• Logitech Call

    Mad-Wallstreet wrote:

    Quote
    Heisser Zock auf die Zahlen: LOGUJ (EP 0.03) gekauft.


    Viel Glück Mad


    ich mach nicht mit, die letzten Male gings nach den Zahlen runter.

    Diesen Monat schon 14% im Plus.


    Nur meine Meinung. Ich lass es sein.

  • Logitech Call

    omega wrote:


    Die 14 Prozent stimmen. Aber du musst auch den Fall von 18 auf 14 Franken sehen. Dies vornehmlich wegen der Euro-Schwäche, die im Moment aber vom Tisch zu sein scheint. Ich glaube nicht, dass die Zahlen von Logi durch die Euro-Schwäche allzu gelitten haben, geschweige denn noch leiden werden. Ergo erwarte ich starke Zahlen und danach eine Rally Richtung 18-20 Franken (viele Deckungskäufe, weil Logi Lieblingsaktie der Shorties ist/war).

    "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Logitech Call

    Wow, das sin ja mal fantastische Zahlen!!!! Und dies nachdem für sehr viele schon klar war, dass die Prognose zurückgenommen wird, es vielleicht sogar eine Gewinnwarnung gibt! Jetzt bin ich mal gespannt...also wenn das keine Rally gibt und mir mit meinen 3 Calls satte Gewinne beschert, dann weiss ich auch nicht mehr. ;)




    Die Logitech International S.A. hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 (April bis Juni) einen Umsatz von 479,3 (VJ 326,1) Mio USD erwirtschaftet. Der Bruttogewinn betrug 169,0 (77,8) Mio USD und der Betriebsgewinn 11,8 (VJ-Verlust 35,1) Mio USD. Der Reingewinn lag bei 19,5 Mio USD nach einem Verlust von 37,4 Mio USD im Vorjahreszeitraum, wie die Herstellerin von Computerzubehör am Donnerstag mitteilte.


    Mit den Erstquartalszahlen hat Logitech die Schätzungen (AWP-Konsens) der Analysten vor allem beim Reingewinn deutlich übertroffen. Diese hatten im Durchschnitt einen Umsatz von 456,7 Mio USD, einen Bruttogewinn von 153,2 Mio USD sowie einen EBIT von 7,3 Mio USD prognostiziert. Der Reingewinn wurde bei 6,2 Mio USD gesehen.


    Der Einzelhandelsumsatz stieg im ersten Quartal um 39%, wobei die Region Americas um 66% zulegte und Asien um 24%. Der Zuwachs in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) lag bei 21%. Der OEM-Umsatz erhöhte sich um 38%.


    Logitech sei stark ins neue Geschäftsjahr gestartet, habe die Ziele übertroffen und die beste Bruttomarge in einem Erstquartal erreicht, wird CEO Gerald Quindlen in der Mitteilung zitiert. Die meisten Produkte im Einzelhandelsgeschäft hätten robuste Wachstumsraten verzeichnet, vor allem Fernbedienungen und Zeigegeräte.


    Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung und einer steigenden Kundennachfrage sei Logitech zunehmend optimistisch mit Blick auf das Gesamtjahr, so Quindlen weiter. Auch die anstehenden Produkte für Google TV machen den Firmenchef zukunftsfroh. Entsprechend habe die Gesellschaft den Ausblick erhöht.


    Neu will Logitech im Jahr 2010/11 einen Umsatz zwischen 2,3-2,35 Mrd USD erzielen sowie eine Bruttomarge von 34-35%. Der Betriebsgewinn soll in einer Bandbreite von 160-170 Mio USD zu liegen kommen, die Steuerrate wird bei 18% gesehen. Eine weitere Anhebung der Umsatzguidance ist laut Mitteilung möglich.


    Quelle: AWP

    "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Logitech Call

    Vielleicht sollte man noch hinzu kaufen, das sind fantastische Zahlen. Da wird es Hochstufungen am laufenden Band geben. Mann bin ich froh endlich wieder einmal ein Volltreffer.

  • Logitech Call

    Turbo wrote:

    Quote
    Vielleicht sollte man noch hinzu kaufen, das sind fantastische Zahlen. Da wird es Hochstufungen am laufenden Band geben. Mann bin ich froh endlich wieder einmal ein Volltreffer.


    Du wirst dank Logi dieser Tage einen Porsche verdienen und bei mir wirds immerhin ein Kleinwagen. ;)

    "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Logitech Call

    Turbo wrote:

    Quote
    Vielleicht sollte man noch hinzu kaufen, das sind fantastische Zahlen. Da wird es Hochstufungen am laufenden Band geben. Mann bin ich froh endlich wieder einmal ein Volltreffer.


    gratuliere turbo... deine option wird heute förmlich explodieren... vielleicht hast du wieder einmal einen 1000%er...


    habe auch mit dem gedanken gespielt einzusteigen, habe dann aber den mut nicht aufgebracht...

  • Logitech Call

    @Mad

    Danke, dass du mich gestern doch noch nachdenken liest. Habe auch noch LOGCSB gepostet gestern.

    Ok, sind zwar nicht die spekulativsten, aber lieber so dabei als überhaupt nicht :)

  • Logitech Call

    Ja das mit dem Mut verstehe ich sehr gut, nachdem man in letzter Zeit nur Geld verloren hat. Geht mir nicht besser, aber hoffe jetzt endlich wieder einmal etwas zu verdienen.




    Nimmt mich wirklich Wunder wie die Reaktion in Logitech in den nächsten Tagen sein wird, bestehen doch in Logitech die grössten Short Engagements seit langem.

  • Logitech Call

    Turbo wrote:

    Quote
    Ja das mit dem Mut verstehe ich sehr gut, nachdem man in letzter Zeit nur Geld verloren hat. Geht mir nicht besser, aber hoffe jetzt endlich wieder einmal etwas zu verdienen.



    Nimmt mich wirklich Wunder wie die Reaktion in Logitech in den nächsten Tagen sein wird, bestehen doch in Logitech die grössten Short Engagements seit langem.


    sprich, es empfiehlt sich die calls noch ein paar tagen laufen zu lassen und nicht gleich heute zu versilbern?

  • Logitech Call

    Jedenfalls sehe ich im Auftragsbuch nur Käufe heute morgen, ausser ein Posten mit 16.50.

    Der wird aber noch gelöscht, nehme ich an.


    Ja Turbo. Bin im Moment auch ziemlich verunsichert an der Börse. Vorgestern KUD long, gestern LOGN long gekauft und auch gestern Dax KO-Puts.

    Irgendwie pervers.

  • Logitech Call

    Wie gesagt hier kann man vielleicht noch kaufen, den Hochstufungen sollten folgen und die Shorties kommen unter Zugzwang.


    Aber eben mal die Eröffnung abwarten und dann schauen wie es mit dem Mut aussieht. :roll: *wink*

  • Logitech Call

    Analysten sprechen von einem sehr soliden Quartalsausweis. Allerdings gehöre das per Ende Juni abgeschlossene erste Quartal zu den saisonal schwächeren für Logitech. Das Unternehmen habe mit Ausnahme des Bereichs Gaming in allen Produktkategorien eine deutliche Umsatzverbesserung erzielt. Wider anders lautenden Erwartungen habe der gegenüber dem Dollar sehr schwache Euro kaum Auswirkungen auf die Umsatz- und Ertragsentwicklung gehabt. Analysten vermuten hier gezielte Absicherungstransaktionen durch Logitech. Beim Reingewinn habe eine von Analysten nicht in den Erwartungen berücksichtigte Steuergutschrift zum Ergebnis beigetragen. Die Anhebung der firmeneigenen Prognosen wird als ermutigend bezeichnet, auch wenn die neuen Zielwerte nur leicht über den vorherigen lägen.


    In Handelskreisen wird mit einer positiven Reaktion des Marktes gerechnet. Die Aktien von Logitech hätten zwar schon im Vorfeld der Quartalsergebnispräsentation deutlich angezogen. Es bestünden aber noch immer sehr hohe Baisseengagements in der Grössenordnung von 16 durchschnittlichen Tagesvolumen. Deshalb seien panikartige Deckungskäufe nicht auszuschliessen. Eine Analystenkonferenz ist für 14.30 Uhr MEZ angekündigt.


    Wird spannend *wink*

  • Logitech Call

    0731 GMT [Dow Jones] Logitech's (LOGI) 1Q results and raised guidance bode well for the future, says Vontobel analyst Michael Foeth. "The results show that concerns about the weak euro and slowing consumer demand have been exaggerated," he says. "Although 1Q results aren't that important, the guidance lift shows that management is confident for 2Q and beyond." Keeps rating at buy with CHF26 target.


    Waere das schön *wink*


    Morgen sollten auf jeden Fall noch Hochstufungen kommen, warte also ab mit verkaufen.

  • Logitech Call

    29-07-2010 09:35 MARKT/Logitech mit Kurssprung nach Q1-Zahlen und erhöhtem Ausblick




    Zürich (awp) - Die Aktien von Logitech legen am Donnerstagvormittag nach Veröffentlichung der Zahlen zum ersten Quartal 2010/11 (per Ende Juni) einen Kurssprung hin. Die Computerzubehör-Firma hat zum Teil deutlich über den Markterwartungen abgeschnitten und den Ausblick für das Gesamtjahr leicht erhöht. Analysten reagieren positiv.




    Bis um 9.30 Uhr gewinnen die Valoren 6,5% auf 17,47 CHF. Dabei haben die Titel bereits in der ersten halben Stunde fast das durchschnittliche Tagesvolumen der letzten Wochen erreicht. Der Gesamtmarkt (SPI) zeigt sich derweil mit +0,12% leicht freundlich.




    Logitech habe die Robustheit des Geschäftsmodels bewiesen, schreibt die ZKB in einem Kommentar. Der Umsatz sei oberhalb der typischen saisonalen Verbesserung ausgefallen und die Bruttomarge habe von den höheren Umsätzen, einer progressiv wirkenden Kostenkontrolle, Produktneuheiten, dem Mix und der LifeSize-Akquisition profitiert. Der befürchtete negative Einfluss des Euro auf die Bruttomarge sei hingegen ausgeblieben.




    Auch die personelle Veränderung im Verwaltungsrat - am gestrigen Mittwoch bekannt gegeben - stösst auf positives Feedback bei der ZKB. Mit der vorgeschlagenen Wahl von Neil Hunt, Produktverantwortlicher beim grossen Internet-Filmverleihdienst Netflix, unterstreiche Logitech die Ambitionen für das vernetzte Wohnzimmer. Die Bank bestätigt die Einstufung "Übergewichten".




    Auch die UBS hebt den positiven Umsatz-Beitrag der zugekauften LifeSize hervor. Die Firma habe gegenüber dem Vorquartal um 30% zugelegt, so die Analysten. Unterhalb der Erwartungen seien die Zuwächse in den Kategorien Video (+10%) und Gaming (-15%) ausgefallen. Die Kaufempfehlung wird bestätigt, bei einem 12-Monats-Kursziel von 22,00 CHF.


    Die Bank Vontobel spricht von einem guten Start ins neue Geschäftsjahr. Das Unternehmen sei noch immer in der Lage, schwankende Wechselkurse durch Preisänderungen auszugleichen. Trotz eines steigenden Nettoumlaufvermögens in Folge des Wachstums sei der operative Cashflow mit 6 Mio CHF noch im Plus ausgefallen. "Die Bilanz von Logitech ist nach wie vor solide und schuldenfrei", betonen die Analysten. "Buy"- Rating und Kursziel von 26 CHF werden bestätigt.