Idorsia N

  • Hallo Zäma

    kenne mich mit Bonds nicht so gut aus, habe aber aus Neugierde mal einen kleinen Limit-Auftrag setzen wollen. x Stück zu 51% CHF. Nun sagt er mir bei allen Stückzahlen unter 200'000 "Menge zu klein". Ist das so, dass ich unter 200'000 Anteilen gar nicht in den Bond komme?

    Danke für ein Feedback.

    Gruss Lebis

  • Hallo Zäma

    kenne mich mit Bonds nicht so gut aus, habe aber aus Neugierde mal einen kleinen Limit-Auftrag setzen wollen. x Stück zu 51% CHF. Nun sagt er mir bei allen Stückzahlen unter 200'000 "Menge zu klein". Ist das so, dass ich unter 200'000 Anteilen gar nicht in den Bond komme?

    Danke für ein Feedback.

    Gruss Lebis

    ja das ist bei diesem Bond leider so....🤷

  • Nach meiner Meinung müssen die Leerverkäufer irgendwann die Positionen schliessen

    und je nach news kann das ein gewaltiges Feuer geben. Wie bereits erwähnt haben die Leerverkäufer ein Risiko ohne Limite.

    :love: :love: :love: 8) 8) 8) :love: :love: :love:

    Toujours la même chose

    Immer das gleiche Schema: zuerst Leerverkaufen, dann wieder Positionen schliessen, um dann wieder leer zu verkaufen, und dann gibt es wieder Deckungskäufe. Kein Wunder ist die Aktie so volatil😵‍💫

  • Toujours la même chose

    Immer das gleiche Schema: zuerst Leerverkaufen, dann wieder Positionen schliessen, um dann wieder leer zu verkaufen, und dann gibt es wieder Deckungskäufe. Kein Wunder ist die Aktie so volatil😵‍💫

    das sind nichts als Deckungskäufe....das dauert bis heute Abend, dann ist schon wieder Licht aus...

  • das sind nichts als Deckungskäufe....das dauert bis heute Abend, dann ist schon wieder Licht aus...

    Hab ich doch +/- so geschrieben, nicht?

    Und am Morgen ist wieder Licht ein...

  • Happy Friday Folks

    Kann jemand den Anstieg der Aktie diese Woche (+23.5% bis gestern) erklären und mit Fakten belegen oder tappen alle im Dunkeln?

    Gruss

    Sam

    Die Pipeline ist deutlich mehr Wert, als es der derzeitige Kurs widerspiegelt.

    Wie bekannt ist die Liquidität das aktuelle Problem.

    Falls dieses Problem einigermassen sinnvoll gelöst wird, dann wird sich der Kurs deutlich erholen. Davon bin ich überzeugt.

  • Die Pipeline ist deutlich mehr Wert, als es der derzeitige Kurs widerspiegelt.


    Das ist auch zu hoffen... Denn die 186.2Mio Aktien x 1.90 wiederspiegeln mit 350mio auch nur einen Teil des Enterprise-Value! - Man muss Firmenbewertungen immer inkl. Schulden betrachten!


    Jetzt kommt auch bei den Anleihen Bewegung rein , sehr gut , da kommt was !

    Ich habe mir gestern eine letzte Tranche gegönnt bei 53.75%. Nun habe ich wirklich mehr als genug davon und bin gespannt, wie das Thema gelöst werden wird. Ich denke wir haben hier die verschiedenen Lösungswege allesamt beschrieben & bleibe gespannt welche es wird.


    a) Lizenz/Produkteverkauf wodurch Idorsia gemäss Jefferies bis zu 500Mio wird lösen können - Das würde sie (inkl. Bond-Repayment) wohl bis weit ins 2025 refinanzieren


    b) Restrukturierung des Bonds (beispielsweise Reduktion des Wandelpreis von 33.95 auf 2.- mit Verlängerung +2 Jahre // das würde infolge der +100Mio benötigten Shares eine Zustimmung der Aktionäre benötigen)

    c) Verkauf des Unternehmens oder going Private von Clozel & Friends


    d) massive short-squeeze und sobald der Kurs an einem hohen Punkt steht ein Kapital-Increase (wohl leider nur ein theoretisches Szenario)



    oder eben eine Kombination von a + b. - Auf alle Fälle wird es spannend!!

  • Ich würde noch Option e) hinzufügen....Analog der Aussage vom CFO Muller zur JP-Conference vom Januar..."weitere Einsparungen auch möglich über eine Desinvestition" zzgl. Auslizenzierungen/Verkäufe der meisten Pipelineprojekte.


    Das könnte bedeuten...Verkauf Quviviq (Verkaufserlös >200.0 Mio.+ Einsparungen der hohen Betriebskosten) Der Wandler im Juli könnte dann vollständig bzw. zum grössten Teil in Cash getilgt werden.


    Letztlich müsste auch die Firmenstrategie der Idorsia zukünftig neu ausgerichtet werden. z.B. auf Kardiovaskuläre Krankheiten mit a.) aprocitentan (FDA-PDUFA am 19 März / & CHMP im April/Mai) sowie Selatogrel (Phase 3). Aprocitentan allein soll lt. Analysten einen Jahresumsatz von > 2.0 Mrd. USD einbringen!

  • Sind das in etwa 45 Millionen Aktien die Short sind ?

    Das könnte dann aber schon einige Shortys beunruhigen wenn der Kurs weiterhin so zulegt


    Habe gestern noch Aktien gekauft, da es für eine Anleihe nicht gereicht hat, bin mir aber nicht sicher wie lange ich die halte, gewisse Optionen sind nicht so gesund für Aktienhalter.

  • Sind das in etwa 45 Millionen Aktien die Short sind ?

    Das könnte dann aber schon einige Shortys beunruhigen wenn der Kurs weiterhin so zulegt


    Habe gestern noch Aktien gekauft, da es für eine Anleihe nicht gereicht hat, bin mir aber nicht sicher wie lange ich die halte, gewisse Optionen sind nicht so gesund für Aktienhalter.

    Hi Atlan

    was meinst du, wenn du sagst: "gewisse Optionen sind nicht so gesund für Aktienhalter.".? Da verstehe ich nicht bzw. was rätst du Aktiebinhaber?


    Danke

    Sam