AIRESIS (AIRE)

  • Ja klar es gibt auch Merchandising Stände an den Start und Zielorten. Da werden viele T-Shirts und Trikots von Le Coq Sportif angeboten. Leider ist es schwierig all die Tausenden von Zuschauern an der Strecke als Kunden zu gewinnen. So wie ich mich erinnern kann gab es letztes Jahr keine fahrenden Verkäufer, welche auch an der Stecke verkaufen.

    Aber ist klar, dass hier sicher viel Werbewert generiert wird. Man spricht von über 2 Milliarden Werbewert welcher 2012 durch den Radsport im TV generiert wurde. Davon fällt der grösste Teil auf die Tour de France.

  • Airesis schliesst Kapitalerhöhung ab

    16.07.2013 18:22

    Zürich (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft Airesis hat die im Juni angekündigte Kapitalerhöhung abgeschlossen. Demnach flossen dem Unternehmen wie geplant über die Ausgabe von 2,3 Mio neuen Aktien zu einem Preis von 1,82 CHF je Stück 4,186 Mio CHF an neuen Mitteln zu. Die neuen Aktien werden ab dem morgigen Mittwoch zum ersten Mal an der SIX Swiss Exchange gehandelt.

  • Kleiner Vorausblick. 2.9.2013 H1 Zahlen



    Ich rechne bei LCS beim Umsatz etwa +12% auf 66 Mio Euro, für das Gesamtjahr dürften es ca 135 sein. In zwei Jahren sollte dann die 200 Mio Marke zu knacken sein.


    Ebit dürfte sich auf Gesamtjahr bezogen auf 8 Mio Euro verbessern.


    Börsenbewertung Airesis 85 Mio CHF (Le Coq Sportif inkl. Boards & More). Einfach unrealistisch, wenn man bedenkt, was mittlerweile die Marke Le Coq Sportif wert ist.


    Uebrigens gibt es jetzt LCS seit diesem Frühling im Dosenbach zu kaufen, Verkäuferin meinte, es kämen immer Modelle. Geht einmal hin die Schuhe anschauen, einfach der Hammer.


    Airesis ist und bleibt meine Lieblingsaktie. Ich schaue den Kurs praktisch nie an, auch wenn der Dow mal 5% fällt.

  • Ich habe zu Airesis noch eine Studie gefunden. Wenn einer daran interessiert ist, soll er mir doch eine PN senden, ich möchte nicht mehr jeden Habakuck hier posten, das Interesse scheint mir zu gering.

  • Wieso kamen die Zahlen schon heute? Sollten sie nicht erst am 2.9 publiziert werden?


    Jedenfalls waren die Zahlen doch ziemlich enttäuschend auf den ersten Blick. Man muss jedoch auch sagen, dass man sich in die roten Zahlen rutschen auch anders vorstellen kann, dieser Betrag im roten Bereich ist nun alles andere als markant.


    Habe auf eine solche Gelegenheit nur gewartet und mich wieder positioniert bei 1.60, spottbillig meiner Meinung nach. Zudem deckt sich ja das Management stetig mehr ein, heute sieht man auch schön, das alles bei 1.6 weggefressen wird.


    In den heutigen Zeiten ist eine solche Anlage Goldwert, da sie sich vom SMI abgekoppelt hat und krisenresistent ist.


    Ich bin überzeugt, dass der heutige Rücksetzen nur Kurzliebig ist, Airesis ist etwas für Aktienliebhaber, es braucht seine Zeit, welche sich dann später aber auszahlen wird, eben etwas sehr rares.

    Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

  • Volumen

    Unglaublich grosses Volumen heute... bin gespannt wie sich der Kurs entwickelt.


    1.60 seh ich grundsätzlich auch als guten Einstiegspunkt.



    Die Zahlen sind leider wirklich enttäuschend...

  • Für alle, die noch nicht eingestiegen sind: nun hättet Ihr einen tollen EP. Bei Airesis ist es immer so, dass lange nichts passiert, wonach es schlagartig wechseln kann und wir bei 1.7 sind. Gegen unten sind wir man sieht gut abgesichert. Die grossen Stückzahlen wahren für mich ein wichtiger Indikator um einzusteigen, da größeres Interesse da ist, als ich vermutet habe. Es haben doch schon einige Airesis auf dem Radar und greifen bei solchen Schnäppchen zu ;)

    Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

  • Hier braucht es jetzt meiner Meinung nach einen noch längeren Atem, die letzten Daten war doch ziemlich enttäuschend. Man sieht klar, dass das kein Selbstläufer wird. Bisher konnte Le Coq Sportiv trotz aller Widrigkeiten immer schön zulegen. Die Schwierigkeiten in den Hauptmärkten Frankreich,Spanien,Italien hat dem Coq im 2013 leider zugesetzt.


    Immerhin muss man sagen, haben die Läden in Barcelona und London erst seit kurzem eröffnet, daher werden sich die Umsätze im H2 zeigen, wo ja auch die Tour de France und die Vuelta stattgefunden haben.


    Auf dem aktuellen Niveau bleibt die Aktie ein Schnäppchen, aber grosse Kurssrpünge sind in nächster Zeit kaum zu erwarten. Zuerst muss LCS zu alter Stärke finden.


    Ein Highlight in diesem Jahr könnte noch einzig der Verkauf von Boards & More sein, das könnte viel Cash generieren, allerdings sind die Zuwächse hier recht erfreulich. In zwei Jahren kann man für diese Beteiligung bestimmt einen viel besseren Preis erzielen.


    Ich bleibe mit meinem Investment dabei.

  • Airesis ist momentan ein Geheimtipp. Momentan hat man den spottbilligen Kurs von 1.58, was ein absoluter Witz ist. Das hohe Volumen gibt die Bestätigung. Wenn das Management dahinter steht, so ist dies immer positiv zu werten. Die Konjunktur hellt sich auf und die Leute werden vermehrt neue Kleider kaufen, so auch die von LQS, welche sich im mittleren bis ins obere Preissegment finden werden. Schon nur die Vermarktung scheint mir vielversprechend. Ein Mix aus kleinen auserwählten Shops, als auch breitflächig, wie z.b. bei Dosenbach.


    Sprich: Hier kann man meiner Meinung nach wirklich leicht Geld verdienen, wenn man das Geld nicht in der nächsten Zeit braucht, also einfach mal einige Monate liegen lassen. Es ist bei Airesis doch immer der Fall, dass plötzlich eine grosse Order kommt, und der Kurs ist von heute auf morgen bei 1.75 oder so ähnlich...

    Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

  • Ganz am Ende dieser Uebung steht der Verkauf der beiden Beteiligungen. Wer hier investiert muss in etwa die folgende Rechnung anstellen: Zeithorizont + jährlich den Aktionären zurechenbaren Gewinne + Verkaufspreise für Boards&More + LCS = ergibt in etwa den Preis pro Aktie.


    Beim Zeithorizont rechne ich bei Boards&More ab jetzt bis spätestens in 2 Jahren mit einem Verkauf, bei LCS in etwa 5 Jahren


    Alles zusammengerechnet komme ich je nach Szenario auf etwa CHF 6.- bis 9.- pro Aktie (Zeithorizont ca. 5 Jahre)


    Gruss

  • Nun haben wir die letzten Tage, an welchen man Airesis zu dem spottbilligen Preis von 1.6 haben kann :) Greift zu und habt in Zukunft Freude ;)

    Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

  • Heute hatten wir ein sattes Plus von 10%, welches gegen Ende aber abflachte... Wichtig ist aber, dass jemand bestens kauft, und ich frage mich, warum das einer tun sollte, ausser er hat einige Infos die wir nicht haben. Bestens zu kaufen kann bei Airesis ziemlich in die Hosen gehen... Nun haben wir heute bereits wieder die 1.70 gesehen, welches sich in den nächsten Tagen wiederholen sollte. Eine frage der Zeit, bis wir wieder eine Managementmeldung von Käufen sehen.

    Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

  • sariv3114 hat am 03.09.2013 - 12:21 folgendes geschrieben:

    Meine Voraussage ist ziemlich genau so eingetroffen. Verkauf von Boards & More ist erfolgt. Ich hatte geschätzt für Euro 50 Mio, erzielt haben sie Euro 40 Mio. das macht immerhin Fr. 1,- pro Aktie. Jetzt könnt Ihr Euch mal ausmalen, was man für Le Coq Sportiv als Preis erzielen kann, mindestens Euro 250 Mio, das sind nochmals Fr. 5,- pro Aktie.


    Gruss