Kursziele "Neue"

  • Neue, "höhere" Kursziele für Aktien

    Mir ist aufgefallen, dass von den verschiedensten Banken, etc., die Kursziele von Aktien in den letzten Tagen lf. heraufgestuft werden. Ist das nun nur Glut ins Feuer, damit der Kochtopf der kleinen, laufenden Börsenrally am dampfen bleibt, oder steckt realwirtschaftlich mehr dahinter. Wenn ja, ich kann diesbezüglich noch nicht genug sehen. Aber eben, es sind ja Kursziele die da genannt werden. Die "Ankunftszeit" am Ziel wird ja nicht genannt. Aber es ist vermutlich gleich wie an der Tour de France. Da sind ja auch nicht alle gleich schnell auf dem Monte Ventoux! Viele kommen auch im sogen. Besenwagen ans Ziel.


    Karat

  • Kursziele "Neue"

    Also wenn ich ehrlich bin schaue ich die ganze Sache wie Du an und frage mich dasselbe.


    Die Kursziele sind aus meiner Sicht nur dazu da, um Titel zu manipulieren und dadurch evtl. eine gute Performance der Anlagestrategien der Banken zu erzielen und natürlich um die Wetten von Call- und Put-Optionen zu gewinnen.


    Die Aktienkurse werden auch bei schlechter wirtschaftlicher Aussicht weiter steigen. Wie die Banken dies ja so voraussagen und denen müssen wir ja glauben, dass haben wir im letzten Jahr ja gesehen *wink* :roll:

  • Re: Kursziele "Neue"

    Karat1 wrote:

    Quote
    Neue, "höhere" Kursziele für Aktien

    Mir ist aufgefallen, dass von den verschiedensten Banken, etc., die Kursziele von Aktien in den letzten Tagen lf. heraufgestuft werden. Ist das nun nur Glut ins Feuer, damit der Kochtopf der kleinen, laufenden Börsenrally am dampfen bleibt, oder steckt realwirtschaftlich mehr dahinter. Wenn ja, ich kann diesbezüglich noch nicht genug sehen. Aber eben, es sind ja Kursziele die da genannt werden. Die "Ankunftszeit" am Ziel wird ja nicht genannt. Aber es ist vermutlich gleich wie an der Tour de France. Da sind ja auch nicht alle gleich schnell auf dem Monte Ventoux! Viele kommen auch im sogen. Besenwagen ans Ziel.


    Karat


    Kursziele werden in der Regel für 12 Monate gemacht. Normalerweise läuft die Börse der realen Wirtschaftsentwicklung um 6 - 12 Monate voraus. Dass es gelegentlich wieder zu einem Aufschwung kommt entspricht der Erfahrung, nach Baissen kommen Haussen und umgekehrt.

  • Re: Kursziele "Neue"

    Karat1 wrote:

    Quote
    Die "Ankunftszeit" am Ziel wird ja nicht genannt.


    Doch, wie Kapitalist schon geschrieben hat.


    Die Analysten sind genausowenig Hellseher wie wir. Aber sie müssen ja etwas schreiben, sonst bekommt die Börse ja gar keine Impulse. Dann schreiben sie eben, was ihnen am besten in ihren Plan passt.


    Gruss

    fritz

  • Kursziele "Neue"

    nur wurde die Position der Banken in diesem "neuen game" auch neu geschrieben.

    Die sind wohl die einzigen, die aktuell wirklich Kraft im A... haben und dies mit dem Wissen, der Staat wäre ja auch noch da. Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass die das "Rad neu erfinden"

    Ich jedenfalls beachte ihre Absichten mitsammt ihren Anal... mehr als in der Vergangenheit.

    Sie werden wohl immer die gleichen Globis bleiben. Vielleicht braucht dies der Markt auch :?:

  • Kursziele "Neue"

    Meveric wrote:

    Quote
    Also wenn ich ehrlich bin schaue ich die ganze Sache wie Du an und frage mich dasselbe.

    Die Kursziele sind aus meiner Sicht nur dazu da, um Titel zu manipulieren und dadurch evtl. eine gute Performance der Anlagestrategien der Banken zu erzielen und natürlich um die Wetten von Call- und Put-Optionen zu gewinnen.


    Die Aktienkurse werden auch bei schlechter wirtschaftlicher Aussicht weiter steigen. Wie die Banken dies ja so voraussagen und denen müssen wir ja glauben, dass haben wir im letzten Jahr ja gesehen *wink* :roll:


    !! :twisted: Und was war all die Jahre davor, ohne die Banken wäre die Schweiz ein kleines unbedeutendes Land!!