• Mikron

    Volumen ca. 55 000 für die ersten 45 Min.


    Eine solide Unterstützung bei 11.-


    Definitiv ist da jemand mit viel Kohle auf der Einkaufstour 8)

  • wie ja gestern schon berichtet !

    Quote:

    Quote
    Offenbar gebe es am Markt einen grösseren Käufer, welcher gezielt die Titel suche, sagte ein Händler in Zürich. Über die Gründe könne man allerdings nur spekulieren, konkrete News dazu gebe es nicht. In Händlerkreisen werde über die massiven Gewinne der vergangenen Tage ebenfalls gerätselt.

  • Mikron

    die Aktie ist voll ein Flopp! Hab sie schö mitverfolgt, wer eingstiegen ist wird wohl, geld verlieren...die Aktie ist reine Spekulation! :twisted: :twisted:

    Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

  • Mikron

    greenhornet wrote:

    Quote
    die Aktie ist voll ein Flopp! Hab sie schö mitverfolgt, wer eingstiegen ist wird wohl, geld verlieren...die Aktie ist reine Spekulation! :twisted: :twisted:




    Aha, wer also vor drei Wochen bei Fr. 7.00 vor einem Jahr bei Fr. 6.00 oder sogar vor zwei Jahren bei

    Fr. 3.00 eingestigen ist, wird Geld verlieren ? Der Höchstkurs war letzthin bei ca. Fr. 12.00. Wer also ungefähr den richtigen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg erwischt hat zählt doch klar zu den Gewinnern.

    Kennst Du eine Aktie mit der nicht spekuliert wird ?

    Ich nicht.


    Mit Gruss

  • na hallo

    greenhornet wrote:

    Quote
    die Aktie ist voll ein Flopp! Hab sie schö mitverfolgt, wer eingstiegen ist wird wohl, geld verlieren...die Aktie ist reine Spekulation! :twisted: :twisted:


    Du bist ja wirklich ein ganz greener Runterdrücker


    Angemeldet: 3.2.2011 !! :evil:

  • Mikron

    @sensorz3


    Mr. Bin Investor nicht Spekulant... Da liegen Welten wie Himmel und Höhle... Hab schön zugeschaut und gefragt wie kann man da mitmachen... Klassisches Wallstreet Erlebnis :)


    Aber ich gebe dir Recht...mit dem richtigem Timiung wäre es eine Goldgrube gewesen...




    Hab hier öfters mitglesen und dachte mach mir doch ein Konto :twisted:

    Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

  • Mikron

    greenhornet wrote:

    Quote
    @sensorz3

    Mr. Bin Investor nicht Spekulant... Da liegen Welten wie Himmel und Höhle... Hab schön zugeschaut und gefragt wie kann man da mitmachen... Klassisches Wallstreet Erlebnis :)


    Aber ich gebe dir Recht...mit dem richtigem Timiung wäre es eine Goldgrube gewesen...




    Hab hier öfters mitglesen und dachte mach mir doch ein Konto :twisted:


    Hallo,

    auch ein Investor ist ein Spekulant. Beide hoffen doch ihr Geld zu vermehren, sind aber nicht sicher ob es wirklich eintrifft. Ich finde beides nicht negativ. Bei einigen Aktien ist es vielleicht besser

    längerfristig investiert zu sein, bei andern ist aber immer wieder mal ein kurzfristiger Zock möglich.

    Warum soll "man" diesen nicht ausschöpfen. Gefährlich wird es dabei, wenn man zu spät aufspringt, dann wenn die Grossen schon wieder verkaufen. Da gibt es ein letzter Zeit einige Beispiele. Ganz extrem "Citron", eigentlich eine Bude die Bankrott ist, aber innert ein paar Tagen um ca. 1000 % anstieg, um aber sofort wieder zurückzufallen.


    Mit Gruss

  • Mikron

    Thx für die hilfreichen Informationen :)

    Citron habe ich miterlebt...war krasses rauf und runter...

    Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

  • Re: Auch wenn..

    alpenland wrote:

    Quote
    tatsächlich ein GROSSER kauft,

    lässt er die Kurse zwischendurch auch wieder absacken, damit er gesamthaft billiger rein kann.

    (Ich nehme mal dieses Szenario an) :D


    Ich glaube auch an dieses Szenario. Dass der Kurs zurückkommen musste war auch klar. Der nächste Höhenflug kommt bestimmt.


    Am 3.2. wurden 40 % (!) aller frei handelbaren Aktien umgesetzt. Hoffe der Fust ist wirklich der heimliche Käufer.


    Deswegen habe ich meinen Verkauf aus LIFE Heute Morgen in MIKN umgeschichtet.


    Cu

  • das hat etwas ...

    gedauert bis zur Stabilisierung


    aber nun, schaut euch mal die Gebote und Mengen im Geld an immer nur 1 Order mit runden Zahlen. Das sind in der Regel nicht du und ich sondern Grössere ! :D


    (zugegebenermassen müssen allerdings >4k aus dem Brief zuerst gekauft werden)


    Briefkurs Vol. Brief Zeit

    10.20 200 (1) 14:08:28

    10.10 1'350 (2) 14:08:28

    10.00 4'100 (3) 11:36:53

    9.89 676 (2) 13:24:59

    9.85 1'050 (2) 11:51:27

    9.82 500 (1) 14:08:28

    9.75 680 (1) 10:06:11

    9.69 300 (1) 07:17:06

    9.60 1'000 (1) 15-02-2011

    9.50 4'720 (4) 12:03:41



    14:08:28 800 (1) 9.45

    12:06:50 908 (1) 9.41

    12:24:31 850 (1) 9.40

    12:14:34 1'000 (1) 9.37

    12:14:35 500 (1) 9.36

    11:49:52 1'000 (1) 9.35

    12:14:32 1'000 (1) 9.33

    13:40:01 2'300 (2) 9.30

    07:00:02 1'800 (1) 9.28

    12:24:32 5'000 (1) 9.25

    Zeit Vol. Geld Geldkurs

  • irgend was...

    tut sich schon.


    Der Markt ist eröffnet

    Börsenplatz Währung Letzter Preis 15:26:29 Veränderung

    SIX CHF 9.48 0.15 (1.6%) :D

    Geldkurs-Volumen Geldkurs 16:04:30 Briefkurs 16:04:30 Briefkurs-Volumen

    247 9.54 8) 9.77 340


    Wir sind einfach wieder mal suboptimal rein.

  • wurde höchste Zeit

    kürzlich noch ein Dementi, erhöht spätere Freude :D


    01-03-2011 13:44 GF: Kein Interesse an Zusammenarbeit mit anderen Schweizer Maschinenbauern


    Name Letzter Veränderung

    MIKRON N 9.90 0.42 (4.43 *wacko* :D :D


    Schlatt (awp) - Georg Fischer zeigt kein Interesse an einer vertieften Zusammenarbeit zwischen der eigenen Werkzeugmaschinen-Sparte AgieCharmilles und anderen Schweizer Maschinenbau-Unternehmen.


    Diese Idee hatte mehrfach Walter Fust geäussert, VR-Präsident von StarragHeckert und Grossaktionär bei Tornos. Zuletzt im vergangenen November hob Fust mögliche Synergien aus einer Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Schweizer Maschinenbau-Unternehmen hervor, welche allein unter Umständen zu klein seien, um beispielsweise eine Vertriebsorganisation in Asien aufzubauen. Er brachte dabei nebst Tornos und StarragHeckert auch Mikron, Adval Tech, und Feintool ins Spiel und eben auch AgieCharmilles.


    "AgieCharmilles ist weltweit gross genug", sagte dazu der VR-Präsident von Georg Fischer, Martin Huber, an der Bilanzmedienkonferenz in Schlatt. Ausserdem sei der Bereich Funkenerosionsmaschinen, welche AgieCharmilles herstellt, auch sehr speziell.


    Verschiedene Maschinenhersteller in der Schweiz könnten in absehbarer Zukunft in Schwierigkeiten kommen, führte Huber aus. Es sei aber weder für Georg Fischer noch für AgieCharmilles von Vorteil, sich mit einem schwächeren Unternehmen zu verbünden.


    Finanzchef Roland Abt fügte an, dass AgieCharmilles nun über einen um einen Drittel kleineren Personalbestand und somit über eine "hervorragende Ausgangslage" :D für eine Verbesserung der Margen verfüge.

  • Mikron: Investorengruppe setzt Aktionärsbindungsvert -->

    Zürich (awp) - Die Investorengruppe der Mikron Holding AG, bestehend aus der Ammann Group Holding AG, Herrn Rudolf Maag, der Tegula AG, der Personalfürsorgestiftung der Rieter AG und der Corporate Investment Management Affentranger Holding AG, setzt den bestehenden Aktionärsbindungsvertrag fort. In einer Sitzung vom heutigen Freitag sei beschlossen worden, diesen Bindungsvertrag in unveränderter Zusammensetzung bis Mai 2013 fortzuführen, heisst es in einer