Idorsia N

  • Aurum hat am 02.11.2021 12:01 geschrieben:

    Quote

    Denke es werden absichtlich auch ein paar rausgedrückt welche dann beim Runup der Zulassung dem Kurs wieder nachrennen werden.

    Und wer soll wen rausdrücken? Bin gespannt auf die Antwort!

  • Bärentanz

    Ich bin so frei und springe in die Lücke: Die Bären die Bullen evtl.?



    Idorsia Aktien und KZ


    Die Kurszielsenkung von 31 auf 25 von Vontobel ist erstaunlich. Ich habe nun nicht nachgeschaut, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass der Misserfolg nicht mit 6.- pro Aktie eingepreist war. Ein Misserfolg mit Daridorexant wird bei vorgesehenen, bzw eingepreisten 700 bis 1200 Millionen AT eher den 6fr nahekommen.



    Der Kurs will weiter runter. Wieso ist nebensächlich. Heute waren es ua KZ senkungen, gestern eine an sich positive Meldung die rasch wieder abverkauft wird.


    Heute tieferes Tief und vermutlich auch ein tieferes Hoch der TREND ist klar. Die Bären sind am Drücker und machen Kasse.


    Geduld ist gefragt um den Boden abzuwarten und anschliessend zu kaufen.

  • kirschbaum hat am 02.11.2021 12:09 geschrieben:

    Quote

    Aurum hat am 02.11.2021 12:01 geschrieben:

    Und wer soll wen rausdrücken? Bin gespannt auf die Antwort!

    Institutionelle --> Einzelinvestoren


    UBS, Zürcher Kantonalbank, Credit Suisse, Vontobel, Swiss Life, Schroder, GAM usw. haben Positionen aufgebaut.


    Die Grossen Verkäufer sind SEI Investments Management Corp, Artisan Partners Limited Partnership.


    Wobei es hier recht schwer ist zu wissen, wer short verkauft...da die SIX es weiterhin verschweigen will und in der Schweiz die Politiker keinen Druck dazu bekommen.

    In any given moment we have two options: to step forward into growth or step back into safety.

    A. Maslow

  • Aktien an Cilag

    Was interessant ist: Cilag hält inzwischen schon 5.73% der Stimmrechte in Aktien, also wurden diese schon gewandelt.


    Wäre ich bei JJ für diese Aktien zuständig, würde ich nun wandeln (wie sie eben dies gemacht haben) und anschliessend die Zulassung von Daridorexant abwarten um danach zu verkaufen.



    Johnson & Johnson, 08933 New Brunswick (New Jersey), USA


    Direct / Indirect holder Cilag Holding AG, 6300 Zug, Schweiz

    Registered share 9'581'882 9'581'882

    5.73%

    Convertible Bond 29'144'204 29'114'204 17.42%


    Identity of Issuer: Idorsia Ltd


    Recipient: Cilag Holding AG, Zug


    Underlying: Registered shares of Idorsia Ltd



    Exercise price and exercise type: Under a CHF 580 mio


    Convertible Loan granted by Cilag to Idorsia, Cilag was


    initially entitled to convert the loan such that it could


    acquire up to 32 % of the voting rights in Idorsia. CHF


    135,424,528.30 under the Convertible Loan granted by Cilag


    were converted on June 19, 2017. For CHF 110,000,005.36


    under the Convertible Loan granted by Cilag, the conversion


    notice was delivered to Idorsia on October 27, 2021, and


    Idorsia is obliged to deliver the corresponding Idorsia


    shares to Cilag on November 10, 2021, upon which the


    principal amount of the Convertible Loan will be reduced


    accordingly. Following the aforementioned reduction of the


    Convertible Loan, the remaining principal amount of the


    Convertible Loan of approximately CHF 334.575 million may be


    converted into Idorsia shares by Cilag as follows: (i) up to


    an aggregate shareholding of 16 % of Idorsia shares if


    another shareholder holds more than 20 % of the issued


    Idorsia shares, and (ii) up to the balance of the remaining


    amount within 10 business days of the maturity date of the


    Convertible Loan. In case of a takeover of Idorsia, Cilag


    has the right to convert the Convertible Loan in full.


    Conversion period: Until the 10th business day prior to June


    15, 2027.



    https://www.ser-ag.com/en/reso…holder-details/TALAV00016

    In any given moment we have two options: to step forward into growth or step back into safety.

    A. Maslow

  • Idorsia bleibt ein wildes Pferd. Heute noch zahm, morgen wieder wild und halsbrecherisch.



    kekko : Wandler J&J


    Ich jedenfalls würde es gleich machen wie Du, doch unsere Risikotoleranz ist evtl. grösser, als der des CFO's von J&J.


    Zumindest würde ich den Wandler um 30% reduzieren und in Aktien tauschen.



    PS: Kirschbaum wäre mit uns nicht einverstanden.

  • Andrea2020 hat am 03.11.2021 10:10 geschrieben:

    Quote

    PS: Kirschbaum wäre mit uns nicht einverstanden.

    *pleasantry*Ich muss "nur" mit mir resp. meinen Entscheidungen einverstanden sein. Und auch das ist nicht immer einfach.......

  • kirschbaum hat am 10.11.2021 14:43 geschrieben:

    Quote

    *pleasantry*Ich muss "nur" mit mir resp. meinen Entscheidungen einverstanden sein. Und auch das ist nicht immer einfach.......

    Kenn ich selbst all zu gut......



    IDIA: Beim übergeordneten Biotechindex ist gard nicht so mildes Wetter. Der Index steht vor einer wichtigen Unterstützung. Bin gespannt wie er sich heute schlägt.


    Bei Idorsia sind die Umsätze sehr dürftig.

  • Idorsia

    Zwei überraschende Elemente wurden relativ negativ aufgefasst:


    1. Die Wandlung von Cilag


    2. Der Rückschlag bei Lucerastat



    2. Ändert nicht das Gesamtbild bei Idorsia. Rückschläge sind normal bei Biotech Firmen und Lucerastat ist und wird nicht ein für die Firma determinierender Kandidat sein. Wenn ein Kandidat (obwohl dies bei Lucerastat noch offen ist) eingestellt wird, werden auf der anderen Siete auch Kosten eingespart, wobei das Geld in andere Projekte umgeleitet wird. Die extrem unterschiedlichen Kursziele sind ein deutiche Zeichen, dass die Analysten keine Ahnung haben, was der faire Wert von Idorsia ist (Low: 18.50 - Median: 30.50 - High: 46.00); der Kurs ist jedoch so gesehen nun massiv tief. Fakt ist: Idorsia ist gut finanziert, besitzt eine sehr interessante Pipeline, das Management ist selber stark engagiert und hat auch immer wieder bewiesen richtige Entscheidungen zu treffen. Wäre kein Vertrauen da, würden sich Insider und Investoren nicht dermassen engagieren.


    1. Ist hingegen wie ein Hammer auf den Kopf gefallen. JJ hat das Timing dafür sehr schlecht gewählt, keine Ahnung wieso, Geld brauchen die sicher nicht dringlich. Auf der anderen Seite sind Wandler andauernd ein Grund für Druck auf eine Aktie, deshalb nun den Kurs so zu drücken ist eindeutig übertrieben. Das letzte Mal hat Cilag 3 Jahre gewartet um die Aktien zu verkaufen, der Kurs lag damals auch signifikant höher. Ein eventueller Verkauf durch Cilag kann auch OTC abgewickelt werden, auf jeden Fall, falls Cilag verkauft, muss es auch Käufer geben.


    Die 18.02 sah ich als Fibo's Ziel, mal sehen ob dies der Boden war. Kurzfristig wohl überdurchschnittlich Druck, wäre relevant die Short-Positionen zu kennen. Mittel- bzw. Langfristig sind diese Kurse sehr interessant.

    In any given moment we have two options: to step forward into growth or step back into safety.

    A. Maslow

  • Wo keine Produkte vorhanden sind, gibt es auch keinen Umsatz/Verkäufe. Idorsia hat 2 Produkte in der Entwicklung: Eines ging in die Hose, das andere ist (noch) im Test. Sollte auch dieses unbrauchbar sein, ist Idorsia Geschichte.


    So wie ich den Aktienkurs in den letzten Tagen verfolgt habe, gibt es kaum mehr Hoffnung! Das haben nun auch die Analysten gesehen.

  • WStutz hat am 12.11.2021 18:01 geschrieben:

    Quote

    Wo keine Produkte vorhanden sind, gibt es auch keinen Umsatz/Verkäufe. Idorsia hat 2 Produkte in der Entwicklung: Eines ging in die Hose, das andere ist (noch) im Test. Sollte auch dieses unbrauchbar sein, ist Idorsia Geschichte.


    So wie ich den Aktienkurs in den letzten Tagen verfolgt habe, gibt es kaum mehr Hoffnung! Das haben nun auch die Analysten gesehen.

    Ich habe mir mal die Mühe gemacht, hier der Link zur Pipeline von Idorsia:
    https://www.idorsia.com/about-…dorsia-today/our-pipeline


    Zitiere:
    "...2 Produkte in der Entwicklung" / "...kaum mehr Hoffnung.." -> Klar doch wenn Du meinst ;)

  • WStutz hat am 12.11.2021 18:01 geschrieben:

    Quote

    Wo keine Produkte vorhanden sind, gibt es auch keinen Umsatz/Verkäufe. Idorsia hat 2 Produkte in der Entwicklung: Eines ging in die Hose, das andere ist (noch) im Test. Sollte auch dieses unbrauchbar sein, ist Idorsia Geschichte.


    So wie ich den Aktienkurs in den letzten Tagen verfolgt habe, gibt es kaum mehr Hoffnung! Das haben nun auch die Analysten gesehen.

    Selten so ein Schwachsinn gelesen, willst wohl noch billiger rein.


    Habe heute meine Position verdoppelt.

    no risk...no fun...

  • WStutz hat am 12.11.2021 18:01 geschrieben:

    Quote

    Wo keine Produkte vorhanden sind, gibt es auch keinen Umsatz/Verkäufe. Idorsia hat 2 Produkte in der Entwicklung: Eines ging in die Hose, das andere ist (noch) im Test. Sollte auch dieses unbrauchbar sein, ist Idorsia Geschichte.


    So wie ich den Aktienkurs in den letzten Tagen verfolgt habe, gibt es kaum mehr Hoffnung! Das haben nun auch die Analysten gesehen.

    Schau mal hier: In der Kasse 1.4 Milliarden.


    https://www.moneycab.com/schweiz/idorsia-quartalszahlen/

  • Erklärung

    Guten Tag allerseits


    Wie erklärt ihr euch Aurums richtige Beobachtung? Wie konnte es soweit kommen und ist hier ein Ende in Sicht bzw was brauchts, damit hier wieder mal nachhaltig steigende Kurse zu Buche stehen?



    Danke für eure Meinungen und Einschätzungen



    Gruss


    E.

  • Eleonore hat am 16.11.2021 16:54 geschrieben:

    Quote

    Wie konnte es soweit kommen und ist hier ein Ende in Sicht bzw was brauchts, damit hier wieder mal nachhaltig steigende Kurse zu Buche stehen?

    Dass Cilag (Johnson & Johnson) die Aktien gewandelt hat, war für viele sicher keine erfreuliche bzw. erwartete News. Vielleicht hat dies ja mit der Aufspaltung von JJ zu tun. Ich glaube kaum, dass es der Grund intrinsisch zu Idorsia ist. Jedenfalls, gibt dies Druck.


    Der Druck kommt auch sehr oft von den USA, sobald dort die Märkte öffnen. Das sind Institutionen welche Pakete auf den Markt schmeissen (vielleicht ja auch JJ).


    Das sollte jedoch nicht falsche Signale abgeben. Fakt ist, im Gegensatz zu dem was hier der Eine oder Andere meint, ist Idorsia sehr gut auf Kurs, hat eine volle Pipeline (und eine Unmenge an Moleküle, welche noch gar keinen Namen haben), und ist bestens finanziert.


    Technisch im Moment sicher kein Star, der Downtrend ist intakt, aber dass kan sich bei Idorsia sehr schnell wieder wenden; jemand kauft auch all diese Aktien auf und die haben es sich sicherlich auch überlegt.


    Für Idorsia kommt in sehr naher Zukunft der lang erwartete Moment und ich denke dass es sogar ein guter Moment für ein Schlafmittel sein kann, da die Pandemie sicherlich einige Schlaflose Nächte mit sich bringt.

    In any given moment we have two options: to step forward into growth or step back into safety.

    A. Maslow

  • @Kekko

    Schlafmittel gibt es ja Dutzende auf dem Markt. Kannst du uns beschreiben, was denn das Besondere an dem von vielen erwarteten Idorsia-Schlafmittel ist?

  • Wieso Daridorexant

    F1 hat am 17.11.2021 11:20 geschrieben:

    Quote

    Schlafmittel gibt es ja Dutzende auf dem Markt. Kannst du uns beschreiben, was denn das Besondere an dem von vielen erwarteten Idorsia-Schlafmittel ist?

    Das Problem bei den herkömmlichen Schlafmitteln sind die Nebeneffekte und vor allem das Daytime Functioning. Wer Schlafmittel regelmässig einnimmt, der leidet meistens unter einer reduzierten cognitiven Funktion, wer will das schon?


    Also insegsamt verbesserter allgemeiner Schlaf, sehr milde wenn überhaupt Nebeneffekte und sogar eine erhöhte cognitive Funktion.



    “The orexin system keeps the brain awake, so it induces sleep differently from classical benzodiazepine‐acting sleeping pills such as zolpidem, which work by decreasing overall neuronal activity,” he said.


    Traditional treatments for insomnia may cause memory difficulties and morning sedation, according to Mignot.


    Mignot, who discovered the cause of narcolepsy and the main function of the orexin receptor 20 years ago, said he was “excited” to see the FDA accept daridorexant’s new drug application earlier this year.


    “The most remarkable aspect of the work with daridorexant is that it was shown to improve daytime functioning” Mignot said.


    https://www.healio.com/news/pr…herapy-safe-in-osa-subset

    In any given moment we have two options: to step forward into growth or step back into safety.

    A. Maslow

  • Besten Dank

    Kekko für diese Ausführungen. Scheint tatsächlich ein sehr viel versprechendes Mittel zu sein.


    NB: bist du eigentlich eingestiegen, als der Kurs unter 20 fiel bzw. hast du aufgestockt?