Wie schütze ich mein Vermögen bei einem Kollaps?

  • Habe mich schon mehrmals gefragt wie ich mein Vermögen schützen kann vor einem Kollaps im System?


    Land oder Haus kaufen ohne Hypothek aufzunehmen

    das am besten in der Schweiz oder wo anders in einem billigerem Land?


    Gold kaufen?


    Oder warten bis Fr. 1000.- noch Fr. 100 wert sind geht ja allen so.


    Wäre froh über eure Meinungen über diese doch heikeln fragen.


    Danke

  • Wie schütze ich mein Vermögen bei einem Kollaps?

    also, die Kantonalbanken geben ja vor allem mit ihrem guten Vorteil: "Staatssicherheit" an. Jetzt rechnet mal bitte nach, wieviel Gelder der Staat zahlen müsste? Er könnte nicht, sonst würde er ja selber Insolvenz gehen.


    Natürlich, die ZKB ist gut kapitalisiert und liquide, doch trotzdem, im Worst Case wäre das die Realität.

    __


    Also, ich würde, wenn ich hätte, mein Geld bei verschiedenen Banken, jeweils bis 100.000 deponieren, darunter gehören auch die Grossbanken. Für mich ist z. B. die UBS immernoch ein Auge wert, sie ist sicher! Der Bund würde sie niemals kaputt gehen lassen. Die Schweiz gehört zu einem der grössten und besten Finanzplatz - ja, immer noch. Die Grossbanken halten die Connections aufrecht, ohne die, sind wir nichts mehr. Oder wenigstens nur noch auf Nationaler Ebene gut...

  • Wie schütze ich mein Vermögen bei einem Kollaps?

    Ganz einfach in dem du es ausgiebst und das Leben geniesst, bis der Kollaps kommt. Dann hast du wenigstens etwas gehabt! *wink*

  • Wie schütze ich mein Vermögen bei einem Kollaps?

    nein, ein Kollaps zerstört nie alles. Wenigstens nicht in der Wirtschaft.


    Selbst wenn alles in ein Chaos gerät, gibts immer wieder Leute, die daraus profit schlagen.


    Jedenfalls, wenn du es nicht bei einer Bank anlegen willst (was sicherlich das Beste wäre), dann würde ich es ausgeben. Denn wenn du es BAR behältst, dann hat es vlt nach dem Kollaps keinen Wert mehr..


    Ich würde mir einen schönen Lamborghini kaufen

  • Wie schütze ich mein Vermögen bei einem Kollaps?

    also die Banken können sehr wohl mit Geld umgehen. Nur weil es gewisse Betrüger gibt heisst das nicht das die Banken das nicht können.


    Das ist das gleiche wie wenn du sagst, scheiss ausländer sind eh nur kriminell. Nur weil es einige von dehnen sind sind es noch lange nicht alle.

  • Wie schütze ich mein Vermögen bei einem Kollaps?

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    Weshalb sollte ich mein Geld ausgerechnet in die Hände von Leuten geben, die mit dem eigenen nicht umgehen können?


    100% Zustimmung.


    (Off-Topic: Vielleicht stimmen ja die chinesischen Sternzeichen (dort geht es um Jahrgänge, nicht um Monate) doch besser als die "unserigen"... *wink* )


    Gruss

    fritz

  • Wie schütze ich mein Vermögen bei einem Kollaps?

    Bin zwar selbst Lehrling bei einer Bank, aber bei einem Kollaps würd ich mein eigenes Geld (obwohls noch nicht wirklich viel ist ;) ) sicherlich nicht bei einer Bank aufbewahren. Da wäre mir das Risiko schlicht zu hoch. Sachwerte sind wohl am geeignetsten. Wie hier schon erwähnt, Edelmetalle, allenfalls Immobilien :)