SMI im November 2009

  • Dachte selbst den November Tread hiermit zu öffnen (darf man denn das überhaupt :roll: ?)


    Ladies and Gentlemen, let the game begin:


    Schöne 1. November Nachricht: CIT hat’s wie erwartet gelüpft. Ob CIT nun eine weitere Kettenreaktion verursachen wird in USA?


    Die Börse ist jetzt der akute Wahnsin und den Trend zu spürren ist nun schwieriger den je. Einmal sind es 8% hinunter um daraufhin wieder 8% zu steigen, von Nachrichten und Märktemanipulationen ist es mir einfach zu schwindlig geworden.


    Das verfügbare Geld stützt klar die Märkte weitehin, der Pessimissmus hat aber wieder eingesetzt. Man weiss, dass Unternehmen und Insitute schlechter (oder „weniger gut“) da stehen würden ohne die Staatshilfe und man kann den Konsumenten nicht an guter Laune halten ohne Jobs :cry: .


    Wenn die Märkte nun um weitere 10% korrigieren, dann würde es mich nicht überraschen in wenigen Wochen eine erneute Rally zu sehen. Die Korrektur müsste diese und nächste Woche weitergehen, das ist ihre Chance, ansonsten sehe ich den Trend, langsam, aber dennoch aufwärz.


    Habe allen Positionen ein tieferen Stopp-Loss zuerteilt

    Puts verkauft

    Aktien (80% vom Depot) auf langfristig (..snif...)

    sogar wenige Cals (deadline juni 2010) auf Lonza

    Rest im Bargeld

    Kein Gold und auch kein Devisenhandel


    Man, wenn ich nur Millionen hätte....von mir aus würde ich auch nach Hinterfutzigen ziehen, forever :lol:

    "Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

  • SMI im November 2009

    so, traut sich wohl niemand zu schreiben, was???


    ich bin mir bei der weiteren marschrichtung des marktes auch nicht mehr so sicher. leider habe ich noch relativ viel in calls investiert, welche grösstenteils fast wertlos geworden sind. eine weitere rally käme mir also gelegen.


    ich werde wohl, wenn möglich, in den nächsten tagen versuchen meine calls bestmöglich loszuwerden und dafür in aktien umzuschichten.

  • SMI im November 2009

    Die Arbeitslosigkeit wird in der Schweiz weiter zunehmen, allerdings langsamer als in den vergangenen Monaten. Dies geht aus dem jüngsten Beschäftigungsindikator der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETH hervor.


    Beschäftigung Zürich (sda) Der Beschäftigungsindikator erreichte im Oktober einen Stand von -7,2 Punkten, wie die KOF am Montag mitteilte. Er liegt damit zwar deutlich im negativen Bereich, hat sich im Vergleich zum Juli (-9,5) aber leicht verbessert.


    Dies deute darauf hin, dass sich der Beschäftigungsabbau mit verlangsamtem Tempo im vierten Quartal 2009 und im ersten Quartal 2010 fortsetze. Erholt hat sich seit Juli die Situation in der Industrie, im Grosshandel und in den übrigen Dienstleistungsbranchen - sie verbleibt aber im negativen Bereich. In der Bauwirtschaft, dem Projektierungssektor sowie den Banken und Versicherungen ist der Beschäftigungsindikator dagegen gesunken.

    Anzeige

    .

    .


    Kaum eine Veränderung zeigen die Werte im Detailhandel und im Gastgewerbe. Der KOF-Beschäftigungsindikator basiert auf Umfragen in neun Unternehmenssektoren. Er soll eine frühe Einschätzung über die Lage auf dem schweizerischen Arbeitsmarkt geben.

    . Lesen Sie mehr zum Thema KOF: Stimmung in der Schweiz steigt


    Quelle: NZZ-Online von Heute

  • SMI im November 2009

    hallo leute kann mir jemand genau erklären was das bedeutet?????




    [size=18] Zeit Vol. Geld Brief Vol. Zeit

    14:32:56 8'463 12.60 12.61 1'288 14:32:56
    [/]




    danke für antwort..

  • SMI im November 2009

    Ford überrascht mit Gewinn


    Der zweitgrösste US-Autobauer Ford hat es auf seinem Sanierungskurs in die schwarzen Zahlen geschafft. Der Hersteller fuhr im dritten Quartal einen Überschuss von 997 Millionen Dollar ein. Ein Jahr zuvor hatte Ford einen Verlust von 161 Mio. Dollar erlitten.


    Von 2011 an will Ford auf Gesamtjahresbasis «solide profitabel» sein, wie der Konzern am Montag am Sitz in Dearborn im US-Bundesstaat Michigan ankündigte. Das wäre schneller als geplant.


    Der Umsatz fiel im dritten Quartal noch einmal um 800 Mio. Dollar auf 30,9 Mrd. Dollar. Dennoch schlägt sich Ford damit weiterhin deutlich besser als die mit Milliardensummen von der US-Regierung gestützten Wettbewerber General Motors (GM) und Chrysler.

  • SMI im November 2009

    Neu-SG wrote:

    Quote
    Ford überrascht mit Gewinn

    Der zweitgrösste US-Autobauer Ford hat es auf seinem Sanierungskurs in die schwarzen Zahlen geschafft. Der Hersteller fuhr im dritten Quartal einen Überschuss von 997 Millionen Dollar ein. Ein Jahr zuvor hatte Ford einen Verlust von 161 Mio. Dollar erlitten.


    Von 2011 an will Ford auf Gesamtjahresbasis «solide profitabel» sein, wie der Konzern am Montag am Sitz in Dearborn im US-Bundesstaat Michigan ankündigte. Das wäre schneller als geplant.


    Der Umsatz fiel im dritten Quartal noch einmal um 800 Mio. Dollar auf 30,9 Mrd. Dollar. Dennoch schlägt sich Ford damit weiterhin deutlich besser als die mit Milliardensummen von der US-Regierung gestützten Wettbewerber General Motors (GM) und Chrysler.


    Ha ha ha...da muss ich nur lachen. Mal schauen, ob die Leute die wegen den Cash for Clunkers ein Auto gekauft haben, nächstes Jahr nochmals ein Auto kaufen. :lol:

  • SMI im November 2009

    Alpha Centauri wrote:

    Quote

    Neu-SG wrote:


    Ha ha ha...da muss ich nur lachen. Mal schauen, ob die Leute die wegen den Cash for Clunkers ein Auto gekauft haben, nächstes Jahr nochmals ein Auto kaufen. :lol:




    centauri... war ja auch nur ne newsmeldung


    sie haben ja weniger umsatz als vorher, einfach besser gespart. denke aber dass ford von den drei ami-autobuden am ehesten ne chance hat.

  • SMI im November 2009

    so schwizerlis.. jetzt sofort wieder kaufen.... der häuptling in den USA ist wieder positiver gestimmt... wie lang echt? a stund, zwei bis morn oder länger...? lotterie geht weiter

  • SMI im November 2009

    Neu-SG wrote:

    Quote
    so schwizerlis.. jetzt sofort wieder kaufen.... der häuptling in den USA ist wieder positiver gestimmt... wie lang echt? a stund, zwei bis morn oder länger...? lotterie geht weiter


    Recht hast Du.


    Die Börse gibt aktuell keine Tendenz wieder, sondern das Diktat der grossen Hedge Funds in den USA.

    Die machen zur Zeit das Spiel " Einen Tag rauf, den andern wieder runter" und das geht jetzt dann bald seit Wochen.

    So machen die am meisten Kohle.

  • SMI im November 2009

    Neu-SG wrote:

    Quote

    Alpha Centauri wrote:




    centauri... war ja auch nur ne newsmeldung


    sie haben ja weniger umsatz als vorher, einfach besser gespart. denke aber dass ford von den drei ami-autobuden am ehesten ne chance hat.


    War ja auch nicht gegen Dich gedacht. Muss ab den Amis lachen. Ford ist seit Jahren eine marode Firma, aber genau während einer der grössten Krisen fängt die Firma an zu glänzen.

  • SMI im November 2009

    stimmt und nix hat ne logik. wenn gute zahlen da sind gehts runter und wenn schlechte kommen gehts rauf...... aber auch das wird sich irgendwann wieder beruhigen. ich hab freude bei jedem manipulierer den es lupft...

  • SMI im November 2009

    chuecheib wrote:

    Quote
    normalerweise macht MF jeweils die neuen Monatsthreads mit einem interessanten kommentar auf ...

    schade dass er ned da ist ;)


    Ja wirklich schade seine Analysen waren immer sehr interessant , ausführlich und kompentent,aber seid der SMI zum Kindergarten Thread mutiert ist, lohnt sich der hohe Aufwand wohl kaum mehr.

  • SMI im November 2009

    Droht uns das nächste Debakel?


    Die zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt hat die höchsten Schulden. Kritiker sprechen schon von Staatsbankrott. Keine angenehme Vorstellung: Die ganze Welt steuert auf japanische Verhältnisse zu.


    Der ganze Artikel:


    http://www.tagesanzeiger.ch/wi…r-die-Welt/story/31490045


    Aber doch noch etwas positives: Morgen ist in Japan ein Feiertag ("Tag der Kultur"). Börse zu! *wink*

    Dr. Friederich Adolphus von Muralt

    - "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

  • SMI im November 2009

    chuecheib wrote:

    Quote
    normalerweise macht MF jeweils die neuen Monatsthreads mit einem interessanten kommentar auf ...

    schade dass er ned da ist ;)



    Sorry Leute, ich weiss auch nicht wo der Markus steckt :?

    Vielleicht macht er jetzt gerade eine Wuestensafari durch ... bin mir auch so gewonnt gewesen, aber wir werden seine Einschaetzungen fuer November bestimmt mitbekommen.

    "Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."