die Nanoperle

  • Wo ist denn unser "Hans" ?

    Ist wohl mit einkaufen voll beschäftigt. Kein Wunder bei diesen Kaufkursen.... :lol: :lol: :lol: :lol:

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • die Nanoperle

    Nö bin noch da, habe aber just gestern den grössten Teil meiner OBD's verkauft. Einen kleinen Teil halte ich noch, und kann jederzeit wieder einsteigen. Es kann also schon sein dass ich da etwas falsch gemacht habe. Nur, was da installiert wird sind vermutlich abermals nur 60-er Sindre. Die taugen nicht zur Massenproduktion, sondern werden zu Forschungszwecken eingesetzt.


    Obducat geht es sehr schlecht, eigentlich sind sie faktisch pleite. Es mag sein dass der Kurs in den nächsten Tagen kurzfristig hochschnellt, nur nachhaltig dürfte das kaum sein. Und wenn schon, dann steig ich halt einfach wieder ein. Allerdings gibt es inzwischen genügend bessere Alternativen im Nanosektor. Unternehmungen welche bereits im Markt etabliert sind, grosse Zuwächse verzeichnen, und über einen treuen Kundenstamm verfügen. Das alles fehlt bei Obducat. Sie hat immer noch den Status einer "Tüftlerwerkstatt". Abgesehen davon werden jetzt eine ganze Reihe von Leuten entlassen, dies um die Kosten endlich in den Griff zu bekommen.


    Gruss und viel Glück an alle

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • Obducat wird einen ca. 200 Mio USD Anteil abholen können (2.2 Mrd. SEK!), denn die OEMs haben hohe Nachfrage an Elektronik-Komponenten


    Power SiC: What has motivated the flood of partnerships across the supply chain?
    There has been a flurry of impactful collaborations announced in the last year within the power SiC market, and interestingly, not just at the wafer and…
    www.yolegroup.com


    Aktuell ist bei Obducat ca. 100 Mio SEK für 2024 zu erwarten - Verdoppelt gegenüber 2022

  • Aufträge für 100 Mio SEK fast erreicht für 2023


    Obducat erhält einen Auftrag im Wert von 8,8 Mio. SEK von einem bestehenden europäischen Kunden

    Die Obducat Europe GmbH, eine Tochtergesellschaft der OBDUCAT AB (publ), ein führender Anbieter von Systemlösungen für Lithographieprozesse, hat von einem bestehenden europäischen Kunden den Auftrag über ein vollautomatisches MicroCluster-System erhalten. Der Auftragswert beläuft sich auf ca. 8,8 Mio. SEK.


    Das MicroCluster-System ist für die Durchführung von Reinigungsprozessen auf Siliziumkarbid-Substraten konfiguriert. Weitere Informationen können derzeit nicht bekannt gegeben werden.

    Die Auslieferung des Systems ist für das dritte Quartal 2024 geplant.