• EUR/CHF

    jheimi wrote:

    Quote

    kleingeld wrote:


    genau..anrufen und druck machen :D :D


    Euro scheint mir im Moment sehr stark..da geht noch mehr!


    Mir scheint, als ob er bei 1.2370 ansteht. Hoffe er kann die Marke beim nächsten Angriff durchbrechen, sonst könnte es nochmals kräftig runtergehen.

  • EUR/CHF

    rutschero wrote:

    Quote

    jheimi wrote:


    Mir scheint, als ob er bei 1.2370 ansteht. Hoffe er kann die Marke beim nächsten Angriff durchbrechen, sonst könnte es nochmals kräftig runtergehen.


    Wäre super wenn die 1.24 nachhaltig überschritten werden könnten.

    Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

  • EUR/CHF

    rutschero wrote:

    Quote

    jheimi wrote:


    hmmm, oder auch nicht.... aber wir bleiben optimistisch :)


    Kommt schon gut, aber im Moment getraue ich mich noch nicht nach zukaufen...ich halte meine Position wie sie ist. Am Morgen hätte man nachkaufen müssen, leider war ich da in der Schule :?

    Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

  • EUR/CHF

    inkognito2009 wrote:

    Quote

    jheimi wrote:


    haut das teil doch mal raus wenn ihr schon im plus seid


    Nein Nein ich meine nicht meine Posi. Sondern der Euro im Intraday :D

    Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

  • EUR/CHF

    jheimi wrote:

    Quote

    inkognito2009 wrote:


    Nein Nein ich meine nicht meine Posi. Sondern der Euro im Intraday :D


    trotzdem zwischendurch mal gewinne mitnehmen. konnte nun fast täglich wieder zum gleichen preis nachkaufen

  • EUR/CHF

    inkognito2009 wrote:

    Quote

    jheimi wrote:


    trotzdem zwischendurch mal gewinne mitnehmen. konnte nun fast täglich wieder zum gleichen preis nachkaufen


    ich weis nicht wie sicher der KO mit 1.21 ist. Du hast doch mal was gesagt von wegen die verteidigen bereits die 1.21? Hast du das wirklich irgendwo gelesen?

    Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

  • EUR/CHF

    ja irgendwo stand das. aber natürlich je nach druck kann das schon auch mal darunter gehen. wenn du langfristig investiert sein willst würde ich eher unter 1.20 gehen. ich nehme jeweils höher da ich nur intraday trade.

  • Danthine hits the wires, EUR/CHF jumps

    -The SNB’s danthing is saying they are monitoring franc developments constantly

    -He sees a risk of deflation in 2012 if there’s an economic downturn

    -Ready to take further measures on the franc

    -Comments in a Swiss newspaper

    Quelle: Forexlive.com


    Habe heute Nachmittag meinen XEURI verkauft. Habe noch 2 mit 1.19 KO von der Coba aber bei Coba KO's unter 1.20 kann man ja anscheinend nicht mehr einsteigen. Möchte nun in einen weiteren mit KO 1.19 einsteigen, was gibt es noch ausser den BNP?

  • EUR/CHF

    Ja super, high risk gewinne realisiert mit einem tieferen hebel wieder eingestiegen und die party geht ab... Okay ich bleibe bescheiden und freue mich über den neuen BUCHgewinn 

  • EUR/CHF

    clever was die snb macht....wöchentlich mal was quasseln und der kurs steigt und steigt. so erübrigen sich alle interventionen. hut ab!!!



    PRESSE/Danthine: Sind bereit, falls erforderlich weitere Massnahmen zu ergreifen

    11.11.2011 19:00


    Zürich (awp) Die Schweizerische Nationalbank (SNB) steht weiterhin Gewehr bei Fuss. "Wir beobachten die Entwicklung kontinuierlich und sind bereit, falls das erforderlich ist, weitere Massnahmen zu ergreifen", erklärte das Direktoriumsmitglied Jean-Pierre Danthine in einem Zeitungsinterview ("Finanz und Wirtschaft" - Vorabdruck der Ausgabe vom 12.11).


    Danthine war zu den Spekulationen im Markt befragt worden, die SNB erwäge es, die Kursuntergrenze von aktuell 1,20 CHF zum Euro heraufsetzen. Danthine hebt in diesem Zusammenhang den Konjunkturausblick und die Deflationsgefahr hervor.


    "Natürlich hoffen wir, dass Europa genügend schnell auf eine Lösung der Probleme hinarbeitet, damit wir nicht in eine Rezession geraten", so Danthine weiter. Auch die politische Unsicherheit in Bezug auf das Haushaltsbudget der USA sei "problematisch".


    Für das Jahr 2012 prognostiziere die SNB für die Schweiz eine sehr moderate Wirtschaftsentwicklung. "Das erwarten wir nach wie vor." Insgesamt seien die Abwärtsrisiken der Prognose grösser als die Aufwärtschancen, so Danthine.


    Die Teuerung hierzulande bewegt sich nach den Worten des SNB-Direktors weiterhin im Rahmen der Prognose der Währungshüter. Der Oktoberausweis des Landesindex der Konsumentenpreise von -0,1% sei nur insofern eine Überraschung gewesen, als der Inflationsabschwung früher als erwartet eingetreten ist.


    "Sollte das Risiko eines Wirtschaftsabschwungs zunehmen - wegen eines kräftigen Rückgangs der ausländischen Nachfrage und des starken Frankens -, dann besteht angesichts bereits jetzt fallender Konsumentenpreise in der Tat ein ernstzunehmendes Risiko einer deflationären Entwicklung", beantwortet Danthine die Frage nach der Deflationsgefahr.

  • EUR/CHF

    inkognito2009 wrote:

    Quote
    clever was die snb macht....wöchentlich mal was quasseln und der kurs steigt und steigt. so erübrigen sich alle interventionen. hut ab!!!


    schon klever ja. Aber es kann schnell umschlagen. Wenn die Welt merkt das die SNB nur am reden ist und nicht handelt, ja dann könnte es gefährlich werden. Nur Drohungen aussprechen genügt nicht.

    Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

  • EUR/CHF

    jheimi wrote:

    Quote

    inkognito2009 wrote:


    schon klever ja. Aber es kann schnell umschlagen. Wenn die Welt merkt das die SNB nur am reden ist und nicht handelt, ja dann könnte es gefährlich werden. Nur Drohungen aussprechen genügt nicht.


    Die SNB ist aktiv am intervenieren wenn auch nur minimal.