SMI im August 2011

  • SMI im August 2011

    jheimi wrote:

    Quote
    Wird wohl heute der 9. Tag in Folge im Minus..

    oder hat noch jemand Hoffnung für heute?


    Die Märkte müssten ja eigetlich total überverkauft zusein, aber eben, wen intressierts.




    HAHAHAHAAAAA :D wie naiv ich war


    Wiedermal ein ganz übler Tag.. -3.6%

    Morgen folgt Tag Nr. 10

  • SMI im August 2011

    MarcusFabian wrote:

    Quote

    Zum einen, weil die Europäer offiziell einen Sparkurs einschlagen, um sich ihrer Schulden zu entledigen, während die USA den Weg der Inflation gehen.


    ..."gesundschrumpfen" wie zu Kanzler Brüning's Zeiten... :lol:


    Wird wohl auch so ENDEN (..wie Damals..) :oops:




    weico

  • SMI im August 2011

    Der SMI hat nach Börsenschluss noch nachhaltig verloren.


    Dunkle Wolken steigen nun auch über Italien auf. Auch die wollen vom Rettungsschirm profitieren.

    Dr. Friederich Adolphus von Muralt

    - "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

  • SMI im August 2011

    super einstiegskurse... genau das wollen die Drücker ja....


    naja voerst noch etwas abwarten und was im Depot ist bleibt halt länger drin.




    ist aber schon geil die Panik und Angst mitzuverfolgen. Und Swissquote ist ne Drecksseite. Die sollen mal mehr Server kaufen.

  • SMI im August 2011

    Neu-SG wrote:

    Quote


    naja voerst noch etwas abwarten und was im Depot ist bleibt halt länger drin.


    Auch diese Taktik ist bekannt: Miss-Trades werden nicht glattgestellt sondern zum Langläufer deklariert, damit man seinen Fehler nicht eingestehen muss :D




    Neu-SG wrote:

    Quote


    ist aber schon geil die Panik und Angst mitzuverfolgen.


    Da allerdings bin ich ganz bei Dir. Amüsiere mich köstlich! :lol:

  • SMI im August 2011

    k3000 wrote:

    Quote
    Weil es noch niemand gesagt hat sag ich es jetzt: SMI ist offiziell im Bärenmarkt!!


    -21.5% seit top von 6739.


    Das musst Du nicht so gross schreiben, dies ist eigentlich schon seit längerem offensichtlich. Interessant ist, was schliesslich zu "einer Art Bodenbildung irgendwann" führen wird? Momentan sehe ich gar keine Unterstützungen mehr, ausser dass es irgendwann so kleine technische Erholungen geben wird? :roll:. Fundamental, wenn man die jetzige Verschuldungs- und Finanzsystemkrise genau betrachtet, kann man eigentlich nur noch sagen: "the game is over". (wie soll da noch "Wachstum" generiert werden?) Aber: Was heisst das im Endeffekt :?:.

  • SMI im August 2011

    MarcusFabian wrote:




    du ich bin damit - Halten - gut gefahren mit der Petroplus-Ausnahme. und ich hab laaaaange Zeit. Irgendwann wird wieder nach oben übertrieben...

  • SMI im August 2011

    k3000 wrote:

    Quote
    Weil es noch niemand gesagt hat sag ich es jetzt: SMI ist offiziell im Bärenmarkt!!


    Uups, hatte vergessen, das im Eröffnungsposting wieder zu erwähnen :oops: :oops:


    Sorry. :lol:


    Aber im Eröffnungsposting Juli steht's drin. Na ja, damals war ja auch gerade Wendepunkt und deshalb erwähnenswert ;)

  • SMI im August 2011

    Nur halb off-topic und eine Beobachtung, die sich immer wieder machen lässt:


    [Blocked Image: http://img839.imageshack.us/img839/4563/snagprogram0204.png]


    Wie das Interesse der Leser steigt und - ich vermute mal - auch neue Leser anlockt, wenn die Märkte Amok laufen. Nach nur 3 Handelstagen haben wir schon 1/3 der Aufmerksamkeit des ganzen Monats Juli!


    Deshalb an alle nicht-regelmässigen Leser:


    Wer wissen will, was im Moment abgeht, und warum es sich seit längerer Zeit abzeichnete, der möge sich das Eröffnungsposting SMI im Juli 2011

    http://www.cash.ch/node/4838


    Sowie das erste Posting dieses Threads zu Gemüte führen.

  • SMI im August 2011

    back in black wrote:

    Quote
    Schadenfreude ist ganz offensichtlich die beste Freude, MF!


    Nein, eher frustrierend: Ich schreibe mir jeden Monat die Finger Wund und kaum einer liest's :(


    Deshalb das vorherige Posting.

  • SMI im August 2011

    na dann oute ich mich doch auch (wieder) mal, bin auch ein Riesenfan von MF :)


    Vielen Dank natürlich auch all den anderen Kommentatoren hier, habe schon viel über die Märkte und die grösseren Zusammenhänge lernen dürfen hier!! (ich glaub ich muss nicht erwähnen von wem am Meisten... ;) )

  • SMI im August 2011

    Und bei mir ist es eh klar seit es Weico verraten hat:

    MF ist mein Guru! :mrgreen: *wink*


    Ohne die von Marcus logisch und nachvollziehbar erklärten Zusammenhänge würde ich mich nun auch mit einem verwesenden Aktienportfolio rumschlagen und hätte zur "Absicherung" vielleicht ein Goldvreneli.


    Aber auch Bullish soll hier nicht zu kurz kommen. Versteh' zwar oft nur die Hälfte von dem, was er sagt. Trotzdem hat er mein Blickfeld massiv erweitert. Thx!

  • SMI im August 2011

    Ich bin auch ein riesiger Fan von MF.


    Vielen Dank für Deine tollen und aufschlussreichen Beiträge.


    Auch wenn Du mit Deinen Einschätzungen und Prognosen manchmal falsch liegst, Du hast wenigstens eine Meinung und machst Dir Gedanken darüber wo die Märkte wann stehen könnten. Und das wichtigste im Vergleich zu einem blöden Börsenguru oder "Analysten-Plauderi", Du stehst zu Deinen falschen Einschätzungen und suchst die Gründe für diese.


    Die anderen Erzählen meistens nur, was die grosse Mehrheit schon weiss, die Kurse sind gefallen oder sind gestiegen. Für andere Prognosen haben diese Leute nicht den Mumm dazu. Oder halt eben nicht die Weitsicht die Du hast.


    Liebe Grüsse Meveric