Glauben, Wissen, Hoffen...........

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote

    Elias wrote:

    Gestern habe ich einem Schwarm kleiner Zugvögel zugeschaut. Er war ziemlich gross. Wie ein einziges Wesen wirkte er. Zog sich zusammen und dehnte sich aus. Kein Vogel berührte dabei einen anderen.

    Das sind für mich Momente, wo ich ergriffen bin von der Grösse dieses Rätsels, Leben.

    Wie ist sowas programmiert?


    Und manchmal passiert halt das

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Das sind die Dinge, die mich faszinieren:

    Quote:

    Quote
    Raben - Unterschätzte Genies
    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Prädikat: Sehenswert

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Elias wrote:

    Quote


    Das sind die Dinge, die mich faszinieren:

    Quote:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Prädikat: Sehenswert


    Danke für den Link, den werde ich mir reinziehen.

    Ich liebe die Raben. Obwohl sie auch eine brutale Seite haben.

    Indianer sahen in ihnen Boten von Weisheit.


    Ich hatte selbst eine "Freundschaft" mit einem Raben.

    Ich ging jeden Tag den gleichen Weg. Eines Tages warf ich ein Apfelbütschgi in hohem Bogen auf ein Feld. Von weitem kam ein Rabe geflogen und schnappte es sich. Am folgenden Tag wiederholte sich das. Und so wurde es zu einem kleinen Ritual über mehrere Monate. Ich blieb dann stehen und schaute ihn an und hatte das Gefühl er schaut mich an und wir kennen uns.

    Eines Tages ist er verschwunden und ich war betrübt darüber.

    Jetzt sitzt immer wieder ein Rabe im Baum gegenüber. Hab auch schon versucht seine Aufmerksamkeit zu erregen. Doch ignoriert er mich bis jetzt. :?

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    [Blocked Image: http://www.smilies-emoticons.de/smilies1/s1.gif]


    Hier ein kleines Zitat vom Meister.

    Jawohl vom Jesus.




    Jesus aber sprach zu ihm: Was nennst du mich gut? Niemand ist gut ausser Gott allein!



    ...................................................................................................................... [Blocked Image: http://www.smilies-emoticons.de/smilies1/s14.gif]





    Steht so in der Bibel. Haben da möglicherweise viele Menschen etwas falsch verstanden.

    Der wusste sehr wohl, dass er ein Mensch ist und nichts anderes, behaupte ich. *wink*

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote
    [Blocked Image: http://www.smilies-emoticons.de/smilies1/s1.gif


    Hier ein kleines Zitat vom Meister.

    Jawohl vom .....



    .... Lukas 18,19


    Hören-Sagen


    Quote:

    Quote
    Der Überlieferung nach wurde Lukas im syrischen Antiochia (heutige Türkei) geboren. Einer These nach gehörte er zu den griechischen Bewohnern Antiochias und somit zu den ersten Heidenchristen, die von Paulus im Jahre 40 missioniert wurden. Es heißt, er habe Paulus auf seiner zweiten Missionsreise im Jahre 51 nach Makedonien und Griechenland begleitet. Es wird angenommen, dass er einige Zeit in Philippi, bei der dortigen Christengemeinde, gelebt hat. Etwas später soll er Paulus wieder nach Jerusalem und auch nach Rom gefolgt sein (Jahr 62). Es wird überliefert, dass er nach Paulus Tod wieder in Griechenland lebte. Dort hat er das nach ihm benannte Evangelium geschrieben. Im Alter von 84 Jahren ist er, den Überlieferungen nach, in Achaia/Boeotien gestorben


    Quote:

    Quote
    Papa, Charly hat gesagt, sein Vater hat gesagt…
    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote


    Vielleicht könnte man ja Religion ersetzen?

    Mit einer Lehre über Moral und Ethik, die nicht von einem bestimmten Gott abhängig ist.


    Das gibt es eigentlich schon, wir sagen dem gute Erziehung. *wink*


    Gruss

    fritz

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Elias wrote:

    Quote


    Hören-Sagen




    Quote:

     


    Danke für die Infos über Lukas.




    Die Bibel ist so dick und da stehen so viele Dinge drin.

    Das ist wie ein Telefonbuch einer Riesenstadt........... in der allles Mögliche und Unmögliche drin zusammenleben.

    Man kann irgend eine Seite aufschlagen und liest einen Mist, man schlägt eine andere auf, und man liest Grossartiges. Eben ein Wunderbuch. Und die sind selten.

    Und dieses hat sich bis in meine Stube verirrt.

    Es sind, tausende von Jahre alte Texte, die wiederum hunterte Jahre brauchten, sich zu finden.

    Die Geschichte wird abgeschlossen mit dem Erscheinen des Prophezeiten, des Messias. Und dessen Tod. Welches ein Scheitern ist. Unter Qualen stirbt er. Gedehmütigt. Und nimmt die Erbschuld der alten Götter von uns.


    Ich glaub vieles. Weil ich glauben will. Aber ich will Gutes glauben. Also glaub ich eben an einen guten Gott. Und der ist letztendlich real, weil er in der Welt sich spiegelt. Glauben heisst auch: Nicht denken.

    Aber ohne Denken, kann man wiederum nicht glauben, als Erwachsener. Irgendwie so, seh ich das. :?

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    fritz wrote:

    Quote


    Das gibt es eigentlich schon, wir sagen dem gute Erziehung.


    An die glaub ich persönlich, eben weniger. Das funktioniert für manche tip-top, für andere, ist das ein Flop.


    Ich dachte eher an die Schulen.


    Heute gibt es ja einen allgemeinen Ethik- und Moralunterricht, in den Schulen.

    1-2 Stunden die Woche. Aber ich weiss da wenig drüber.

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote

    fritz wrote:



    Ich dachte eher an die Schulen.


    Die gehören auch dazu, das solllte sich ergänzen.


    Gruss

    fritz

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote
    Gestern habe ich einem Schwarm kleiner Zugvögel zugeschaut...


    kollektives unterbewusstsein, morphogenetische felder, dieses wunder hat wohl viele namen.

    schätze es ist etwas, das im modernen menschen am verkümmern ist.

    seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    arunachala wrote:

    Quote

    melchior wrote:



    kollektives unterbewusstsein, morphogenetische felder, dieses wunder hat wohl viele namen.

    schätze es ist etwas, das im modernen menschen am verkümmern ist.


    arunachala


    *wink* ziemlicher Fingerbrecher beim tippen.


    ................ pseudo-theologie-Gewäsch?

    Trifft wohl auch den Nagel auf den Kopf. Aber was solls?

    Du scheinst dich ja auch mit so Kram zu beschäftigen.

    Glaubst du was? Werden wir es schaffen? Wir Menschen?

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Wieder mal was zum Thema "Wissen" und zum Nachdenken.


    Quote:

    Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Dunkle_Materie


    Quote:

    Quote
    Universum - Was ist Dunkle Energie und Dunkle Materie
    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    ja melchior, ich glaube was. und ich hab auch was erfahren. und wenn ich nicht irre, so weiss ich auch was.

    ja, wir könnten es schaffen, wir menschen. ich hege aber die befürchtung, dass wir es nicht schaffen. schade eigentlich, mit so viel potential.

    nicht sicher bin ich mir darin, ob dies für DAS LEBEN wichtig ist oder nicht.

    seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    arunachala wrote:

    Quote
    ja melchior, ich glaube was. und ich hab auch was erfahren. und wenn ich nicht irre, so weiss ich auch was.

    ja, wir könnten es schaffen, wir menschen. ich hege aber die befürchtung, dass wir es nicht schaffen. schade eigentlich, mit so viel potential.

    nicht sicher bin ich mir darin, ob dies für DAS LEBEN wichtig ist oder nicht.


    In meiner Auffassung kann man sich nicht irren beim glauben, wenn man glaubt und nicht nur glaubt, dass man glaubt und das verwechselt mit wissen. Der Geist ist frei zu glauben was er will. Deshalb ist es heutzutage nicht so einfach. Denn der menschliche Geist ist misstrauisch geworden gegenüber den Kräften, in denen er gefangen ist. Dabei sind sie ihm wohlgesinnt. Der Tod ist der Ausgleich zum Leben.

    (natürlich werd ich auch schreien, bevor ich von einem Laster überfahren werde, auch winseln um mein Leben, bevor man mir eine Kugel in den Kopf schiesst, ich heisse schliesslich nicht Jesus)


    Ich glaub, dass die Menschen das schaffen......was auch immer. Wenn sie es nicht schaffen. Pech. Geht mich nichts an. Aber für mich schaffen sie noch vieles. Wissen tut das keiner. Da hilft das Denken nicht weiter.

    Deshalb hast du wohl recht, für das Leben spielt das keine Rolle im Hier und Jetzt.

    Wenn morgen die Welt untergeht, so ist das keine grosse Sache im Vergleich mit dem, was jetzt ist. Denn das ist viel grösser, als alles was ich kenne.......(ich kenne ja nur das) und alles, was ich mir ausdenken kann. *wink*

    Mein Wissen ist beschränkt, mein Glaube ist unbeschränkt, was nicht heisst, dass ich jeden Mist glaube. Als Kind glaubte ich mit dem Herzen, jetzt muss ich mit dem Kopf glauben, damit mein Herz auch glauben kann. Irgendwie so seh ichs gerade jetzt. Morgen vielleicht ein wenig anders. Hoff ich doch. Wer weiss :?: Schon so spät?.....ab ins Bett :D

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Ein Blick zurück zu den Ostgoten & Westgoten auf der Iberischen Halbinsel


    Quote:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Arianischer_Streit

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Elias wrote:

    Quote
    ob der in Jesus Christus inkarnierte Logos göttlich, gottähnlich oder anders als Gott, nämlich geschöpflich,


    Dein Beitrag illustriert für mich sehr gut, dass da einiges falsch gelaufen ist.


    Was hat Glauben in der Politik zu suchen?

    Weshalb wollte man Dogmen festlegen?


    Es ging wohl um Macht.

    Dabei gehts beim Glauben um Ohnmacht.


    Leider wieder aktuell in Amerika, wo die Tea-Party- Bewegung mit Bibelsprüchen für sich wirbt und erst noch Erfolg damit hat.

    Weshalb?

    Weshalb stellt sich fast niemand dagegen, und sagt, die Bibel gehört nicht euch, die gehört allen. Wir sind frei zu glauben, was wir gut finden.

    Denen könnte man genau so Bibelsprüche um die Ohren hauen, welche ihre Heuchelei entlarvt.

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote

    Elias wrote:

    Dein Beitrag illustriert für mich sehr gut, dass da einiges falsch gelaufen ist.


    Das Christentum ist mehr in Bewegung als andere Religionen, auch Dank der Reformation. Wer weiss,vielleicht wird auch das Zölibat wieder mal überwunden.


    Auch in der Wissenschaft gab und gibt es Dogmen. Ich finde es interessant, wenn sie ins wanken kommen.


    Hier nochmals ein Beitrag zur dunklen Materie, dieses Mal wissenschaftlich kontroverser und ab der 10. Minute auch einige religiöse Aspekte. Für einen Hardcore-Christen ist Steven Hawkings Aussage natürlich reine blasphemie. Wer weiss, vielleicht liegen sie alle falsch.

    Quote:

    Quote
    Rätsel Dunkle Materie
    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Da durchdringt und in jeder Sekunde massenhaft dunkle Materie und niemand merkt es. Kein Interaktion mit uns. Scheinbar. Das ist für mich der Stoff, der mich zum Träumen bringt.

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Elias wrote:

    Quote
    [ Wer weiss, vielleicht liegen sie alle falsch.

    Quote:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Da durchdringt und in jeder Sekunde massenhaft dunkle Materie und niemand merkt es. Kein Interaktion mit uns. Scheinbar. Das ist für mich der Stoff, der mich zum Träumen bringt.


    Habs mir angeschaut. Thanks.

    Dem was du träumen sagst, dem sag ich halt glauben.

    Das Universum scheint riesig gross. Alles was wir wissen, ist aus unserer Perspektive gesehen. Wir sitzen auf diesem winzigen Staubkorn Erde. Wer weiss, vielleicht sind wir die einzigen Lebewesen mit einem Bewusstsein im ganzen Universum. Bis jetzt hat man noch keinen Planeten nachgewiesen, auf dem es Leben gibt.

    Wenn man nun versucht wissenschaftlich nachzuweisen, dass es keinen Gott geben soll, so find ich das genau so grössenwahnsinnig, wie der Versuch zu beweisen, dass es Gott gibt.

    Vielleicht ist das Universum selbst, Gott?

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Heute ist wiedermal Sonntag und so hab ich wieder mal was aus der Bibel.


    Ich will nicht lästern über die Bibel und mich auch nicht lustig machen über religiöse Gefühle. Ich selbst glaube ja an Gott.

    Aber die Bibel kann ich nur betrachten von meinem Bewusstsein aus.

    Aus der Sicht vom Hier und Jetzt. Und da muss ich das mit einer Logik verbinden können, an die ich glauben kann.


    Ich hab mir mal die Geschichte, Moses, etwas angeschaut.

    Da ist ein Führer, der sein Volk in die Wüste führt, auf der Suche nach dem "gelobten Land". Unterwegs kommt es zu Schwierigkeiten.

    Das Volk fängt auch an an Moses zu zweifeln. Viele wollen umkehren.

    Die Legitimation, die Moses für sich beansprucht, die habe er von Gott persönlich.

    Ständig spricht da Gott zu diesem Moses und sagt ihm was man alles darf, und was man alles nicht darf. Vor jedem Absatz heissts dann; Und der Herr redete mit Moses und sprach;

    Einmal kritzelt Gott dann sogar höchstpersönlich mit seinem Finger, zehn Gebote auf zwei Steintafeln. :shock: :shock: :shock:

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    Jetzt noch was aus der Bibel, was mir gefällt:

    Aus dem 23. Psalm:


    Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

    Auf grünen Auen lässt er mich lagern, zur Ruhestatt am Wasser führt er mich.

    Er stillt mein Verlangen, er leitet mich auf rechtem Pfade um seines Namens willen.

    Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, ich fürchte kein Unglück, denn du bist bei mir !.............


    Endet mit:

    ...........Ich werde in des Herrn Hause weilen mein Leben lang.

  • Glauben, Wissen, Hoffen...........

    melchior wrote:

    Quote
    Vielleicht ist das Universum selbst, Gott?
    Dann dehnt er sich seit rund 5 Milliarden immer schneller aus. Nur eine Blähung?


    Wer weiss, vielleicht war es nicht einer, sondern 12, die das Universum gebastelt haben. Ein Versehen vielleicht. Den falschen Knopf gedrückt, eine falsche Zugabe eines Elements. Dann lägen die Monotheisten falsch und die Atheisten ganz falsch.


    Wie im Youtube-Beitrag erwähnt: "Vielleicht stellen wir die falschen Fragen"

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!