Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen,


    Als bisher eifriger Leser und Schreiber im Forum "SMI im Monatx" möchte ich einen neuen Thread "Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Monatx" eröffnen. Ihr werdet Euch sicher fragen, warum? Dazu habe ich mehrere Gründe:


    1. Der "SMI im Monatx" könnte man fast als Anti-SMI Thread bezeichnen. Hier jedoch sollen die Aktien positiv betrachtet werden, auch wenn sie gegenwärtig, wegen drohender zunehmender Inflation, in einem längerfristigen Bärenmarkt ohne Rückenwind nach oben streben.


    2. Ich nenne den neuen Thread bewusst "Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken", weil, ausser SMI auch SLI und sogar SPI behandelt werden sollen. Also allgemein Schweizer Aktien-Indices. Wenn nichts näheres erwähnt wird, ist immer der Preis in CHF gemeint. Natürlich ist es manchmal sehr sinnvoll ihn auch mit andern Währungen und sogar Gold zu messen. Das sollte dann aber ausdrücklich erwähnt werden.


    3. In diesem Forum gibt es keinen Guru und auch keinen Besitzer. Jede oder jeder kann den Nachfolgethread eröffnen! Die Diskussion ist frei.


    4. Ich setze voraus, dass alle die Freie Marktwirtschaft, wie sie im Westen, insbesondere Nordamerika und Europa, heute verbreitet ist, anerkennen. Denn sie ist die Grundlage, dass es freie Börsen und Indices wie den SLI überhaupt gibt!


    Nun viel Spass beim diskutieren und happy trades!

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    Komm wieder "rüber" und spiel bitte nicht die beleidigte Leberwurst.

    Wer mit dem Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie!

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    dandan wrote:

    Quote
    ...thread zum scheitern verurteilt.


    Das werden wir ja noch sehen. :)

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    M.A. aus A. wrote:

    Quote
    Komm wieder "rüber" und spiel bitte nicht die beleidigte Leberwurst.


    Dort fühl ich mich des Lebens nicht mehr sicher! :lol:

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    "Der "SMI im Monatx" verkommt zusehends oder war schon immer eigentlich ein Anti-SMI."


    Mal grundsätzliche Frage:

    Soll man in einem SMI-Forum ausschliesslich positiv über den SMI schreiben? Negative Aussichten sollen in einem separaten Thread behandelt werden? - Wie soll da eine Diskussion entstehen, wenn verschiedene Meinungen nicht mehr aufeinandertreffen dürfen? :roll:


    Weshalb soll jemand, der glaubt, dass sich der SMI momentan in einem Bärenmarkt befindet nicht schreiben dürfen? - Klar, dass er dann vorwiegend negative Prognosen stellt. Aber jeder Bärenmarkt dreht auch mal, und dann werden es dieselben Stimmen, die heute negativ sind, positive Kursverläufe prognostizieren.


    GOPFERTELLI NOMALL! - Es kann doch nicht sein, dass jemand auf's Maul hocken soll, nur weil er eine andere Meinung hat als du!!!




    Du bestätigst einmal mehr meine Aussage:

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    Wir haben uns dein Bibelgeschwafel auch immer angehört. Aber es ist typisch für dich: wenn dir etwas nicht in den Kram passt, dann liest du nicht, schaust weg oder haust ab. Hauptsache keiner stört dein Weltbild.

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    Das Ministerium für Wahrheit vertuscht die Wahrheit nicht, sie erzeugt sie erst ... (denn Wahrheit ist das, was man glaubt)


    Viel Glück mit deinem Fork!

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    "Der "SMI im Monatx" verkommt zusehends oder war schon immer eigentlich ein Anti-SMI."


    Mal grundsätzliche Frage:

    Soll man in einem SMI-Forum ausschliesslich positiv über den SMI schreiben? Negative Aussichten sollen in einem separaten Thread behandelt werden? - Wie soll da eine Diskussion entstehen, wenn verschiedene Meinungen nicht mehr aufeinandertreffen dürfen? :roll:



    Nein, da hast du mich falsch verstanden. Du darfst ruhig in grossen Lettern VERKAUFEN schreien. Ich bin aber der Meinung, dass der Westen nicht Japan ist. Wir werden es nie zulassen, dass die Börsen über Jahre oder gar Jahrzehnte fallen werden. Auch eine Deflation werden wir nie zulassen! Denn wer sollte dann die Löcher in den Pensionskassen füllen? Japan hat eine ganz andere Philosophie. Deshalb kann man an unsern Börsen praktisch jedes Jahr Gewinne machen, wenn man tief kauft (wie jetzt und speziell vor einigen Tagen) und höher verkauft (z.B. im Mai).


    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    Weshalb soll jemand, der glaubt, dass sich der SMI momentan in einem Bärenmarkt befindet nicht schreiben dürfen? - Klar, dass er dann vorwiegend negative Prognosen stellt. Aber jeder Bärenmarkt dreht auch mal, und dann werden es dieselben Stimmen, die heute negativ sind, positive Kursverläufe prognostizieren.


    Kann man schon ab und zu mal erwähnen. Aber, wie gesagt, kann man auch mit Aktien noch Gewinne machen, wenn man tief kauft und höher verkauft. Klar könnt Ihr von Zeit zu Zeit mal Werbung hier machen für Euren Gold-Thread!


    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    GOPFERTELLI NOMALL! - Es kann doch nicht sein, dass jemand auf's Maul hocken soll, nur weil er eine andere Meinung hat als du!!!


    Du musst überhaupt nicht auf's Maul hocken. Auch Du bist jederzeit herzlich willkommen hier mit Deiner Meinung! Dein Humor gefällt mir übrigens! :)




    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    Du bestätigst einmal mehr meine Aussage:

    Ramschpapierhaendler wrote:



    Das ist nicht wahr. Ich hab einfach verstanden, dass MF mich in seinem Forum nicht mehr haben will. Ich störe wohl seine Kreise. Kritik kann er offenbar nicht leiden. :?

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    tumasch wrote:

    Quote
    Das Ministerium für Wahrheit vertuscht die Wahrheit nicht, sie erzeugt sie erst ... (denn Wahrheit ist das, was man glaubt)

    Viel Glück mit deinem Fork!



    Verstehe nicht ganz, was Du meinst. Kannst Du Dich bitte etwas klarer ausdrücken?

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    in_God_we_trust wrote:

    Quote


    Das ist nicht wahr. Ich hab einfach verstanden, dass MF mich in seinem Forum nicht mehr haben will. Ich störe wohl seine Kreise. Kritik kann er offenbar nicht leiden. :?


    in seinem Forum??? MF ist ok, ich frage mich aber, warum einer über den SMI schreibt, der nie eine Aktie des SMI gekauft hat oder kaufen würde...

    Ach ja, ich habe auch ca 10% in Krügerrand angelegt, aber ich werde dass jetzt bestimmt nicht jeden Tag wiederholen. Der Wert des Goldes ist mir scheissegal, denn Gold wird erst interessant wenn es eines Tages keinen Dollar oder CHF mehr geben wird. Nach dem Supergau, den ich hoffentlich nicht erleben muss, werden wir sehen was Gold wirklich wert ist.

    Schönes Weekend

    Cheers

    stones

  • gute marktlücke!

    hast dir echt einen guten titel ausgesucht!


    ich finde deine positive einstellung toll. ja eigentlich sollte sich jeder auf das positive konzentrieren können. ist doch schön wenn jede investition nur gewinne abwirft.


    sehe ich deine methode richtig? jeder sollte grundsätzlich monatlich einen betrag in eine sympatische aktie investieren. hält sich jeder daran, wird das aktienkapital nie knapp, die pensionskassen holen die renditen und dein kapital wird auf jahre gespart und ist dir stets zur verfügung.


    ohne witz. das ist, was ich mir ebenfalls wünsche.


    bin diesbezüglich auch konservativ eingestellt.


    ok? sorry

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    stones wrote:

    Quote
    wenn es eines Tages keinen Dollar oder CHF mehr geben wird. Nach dem Supergau, den ich hoffentlich nicht erleben muss, werden wir sehen was Gold wirklich wert ist.

    Schönes Weekend


    ich vermute, dass anstelle des dollars eine neue währung kommt.


    so wie es mit dem euro war. da gab es einen fixen umrechnungskurs.


    die dollars werden ebenfalls nie 0 wert haben.


    denk positiv! es wird normal weitergehen!


    richtig IGwT?

  • meine meinung

    mit abb habe ich gute erfahrungen gemacht. bin irgendwann im 2006 mit lediglich 1000fr eingestiegen und als ich das geld benötigt habe, waren es im nächsten jahr 1400.


    oc oerlikon ist der einzige thread betreffend einer einzigen aktie den ich so richtig von vorne bis hinten durchgelesen habe. habe viel gelernt. ausgezeichnete beiträge kann man da finden. nur eingestiegen bin ich da noch nicht...


    sind für mich favoriten.

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    stones wrote:

    Quote

    in_God_we_trust wrote:


    in seinem Forum??? MF ist ok, ich frage mich aber, warum einer über den SMI schreibt, der nie eine Aktie des SMI gekauft hat oder kaufen würde...



    MF hat seine guten und schlechten Seiten, wie jeder. Er hat ein umfassendes Wissen, kann gut erklären und ist geduldig, solange man ihn nicht zu stark kritisiert. Was mir ablöscht, ist sein Antiamerikanismus, seine Goldmanie und Währungsreformsobsession.


    stones wrote:

    Quote
    Nach dem Supergau, den ich hoffentlich nicht erleben muss, werden wir sehen was Gold wirklich wert ist.


    Der grösste Supergau, den wir alle mehr oder weniger zu fürchten brauchen, ist der eigene Tod. Den erleben wir alle 100% sicher noch! :)


    Andere GAU's und Katastrophen gibt es auf der Welt tagtäglich. Etwas anderes haben wir eigentlich nicht zu fürchten.


    Auch schönes furchtloses Wochenende! *wink*

  • Re: gute marktlücke!

    aprecio wrote:

    Quote
    ist doch schön wenn jede investition nur gewinne abwirft.


    Hoffen wir's. Ich bin zuversichtlich! Ich habe von 1988/89 bis 2010/2011 alle Charts des SMI überprüft. Wenn es Dir gelingt, nahe des Tiefst von September bis Oktober zu kaufen und nahe dem Höchst zwischen April und Mai des Folgejahres zu verkaufen, gewinnst Du durchschnittlich 15% und dies in einem guten halben Jahr.


    aprecio wrote:

    Quote
    sehe ich deine methode richtig? jeder sollte grundsätzlich monatlich einen betrag in eine sympatische aktie investieren. hält sich jeder daran, wird das aktienkapital nie knapp, die pensionskassen holen die renditen und dein kapital wird auf jahre gespart und ist dir stets zur verfügung.


    Das ist offenbar Deine Methode. Gestaffelter Einstieg ist immer gut. Dass sich "jeder daran hält" kannst Du nicht erwarten. Zähle nur auf Dich selber!


    Ich selber kaufe Juni bis Oktober (eigentlich genügt September bis Oktober) und verkaufe Februar bis Mai (eigentlich genügt April bis Mai).

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    Verstehe ich Dich richtig? Jetzt resp. in den kommenden Tagen zukaufen und im April/Mai 12 verkaufen? Meinst Du nicht, dass in den kommenden Wochen nochmals ein Rücksetzer folgt?

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    aprecio wrote:



    Ich schreibe den Dollar nicht ab. Er ist immer noch relativ stark. Der CHF wird wohl wieder etwas fallen, wenn die Amis das Defizit endgültig in den Griff bekommen werden. Auch sie werden eine Schuldenbremse einführen.


    Der Euro wird sich auch wieder aufrappeln, wenn sie Eurobonds einführen werden.


    Es gab doch in den letzten 50 Jahren immer irgendwelche Krisen, Jahr für Jahr. Heute ist die Welt in einer viel komfortableren Lage. Unser Problem ist schon beinahe zuviel Wohlstand!

  • Re: meine meinung

    aprecio wrote:

    Quote
    mit abb habe ich gute erfahrungen gemacht. bin irgendwann im 2006 mit lediglich 1000fr eingestiegen und als ich das geld benötigt habe, waren es im nächsten jahr 1400.


    Dann bleib dabei! Never change a winning horse!


    Ich investiere im Moment nur in SMI Aktien. Die leichteren Aktien sind mir zu riskant. Sie haben eine grössere Volatilität. Etwas für Risikofreudigere.


    Was mir an ABB weniger gefällt, ist die hohe P/E und die relativ kleine Dividende. Da gefällt mir z.B. Roche besser. Aber Du kennst jetzt ABB besser, Du musst selbst wissen.

  • Allgemeines zu Schweizer Aktien und Franken, Aug. 2011

    tiber wrote:

    Quote
    Verstehe ich Dich richtig? Jetzt resp. in den kommenden Tagen zukaufen und im April/Mai 12 verkaufen? Meinst Du nicht, dass in den kommenden Wochen nochmals ein Rücksetzer folgt?


    Am 10. August etwas zu kaufen wäre bis jetzt optimal gewesen. Aber ich denke, dass die Aktien im September/Oktober nochmals mindestens ähnlich tief fallen werden. Also noch genug "Munition" bereithalten, um dann bei ähnlicher Panik und Volatilität zuzugreifen! Danach halten und spätestens April/Mai 2012 alles verkaufen.