Idorsia N

  • Ich glaube, wir brauchen nicht darüber diskutieren, dass sich die Aktie katastrophal entwickelt hat in den letzten 2 Jahren. Sie steht nicht ohne Grund bei -90%. Nichts desto trotz scheint sich doch gerade der Trend zu drehen. Aktuell ist sie noch sehr volatil im Korridor 1,50-3€, aber das sollte sich doch hoffentlich bald ändern. Der gravierenste Punkt der kurzfr. Finanierung ist zufriedenstellend geklärt und Viatris ist als Kapitalgeber groß eingestiegen. Ich fühle mich mit einem EK um die 2€ jedenfalls sehr sicher und will mir das min. 2-3 Jahre anschauen, ob der Turnaround hinhaut.

  • Diese Untergangsstimmung hier erstaunt mich schon. Wenn ich das mit der Euphorie im Newron-Thread vergleiche. Idorsia steht kurz vor der Vermarktung des revolutionären Blutdruckmittels und Newron hat noch nicht einmal die Zulassung für sein Schizomedi geschafft, geschweige denn die Vermarktung!

    Schön, dass es nach meinem Post nun auch wieder positive Ansichten zu Idorsia gibt.

    Ich war nie in Idorsia investiert, erst nach dem Absturz, kurz vor der Zulassung des revolutionären Blutdruckmedis. Da ist mir schon klar, wer vorher hier bei sehr viel höheren Kursen gekauft hat, sitzt weiterhin auf hohen Verlusten und ob die jemals wieder aufgeholt werden können? Aber Kurse im Bereich CHF 5 bis 6 bis Ende Jahr erachte ich als durchaus wahrscheinlich. Der erste Schritt, sich aus der finanziellen Krise zu befreien, ist getan und die erfolgreiche Aufgleisung der Vermarktung von Aprocitentan traue ich der Führung zu, trotz den Änderungen in der Teppichetage. Clozel wird ja als VR-Präsident weiterhin eine entscheidende Rolle spielen.

  • Schön, dass es nach meinem Post nun auch wieder positive Ansichten zu Idorsia gibt.

    Ich war nie in Idorsia investiert, erst nach dem Absturz, kurz vor der Zulassung des revolutionären Blutdruckmedis. Da ist mir schon klar, wer vorher hier bei sehr viel höheren Kursen gekauft hat, sitzt weiterhin auf hohen Verlusten und ob die jemals wieder aufgeholt werden können? Aber Kurse im Bereich CHF 5 bis 6 bis Ende Jahr erachte ich als durchaus wahrscheinlich. Der erste Schritt, sich aus der finanziellen Krise zu befreien, ist getan und die erfolgreiche Aufgleisung der Vermarktung von Aprocitentan traue ich der Führung zu, trotz den Änderungen in der Teppichetage. Clozel wird ja als VR-Präsident weiterhin eine entscheidende Rolle spielen.

    leider

  • Allschwil, Schweiz – 23. Mai 2024


    Idorsia Ltd (SIX: IDIA) hat heute im Namen des Verwaltungsrats die Einladung zur bevorstehenden Jahreshauptversammlung (AGM) herausgegeben. Die Sitzung zur Genehmigung des Geschäftsberichts für das am 31. Dezember 2023 endende Geschäftsjahr findet am Donnerstag, 13. Juni 2024, um 09.00 Uhr MESZ im Kongresszentrum der Messe Basel, Schweiz, statt.


    Hinweise für Aktionäre

    Die Einladung wurde heute im Schweizerischen Handelsamtsblatt veröffentlicht und wird den Aktionären per Post zugestellt. Zusammen mit dem Geschäftsbericht des Unternehmens, bestehend aus Geschäftsbericht, Governance-Bericht, Vergütungsbericht, Finanzbericht und erstmals auch Nachhaltigkeitsbericht, ist er außerdem unter http://www.idorsia.com/agm verfügbar.


    Um an der Hauptversammlung teilnehmen und abstimmen zu können, müssen Aktionäre bis spätestens 4. Juni 2024, 17:00 Uhr MESZ im Aktienregister der Gesellschaft eingetragen sein.


    Hinweise an den Herausgeber


    Tagesordnung für die Hauptversammlung 2024


    1. Jahresberichterstattung 2023

    1.1 Abstimmung über den Geschäftsbericht 2023, den Konzernabschluss 2023,

    und gesetzlicher Jahresabschluss 2023

    1.2 Konsultativabstimmung über den Vergütungsbericht 2023

    1.3 Konsultativabstimmung zum Nachhaltigkeitsbericht 2023

    2. Verwendung des verfügbaren Einkommens

    3. Entlastung des Verwaltungsrates und des Exekutivausschusses

    4. Satzungsänderungen betreffend das Grundkapital

    4.1 Erhöhung des bedingten Aktienkapitals

    4.2 Streichung von Artikel 3C

    5. Vorstandswahlen

    5.1 (Wieder-)Wahl der Mitglieder des Verwaltungsrates

    5.2 Wahl des Präsidenten des Verwaltungsrates

    5.3 Wiederwahl der Mitglieder des Nominierungs-, Governance- und Vergütungsausschusses

    6. Abstimmung über die Vorstandsvergütung und die Vergütung des Executive Committee

    6.1 Genehmigung der Vorstandsvergütung (nicht geschäftsführende Direktoren) für die

    Amtszeit 2024–2025

    6.2 Genehmigung der Vergütung der Geschäftsleitung für 2025

    7. Wiederwahl des unabhängigen Stimmrechtsvertreters

    8. Wahl der Revisionsstelle

  • Hätte ich nicht gedacht, aber es kann tatsächlich noch fragwürdiger gehen.... Dazu muss man wissen, dass der CEO von Owkin der Sohn von den Clozels ist. Offenbar können die Assets nur noch an die nächsten Verwandten verkauft werden (weil sie niemand anders will?).


    Owkin Unveils AI-Driven Oncology and Immunology Pipeline, In-Licenses Best-in-Class Asset OKN4395  - Owkin
    Owkin will use its clinical trial optimization solutions to bring OKN4395 to the patients most likely to benefit from this best-in-class therapeutic
    www.owkin.com

  • Ich frage mich, was die UBS mit Idorsia für ein Spiel treibt. Innert weniger Tage von unter 3% auf 8.47% erhöht. Ein Spielball, aber kein langfristiges Engagement!?

    Code
    Aktionär                                       Entstehung        zuvor
                                        aktuell   Meldepflicht   gemeldeter Wert
    
    UBS Group AG                          8,47%    17.05.2024          <3%
    - davon Namenaktien 6,656%
    - davon von Aktionären delegierte Stimmrechte 0,01%
    Meldegrund: Effektenleihe und vergleichbare Geschäfte
  • Ich frage mich, was die UBS mit Idorsia für ein Spiel treibt. Innert weniger Tage von unter 3% auf 8.47% erhöht. Ein Spielball, aber kein langfristiges Engagement!?

    Code
    Aktionär                                       Entstehung        zuvor
                                        aktuell   Meldepflicht   gemeldeter Wert
    
    UBS Group AG                          8,47%    17.05.2024          <3%
    - davon Namenaktien 6,656%
    - davon von Aktionären delegierte Stimmrechte 0,01%
    Meldegrund: Effektenleihe und vergleichbare Geschäfte

    Ich werte das als gutes Zeichen wenn die UBS so massiv einsteigt. Wundere mich aber, wieso die Aktie nicht mehr ansteigt

  • Ich frage mich, was die UBS mit Idorsia für ein Spiel treibt. Innert weniger Tage von unter 3% auf 8.47% erhöht. Ein Spielball, aber kein langfristiges Engagement!?

    Code
    Aktionär                                       Entstehung        zuvor
                                        aktuell   Meldepflicht   gemeldeter Wert
    
    UBS Group AG                          8,47%    17.05.2024          <3%
    - davon Namenaktien 6,656%
    - davon von Aktionären delegierte Stimmrechte 0,01%
    Meldegrund: Effektenleihe und vergleichbare Geschäfte

    Klasse news. Danke fürs Teilen. Mir komplett egal, ob sie es kurz- oder langfristig wissen wollen. Letztlich eine Bestätigung für uns, dass es in nächster Zeit erstmal bergauf gehen sollte. Ich vermute, die werden dann bei möglichen explosiven Anstiegen wieder sukzessive verringern.

  • Ganz speziell die Aktie hält sich und die Bonds geben nach , verstehe ich jetzt nicht. Hat jemand eine Erklärung dazu ?

    Danke für den Hinweis, ich habe mir gerade nochmals einen IDIA18 Bond geschnappt.


    176'756.60 Kosten

    ./. 18'720 Wert Consent Fee (derzeit)

    ./. 1'500.00 Zinsen am 17. Juli 24

    = 156'356.60 Nettoinvestment


    wird bis spätestens am 17. Januar 2025 zu 200'750.- zurückbezahlt, das macht +28.4% auf's Nettoinvestment innert 7 1/2 Monate.


    Bullish on Idorsia!


    ...und man stelle sich vor was los ist, wenn ein Short-Squeeze kommt und der Share plötzlich über 6.- (Wandlungsright) zu stehen kommt... Relativ zum Freefloat spielen die Shorties bei Idorsia ziemlich mit dem Feuer...


    Was, wenn Idorsia einen Super-Deal rund um Aprocitentan zimmern?

  • Ich frage mich, was die UBS mit Idorsia für ein Spiel treibt. Innert weniger Tage von unter 3% auf 8.47% erhöht. Ein Spielball, aber kein langfristiges Engagement!?

    Code
    Aktionär                                       Entstehung        zuvor
                                        aktuell   Meldepflicht   gemeldeter Wert
    
    UBS Group AG                          8,47%    17.05.2024          <3%
    - davon Namenaktien 6,656%
    - davon von Aktionären delegierte Stimmrechte 0,01%
    Meldegrund: Effektenleihe und vergleichbare Geschäfte

    S.Meldegrund, das ist ja kein direktes Investment von der UBS. Es geht ums Leihgeschäft.



    Meine Interpretation:

    Der Zukauf seitens der UBS wird wohl zwecks Liquidität für die Hebeltrader sein. Idorsia ist ja momentan sehr stark leerverkauft mit glaube ich immer noch über 20%? (Bitte korrigieren falls falsch, bin mir nicht sicher wie der aktuelle Stand ist)


    Aktuell scheinen nur wenige Aktien tatsächlich handelbar zu sein, da müssen die netten Banken mit dem Verleih von Aktien etwas nachhelfen, damit nicht kleine Geldmengen den Kurs drastisch bewegen können.


    Das Orderbuch scheint auch nicht besonders dick zu sein. Mich würde es nicht überraschen, wenn hier noch in diesem Sommer "aus dem Nichts" plötzlich Kurse weit über 5 kommen würden. Ich persönlich hoffe nochmals auf Preise unter 2 Stutz, dann steige ich hier auch ein.

    Ich habe keine Ahnung was ich schreibe, ich bin nur ein Börsentrottel und zocke gerne mit allerlei Assets. Meine Meinung ist keine Anlageberatung

  • Mit Traden kann man bei dieser Aktie fast jeden Tag gutes Geld verdienen. Aber man muss da schon ein sehr gutes Gespür und auch Glück haben.

    Ich versuch es jetzt auch mal auf die Gefahr hin, der Kurs rauscht ab und ich kann sie nicht mehr zurückkaufen.........