SMI im März 2010

  • SMI im März 2010

    So, mal wieder ein kleiner charttechnischer Kommentar:


    Ich habe Nestlé, Richemont und Swatch im Auge, die sind alle überkauft, sowohl im daily wie auch im weekly timeframe. NESN macht mir noch den fittesten Eindruck, CFR und Swatch scheinen mir interessante Kandidaten, bei CFR bin ich schon in den Puts. Ich würde bei allen drei Kandidaten nicht zu kurzfristig agieren.


    Actelion hingegen dümpelt immer noch vor sich hin, könnte aber langsam wieder interessant werden und ist daher auf der Watchlist.


    Ansonsten wenig Interssantes gefunden, Lonza dümpelt schon länger sehr eng hin und her, ich denke, da könnte aber noch was gehen. Engagements aber schon lange bezogen mit Aktien (wie langweilig :-), Gewinn zur Hälfte mitgenommen, mal schauen.


    Ich trade momentan relativ wenig, bisschen Aktien, dafür etwas grössere Posis als sonst, mit Optionen scheint es mir ziemlich schwierig momentan, die grossen Bewegungen sind vorbei, teilweise ist es ziemlich langweilig und damit eher verlustbehaftet. Der Dow hält sich immer noch wacker, die ewig heraufbeschworene grosse Korrektur lässt auf sich warten. Weiterhin allen gute Trades!

  • SMI im März 2010

    @ Neu-SG


    Eben, "YES WE CAN"..........


    Unabhängig davon, guckst Du:

    http://wirtschaftquerschuss.blogspot.com/


    ( der neuste Beitrag vom 26. März 2010 )

    Demnach wird der in naher Zukunft explodierende Vulkan wohl noch gewaltigere Dimensionen annehmen als die kürzlich für beendet erklärte Finanzkrise........


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • SMI im März 2010

    Fawi wrote:

    Quote
    So, mal wieder ein kleiner charttechnischer Kommentar!


    @ Fawi


    Danke für dein charttechnischen Ausblick!

    Lese deine Comments immer wieder gerne!


    Gruss und erfolgreiche Trades!

  • SMI im März 2010

    Green Shoot wrote:

    Quote

    Naja, ich hatte eigentlich mehr Upmove erwartet. Mal schauen was uns der Dienstag bringt. Mittelfristig bin ich nach wie vor short positioniert.


    MFG

    Sprössling


    Mittelfristig short gehen ist vielleicht gar nicht so schlecht !

    Die Börse haussierte seit Februar prächtig und es ist vielleicht bald Zeit für einen Downer?


    Wir stehen jetzt kurz vor den Q1-Unternehmenszahlen. Schaut euch die folgende Grafik an, sie zeigt die Gewinnsteigerung der Unternehmen. Ein solches Rebound hat es bisher nie gegeben ! Wird wohl schwierig sein diesen Tempo zu halten...


    Ich warte zumindest diese Zahlen mal ab, denn ich glaube gewisse Unternehmen, die bisher teilweise als angeschlagen galten, positive Ueberraschungen mit sich bringen können. Ich denken zbsp. an UBS, Lonza. Die Uebrigen werden womöglich Schwierigkeiten haben sich zu übertreffen.

    Spätestens in der Mitte dieser Zahlenveröffentlichungen wäre Shorten angesagt..? :roll:

    "Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

  • SMI im März 2010

    Lupi wrote:


    genau so ist es.. und der ganze Bankensektor mit all den Amibanken werden sehr stark sein und alles mitziehen.... für M.F.s Szenario - falls es eintrifft, haben wir ja eh noch 1-2 Jahre Zeit... also profitieren...

  • SMI im März 2010

    Spekulationsfieber auch in China?

    Ab 16. Apr werden Stock Index Futures eingeführt.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hat zwar keinen direkten SMI Zusammenhang, aber wird wird eh alles gepostet = )

    Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

  • SMI im März 2010

    Neu-SG wrote:

    Quote

    Lupi wrote:


    genau so ist es.. und der ganze Bankensektor mit all den Amibanken werden sehr stark sein und alles mitziehen.... für M.F.s Szenario - falls es eintrifft, haben wir ja eh noch 1-2 Jahre Zeit... also profitieren...


    Wir dürfen nicht vergessen, dass der Markt bereits sehr viel gutes eingepreist hat. Der Markt erwartet ausserordentlich gute Zahlen. D.h. auch gute Zahlen könnten zu Selloffs bzw. Gewinnmitnahmen führen.


    Der unwissende (medienmanipulerte - ca. 85%) Marktteilnehmer könnte sich wundern, wieso es trotzdem runter geht, obwohl die Zahlen gut sind. Aber, ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, da auch ich nicht weiss, wieviel Up wirklich bereits eskomptiert ist.


    MFG

    Sprössling

    Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

  • SMI im März 2010

    Aktuelle SMI-Einschätzung durch die Credit Suisse:


    SMI: The short-term rating is neutral for now as the SMI is captured in a consolidation range between 6800 and 6950. Traders wait for either a break below or above these levels to reducing or adding to positions. The medium-term rating is positive and an extension of the uptrend is expected in Q2 2010. The next medium-term key resistances are at 6950 and 7100.

  • SMI im März 2010

    Verbrauchervertrauen um 16:00 Uhr.

    Möglicher Wendepunkt?

    Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

  • SMI im März 2010

    Green Shoot wrote:

    Quote
    Verbrauchervertrauen um 16:00 Uhr.

    Möglicher Wendepunkt?


    ich vermute dass es einfach noch etwas verfrüht ist um ein wende zu erhalten...


    meinermeinung nach sind die daten immer noch ein hauch zu positiv...

    Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

  • SMI im März 2010

    chateauduhartmilon wrote:

    Quote
    Die Psyche ist momentan so gut, es kann nur aufwärts gehen, aber wie jeder weiss kann der Wendepunkt rasch eintreten.

    Also, hoffen wir weiter.....


    Ich bin Optimist, 8000 SMI Ende JAhr, das wäre ein Freudenfest :D


    Ich dachte eher an einen Intraday Wendepunkt. DEN WENDEPUNKT den du meinst, hatte wir in Gold gemessen bereits im August 09.


    In CHF gemessen sind wir nun bei 6'871 CHF

    Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

  • SMI im März 2010

    naja... da ich meine brötchen immernoch in chf bezahle und nicht in xau kanns mir persönlich ziemlich egal sein. auch der goldmarkt ist ein spekulationsmarkt. (und ein extrem kleiner volumenmässig dazu)ich kann den spx auch in weizen bewerten und sagen, es geht schon seit langem runter. relevanz für mich? keine :)


    nicht böse gemeint, will keine riesen disskusion anzetteln *wink*

    take it easy, but take it!

  • SMI im März 2010

    Robert Prechter bearish as ever: This is the third best selling opportunity in the last 10 years.... I think you can short just about everything...

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

  • SMI im März 2010

    X wrote:

    Quote
    naja... da ich meine brötchen immernoch in chf bezahle und nicht in xau kanns mir persönlich ziemlich egal sein. auch der goldmarkt ist ein spekulationsmarkt. (und ein extrem kleiner volumenmässig dazu)ich kann den spx auch in weizen bewerten und sagen, es geht schon seit langem runter. relevanz für mich? keine :)

    nicht böse gemeint, will keine riesen disskusion anzetteln *wink*


    entlich mal eine vernünftige goldjonnys..


    und das ist ebenfalls nicht böse gemeint :lol:


    aber das dachte ich schon oft, wieso muss man um jedes biegen und brechen alles in gold-gleichungen darstellen.


    mir kommt das immer vor als würde ich ende monat beim zahltag jeweils goldstücke bekommen.


    und das ist real nicht der fall und daher für mich diese chf/gold umrechnung auch nicht real...

    Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

  • SMI im März 2010

    naja, mf bemisst alles in Gold, weil er (fast) voll in Gold investiert ist und daran glaubt, deswegen stellt er auch alle Charts danach ein, ist ja sein Recht. Jeder kann daraus machen was er will.

    Falls du voll in Weizen investiert bist, super! Hauptsache nicht in Zucker, sonst siehts Knüppelhart aus :P