• Alligator (by BW)

    Nur ein Beispiel:

    http://screencast.com/t/gtbdStaf5


    dieser Screen-shot zeigt drei smoothed MA, genannt Alligator

    Der Alligator soll helfen zu identifizieren, wann traden (relativ) sinnvoll ist und wann nicht... in any time-frame...

    Entweder gibt es einen Trend oder es gibt keinen...(wenn es keinen Trend gibt, dann ist keiner im entsprechenden (Time-frame)


    Opinions?

  • How to Wave

    Das ist Williams...für manche ein Tradinggott...für andere nur ein Zocker...ich habe mir keine konkrete Meinung zu ihm gebildet. Trendfolgen ist immer gut...aber der Alligator zeigt mir nichts an was meine EMAs nicht auch anzeigen würden.


    Support & Resistance + Price Action...den Rest inklusive EW gehört in die Tonne :lol:

    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“


    Konrad Adenauer

  • How to Wave

    Johnny P wrote:

    Quote
    Support & Resistance + Price Action...den Rest inklusive EW gehört in die Tonne :lol:


    Momentan muss ich dir recht geben. Aber 2007 & 2008 konnte man mit den Waves extrem leicht viel Geld machen - was ich mir natürlich nicht entgehen liess. Damals gab es diese künstlichen Geldpumpen noch nicht, darum hat es noch funktioniert.


    Vielleicht werden die Amis wie die Japaner enden...

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Chaos Trading als System, Fractals, AO, multiple EMAs

    EW-Analyse vs. Handelssystem "xy"


    wenn eine Methode 2007/08 sehr gewinnbringend war und seither offenbar zu wünschen übrig lässt, kann man sich betr. deren Nutzen fragen... insbesondere wenn man den Aufwand für das Wellenzählen und die Unsicherheiten (alternativ counts) berücksichtigt

    (heisst es nicht, wenn man zehn EW-Analysten dasselbe analysieren lässte, kommen am Schluss x unterschiedliche counts heraus?


    Uebrigens: die weissen Dreiecke markieren die sogen. Fraktale (für break-out-Trading)

    und unterhalb des Charts ist ein Momentum Oscillator..

    ich kann mir vorstellen, wenn man bei den EMAs eine gute Einstellung und Interpretation hat, kann das auch genügen... und dies wäre dann nicht bloss im 2007 und 2008 sondern immer und in jedem Markt und Zeitrahmen anwendbar... (es gibt aber Zeiten oder Märkte in den man gelegentlich nicht traden soll)

    EW genügen nicht!

    m.E.

  • How to Wave

    @PnF

    Hugo, seit den Stützungsmassnahmen mit den X-Milliarden von eingepumptem (wertlosem) Geld stimmen die Waves nicht mehr. Das heisst per se, dass die Börse selber nicht mehr funktioniert.


    Verstehst du das? Die Wellenanalyse ist eigentlich nur ein Tool um die Trendwellen sichtbar zu machen, aber wie soll das funktionieren, wenn die Börse sprichwörtlich krank ist?! Es zeigt nur, dass der Markt nicht mehr funktioniert und seine eigentliche Aufgabe (Zusammenkunft zwischen Käufer und Verkäufer) nicht mehr erfüllen kann. Was hat der momentane Aktienmarkt noch mit Angebot und Nachfrage zu tun? es ist höchstens noch hypothetisch, welche Bank wieviele Milliarden in dieses oder welches Gut (schuldet bzw. Verpflichtungen hat) investiert hat; es geht in keinem Fall mehr um das menschliche Gut.


    Es sind Überresten von einem System das sich totgelaufen hat, und jeder kann nur noch verlieren. (Japan lässt grüssen) Und wenn man das mal begriffen hat, dann geht es nicht mehr darum, dass die Wellenanalyse nicht mehr funktioniert - sondern dass der BörsenMarkt nicht mehr funktioniert.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • How to Wave

    dAS IST FALSCH. Meine Muster funktionieren weiterhin und das in allen Zeitebenen...

    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“


    Konrad Adenauer

  • How to Wave

    Johnny P

    Dann gehörst du zu den ganz ganz wenigen die Geld gewinnen (anstatt zu verlieren) in diesem Marktumfeld.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Big Pic

    so nach langer Pause wieder mal ein Chart von mir. Ich sehe den Zeitpunkt für einen neuen Short kommen.


    Klar ist für mich, dass 1370 der 0-Punkt war, der Trendstart für den Downmove. Nach der ABC up Korrektur von 2009-2011 @666-1370.


    [Blocked Image: http://i424.photobucket.com/albums/pp328/Psytrance24/2011/12%20Dezember/firstimpulse.png]

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.