SMI im Mai 2011

  • SMI im Mai 2011

    Quote:

    Quote
    Sinnvolle Alternativanlagen hast du noch keine zeigen können.


    Quote:

    Quote
    warum nicht ein bisschen Sex?


    Das Zeugs kostet aber für den Normalo nur. Auch für diejenigen die ganz treu sind :oops:


    Also, keine echte Alternative.

    In die Zukunft schauen tun alle, und alle sehen etwas anderes. Und wenn alle das gleiche sehen, passiert das andere. (snooz)

  • *alles neu macht der Mai*

    in_God_we_trust wrote:

    Quote
    Ich finde den Meinungsmix in diesem Thread hervorragend. Ein bisschen Gott, ein bisschen Liebe, ein bisschen trockene Formeln, ein bisschen Verschwörungstheorie, ein bisschen Gier, ein bisschen Angst, ein bisschen Politik, warum nicht ein bisschen Sex?, etc. bilden die Wallstreet wohl nicht allzu schlecht ab.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.




    also da möchte ich IGWT einmal voll zustimmen (hätte ich nicht gedacht, dass das nochmal so weit kommt... :lol: )

    ich finde auch, dass gerade eben der Mix im Monatsthread sehr gut ist! Wenn nicht hier, wo dann?


    Und grosses Kompliment, gerade der Mai Thread ist wieder einmal super spannend!!!


    Danke Allen die hier mitmachen, speziell geht mein Dank natürlich mal wieder an MF (zum 3487Mal!) für die stets interessanten und informativen Essays, Prognosen & Zusammenfassungen!!!!

    Danke auch K3000 obwohl ich praktisch kein Wort verstehe, aber das Restaurant tönt gut, lädst du uns alle mal zum Essen ein dort? (geht ja auch nacheinander, Doodle Kalender erstellen damit man sich eintragen kann?)

  • SMI im Mai 2011

    Turbo wrote:

    Quote


    Ich habe auch meinen persönlichen Thread...


    Und dieser Thread hat sich in den letzten Jahren zum persönlichen MF-Thread entwickelt (da er die besten Beiträge liefert, ist das ja auch ok), wo immer etwas mehr als nur über den SMI geredet wird.


    Wir könnten jetzt kritisieren, dass der Name des Threads falsch ist. Aber was soll's, er heisst jetzt schon seit Jahren so und alle wissen worum es hier geht.


    Nur Penislängen und Religion gehören hier wirklich nicht hinein, dazu gibt es jede Menge andere Themen und auch andere Foren.


    Gruss

    fritz

  • SMI im Mai 2011

    TeeTasse83 wrote:




    Sorry, aber das ist mal wieder völliger Hafenkäse.


    Cat Bonds sind derivatgetriebene Vehikel, und wo mit Derivaten hantiert wird, kommen immer die gleichen/sehr ähnliche Risikomodelle zum Einsatz.


    Es spielt den Emittenten in der Finanzbranche kein Rolle, ob sie das Wetter, eine Aktie, ein Fussballresultat oder deinen Tennisschläger "versichern".


    Weiter ist der Cat Bond Markt sehr klein (niedriger zweistelliger Milliardenbereich) mit nur wenigen grossen Playern. Bei solchen Märkten müssen bei dir sofort die Alarmglocken läuten und du musst Sachen wie valuation und liquidity risks beachten sonst haut es dir die fat tails um die Ohren, dass du nicht mal mehr Mami sagen kannst.


    Ich sage nicht, dass sich mit Cat Bonds kein Geld verdienen lässt. Es ist aber ein gutes Beispiel, wie man eine Renditerwartung pro Einheit Risiko auch auf Macroebene beachten muss. Das sind sich viele Anleger nicht gewohnt, die sich vorwiegend in sehr liquiden und "überfüllten" Märkten wie dem Aktienmarkt bewegen.


    Ein gutes weiteres Beispiel für stabile, unkorrelierende Renditen ist der Markt für Life Settlements, wo ähnliche Überlegung anzustellen sind. Jede Nische hat ihre eigenen Risiken. Neben valuation und liquidity risks sind dort zB longevity risks zu beachten.

  • SMI im Mai 2011

    PowerDau wrote:

    Quote

    in_God_we_trust wrote:


    Dein Wort in Gottes Ohr :lol:



    Wieso nicht? Denkst Du der liebe Gott ist verklemmt? Für vernünftigen Sex hat er bestimmt ein offenes Ohr. Was er wohl hasst ist die Kombination von Sex und Dummheit. :)


    Aber nun zum SMI, bzw. Silber:

    Silber hat innert weniger Tage 20% verloren! :shock:

  • SMI im Mai 2011

    Jep, Silber ist auf rasanter Talfahrt. Habe einen Kauforder gesetzt USD 33. Dort werde ich mich mit ein paar wenigen Kilo eindecken und mein Schliessfach füllen.

    Wer mit dem Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie!

  • Vorschlag

    Damit der SMI - Thread übersichtlich bleibt und alle wirklich davon profitieren können, mache ich folgenden:


    VORSCHLAG


    marcusfabian eröffnet ab dem SMI im Juni 2011 einen

    neuen "geschlossenen" Thread.


    Die übrigen Teilnehmer diskutieren in einem sep. SMI-Thread 2011 (z.B.)!


    Hier können sie über alles mögliche wettern und berichten.


    marcusfabian pickt sich die allg. interessanten Fragen heraus und beantwortet die Fragen, etc. in seinem geschlossenen Thread.


    So bleibt alles übersichtlich und kompakt und jeder kann davon profitieren und man muss nicht unnötigen Schrott lesen.


    Mir jedenfalls würden solche zusammengefassten Antworten genügen. Nein mehr, ich würde sie sehr begrüssen.


    Was meint ihr dazu?


    Karat

  • SMI im Mai 2011

    karat


    find ich zu kompliziert (dann muss man zwei Threads durchackern, damit man das Gefühl hat nix zu verpassen...)


    Nee nee, mir gefällts so wie's ist (imho)


    Gruss,

    (fast)nurleser, rainii

  • SMI im Mai 2011

    Der SMI steigt und fällt mit den unterschiedlichsten Einflüssen! Und deshalb passien diese Diskussionen hier ausgezeichnet. Ob Theoretiker, Praktiker, Bauchgefühlter oder Weltverbesserer/Gottesanbeter, oder Goldhamster... Diese Topics widerspiegeln nur die Aktualität und die Gedanken der User. Von mir aus so belassen!


    Edit: Wenn jeder für sein Gedankenmodell seinen eigenen Thread eröffnen will, dann wird er höchstens Gleichgesinnte in seinem Forum haben. Was wiederum jegliche Diskussionen und Austausch neben seinem Tellerrand unterbindet.

    Wer mit dem Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie!

  • SMI im Mai 2011

    Der SMI hat heute eine wunderbaren Fake hingelegt: Zuerst positive Eröffnung, dann Abverkauf. Wie Mark Faber gesagt hat: die Zeit des Easy Money ist vorüber.


    Jeder lege sich seine Strategie selbst zu, meine ist klar. Ich bin in Cash, CHF, und erst bei übertriebenen Abstürzen steige ich recht kurzfristig wieder ein, für einen Monat oder so, leg dann die Kohle wieder beiseite und warte auf den nächsten Absturz. Ich glaube, so eine weit bessere Performance zu erwirken als mit Buy and Hold. Auch sogar in diesem Bullenmarkt.


    Der aus meiner Sicht nächstens vorüber sein wird, dann sehen wir wieder die Tiefs, und noch was darunter.


    Die nächste Depression wird durch die Verknappung des Öls ausgelöst. Unsere gegenwärtige Zivilsation ist eine Öl-gebaute Kultur. Wir sind im Abbau von Öl in einer Peak-Phase, und in den nächsten Jahren wird Öl drum zum HImmel schiessen und die Weltwirtschaft trotz all dem Billiggeld abwürgen. Sobald Öl nicht mehr frei verfügbar ist, wird diese Zivilsation zu ihrem Ende kommen.


    Drum: Das beste Anlageinstrument auf die nächsten zehn etc. Jahre angelegt ist ein Investment in Öl. Gibt es hier Vorschläge, wie man diesen Gedanken umsetzen kann? Was für Anlagevehikel gibt es, um in diesen Megatrend einzusteigen ... der gleichzeitig das Ende dieser jetzigen Form von Zivilisation besiegeln wird.

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • SMI im Mai 2011

    Bis in die zweite Augusthälfte sehen wir noch einen starken Rückgang. Und wie heisst es doch im Mai?


    Sept/Okt. sehe ich wieder eine kleine Chance. Am Jahresende werden dann wohl "hohe Erwartungen nicht erfüllt" publiziert.

    Dr. Friederich Adolphus von Muralt

    - "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

  • SMI im Mai 2011

    learner wrote:

    Quote
    Gibt es hier Vorschläge, wie man diesen Gedanken umsetzen kann? Was für Anlagevehikel gibt es, um in diesen Megatrend einzusteigen ... der gleichzeitig das Ende dieser jetzigen Form von Zivilisation besiegeln wird.


    ETF's und Öl- Gasaktien (Total, Eni, YPF, Gazprom, Lukoil, Rosneft, Petrobras, und die kanadischen: Encana und Suncor P.S. Zulieferer und Explorer nicht vergessen )

  • SMI im Mai 2011

    Vor 9 Jahren verknappte das Öl bereits auch und vor 9 Jahren wusste auch bereits jeder, dass Öl ein endliches Gut ist.

    Trotzdem kostete es 2002 um die $20.


    Genau soviel, wie auch 1985. Nämlich $20.


    Und in realen Dollars kostete Öl auch schon 1881 $20 pro Barrel.


    Auch damals, 1985, wussten die Leute bereits, dass Öl irgendwann mal zu Ende geht. Wer 1985 die gleiche Idee hatte wie du, hat 17 Jahre gewartet und kein Geld verdient, obwohl sich der Verbrauch von Öl in diesen 17 Jahren verzehnfacht hat.


    Will heissen, wenn wir 2022 zehnmal soviel Öl verbrauchen wie jetzt und die Reserven zur Neige gehen, kann es sehr gut sein, dass es immer noch $100 kostet.

    Genauso, wie Öl bereits 1865 in realen Dollars $100 pro Barrel gekostet hat.


    Ich denke, Öl ist nicht so ein gutes Investment, um auf zusammenbrechende Zivilisationen zu setzen.

  • SMI im Mai 2011

    learner wrote:

    Quote


    Die nächste Depression wird durch die Verknappung des Öls ausgelöst. Unsere gegenwärtige Zivilsation ist eine Öl-gebaute Kultur. Wir sind im Abbau von Öl in einer Peak-Phase, und in den nächsten Jahren wird Öl drum zum HImmel schiessen und die Weltwirtschaft trotz all dem Billiggeld abwürgen. Sobald Öl nicht mehr frei verfügbar ist, wird diese Zivilsation zu ihrem Ende kommen.


    Drum: Das beste Anlageinstrument auf die nächsten zehn etc. Jahre angelegt ist ein Investment in Öl. Gibt es hier Vorschläge, wie man diesen Gedanken umsetzen kann? Was für Anlagevehikel gibt es, um in diesen Megatrend einzusteigen ... der gleichzeitig das Ende dieser jetzigen Form von Zivilisation besiegeln wird.


    Ich bin mir da nicht so sicher, in Sachen Öl-Zivi-Crash. Ich glaube eher daran, dass viel Öl durch E ersetzt werden wird. Die Weichen sind schon gestellt, in den nächsten 10 Jahren werden wir staunen, was die Industrie plötzlich für Lösungen in Sachen erneuerbaren Energien aus dem Hut zaubert. So langsam kommen alle Grossen aus den Startlöchern.

  • SMI im Mai 2011

    learner wrote:

    Quote
    ... der gleichzeitig das Ende dieser jetzigen Form von Zivilisation besiegeln wird.


    Du magst in vielem recht haben, aber das Ende dieser Zivilisation auszurufen, dafür ist es wahrlich noch zu früh! Learn this: Das Gegenteil ist der Fall. Die Zivilisation wird überleben, aber alle gesetzlosen Lumpenhunde werden untergehn!

  • Re: Vorschlag

    Karat1 wrote:


    Abgelehnt!


    Das hatten wir letztes Jahr schon versucht. Hat aber nicht gefunzt, weil niemand im "reinen" SMI-Thread was geschrieben hat und somit ist er gestorben.

  • SMI im Mai 2011

    Karat1



    Bin ja gleicher Meinung aber die Mehrheit will diesen Thread so wie er ist und daher ist für mich das Thema ad acta gelegt.

    Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

  • SMI im Mai 2011

    Anträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA


    Aktuell 474.00K

    Prognose 400.00K

    Vorherige 429.00K





    Wie kann die Prognose so danebenliegen?

    5.00K - 25.00 K Differenz sind normal aber sich um 74.00K zu irren. :oops: