Danke für die Erklärung, nach der habe ich auch schon lange gesucht ... *good* *smile*

  • Wissen ist Macht

    rufri hat am 19.08.2020 09:59 geschrieben:

    Quote

    lebaron hat am 19.08.2020 09:55 geschrieben:

    keine Nerven mehr gehabt?


    Wann kommen denn nun die Infos? Dachte, die kämen gestern Abend.

    ...oder weiss Alpensegler etwas, was sonst niemand weiss ?

    lebaron

  • Feuerwehrmann

    Warum haben Sie verkauft?


    Wen doch jetzt das Medikament am Feuerwehrmann getestet wird?


    Könnte es dann nicht zu einem Durchbruch kommen?


    Danke Ihnen für die Zeit.


    PS. Ich bin Anfänger und hoffe auf etwas Erklärung

    Sic Parvis Magna - Sir Francis Drake

  • Quote

    Basel (awp) - Die beiden Pharmakonzerne Roche und Regeneron üben im Kampf gegen Covid-19 den Schulterschluss. Die beiden Unternehmen werden zusammen Regenerons Antikörper-Cocktail "REGN-COV2" entwickeln, herstellen und auf der ganzen Welt vertreiben, wie Roche am Mittwoch mitteilte. Bei einer Zulassung soll die Herstellkapazität deutlich erhöht werden, teilte Roche am Mittwoch mit.


    REGN-COV2 wird derzeit in zwei klinischen Phase-II/III-Studien zur Behandlung der Infektionskrankheit und in einer Phase-III-Studie zur Prävention bei Haushaltskontakten infizierter Personen untersucht. Im Falle einer behördlichen Zulassung werde Regeneron den Vertrieb in den USA übernehmen, Roche im Rest der Welt.


    Ich finde, das ist hier etwas untergegangen. Zumal es dieselbe Indikation hat wie RLF-100, wenn auch anderer Mechanismus. Das ist deshalb hoch relevant.


    So ein ähnlicher Deal ist eigentlich bei Relief längst überfällig.

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht

  • gertrud hat am 19.08.2020 10:11 geschrieben:

    Quote

    Ich finde, das ist hier etwas untergegangen. Zumal es dieselbe Indikation hat wie RLF-100, wenn auch anderer Mechanismus. Das ist deshalb hoch relevant.


    So ein ähnlicher Deal ist eigentlich bei Relief längst überfällig.

    Absolut richtig gertrud!