• CIT Group

    Quote:

    Quote
    Ich warte mal noch morgen ab. bei 1.86 hat sie geschlossen heute.

    Ich denke ist eine Interessante Aktie für Einsteiger.


    Nachbörslich: 1.59 0.27 (-14.52%) :roll:

  • CIT Group

    Pesche wrote:

    Quote
    Habe mir einmal die CIT angeschaut. Mein Resultat ist: Alles über 0.1$ ist zuviel. Die Bank steht mit 68 Milliarden in der Kreide. Eine Rettung ist unwahrscheinlich. Für mich schlimmer als AIG.




    Wie kommst auf 68 Milliarden Verluste?

  • CIT Group

    orangebox wrote:

    Quote

    Pesche wrote:




    Wie kommst auf 68 Milliarden Verluste?


    Aus dem Internet Leider ein wenig falsch gelesen. Hier der Artikel mit den richtigen Zahlen :oops:


    Die CIT Group, ein 1908 gegründetes Bankhaus mit einer Spezialisierung auf Unternehmenskredite, hat sich hingegen bei einem anderen Programm beworben: dem Temporary Liquidity Guarantee Program. Bewilligen die Regulatoren CIT die Teilnahme, könnte die Bank Anleihen mit einer Staatsgarantie an den Kapitalmarkt bringen. Das würde den Fortbestand des Instituts sichern, das 2010 mehr als zehn Milliarden Dollar an Krediten zurückzahlen muss.


    Doch die staatliche Einlagensicherung (FDIC) hat noch keine Zustimmung für die Staatsgarantie gegeben, und an den Kreditmärkten wird bereits mit einer Pleite der CIT gerechnet. Das Bankhaus hat Vermögenswerte im Ausmaß von mehr als 76 Mrd. Dollar, machte aber in den vergangenen Quartalen mehr als drei Milliarden Dollar Verlust. Würde CIT zahlungsunfähig werden, wäre das die größte Pleite seit September 2008. Alleine 2009 sind über 50 Institute von der FDIC übernommen worden. (Lukas Sustala, DER STANDARD, Printausgabe, 10.7.2009)

  • CIT Group

    US-Grossbank CIT vor dem Bankrott

    16.07.2009 07:58


    Der vom Zusammenbruch bedrohte US-Finanzierer CIT kann vom Staat keine neuen Finanzspritzen erwarten. Die Gespräche mit der Regierung zu weiteren Hilfen sind beendet worden.


    Die Regierung habe klar gemacht, dass es aller Wahrscheinlichkeit nach vorerst keine zusätzliche Unterstützung geben werde. Die Lage des für die US-Wirtschaft sehr wichtigen Finanzierers spitzt sich damit dramatisch zu. Das gut 100 Jahre alte Institut braucht dringend neues Geld zur Refinanzierung.


    Damit dürfte ein Antrag auf Gläubigerschutz immer wahrscheinlicher werden. Ein Aus für CIT wäre der grösste Zusammenbruch einer US-Geschäftsbank seit dem Konkurs der Sparkasse Washington Mutual 2008.


    CIT versorgt rund eine Million Firmen mit Krediten, meist kleine und mittelständische Unternehmen. Das Institut finanziert beispielsweise kleinere Fluggesellschaften, Eisenbahnen oder Einzelhändler.


    Der Finanzierer hatte bereits im Dezember im Rahmen des staatlichen Rettungsprogramms für die Finanzbranche 2,3 Milliarden Dollar erhalten. Seit Ende 2007 hat CIT Verluste in Höhe von 3,3 Milliarden Dollar verbucht. Eine Pleite des Finanzierers würde der gesamten Wirtschaft schaden.


    Die CIT-Aktie war am Mittwochabend vom Börsenhandel bei einem Kurs von 1,65 Dollar ausgesetzt worden.

  • CIT Group

    delija85 wrote:

    Quote
    Was denkt ihr, wird diese Bank jetzt bankrott gehen weil sie keine Staatshilfe bekommt von der US Regierung?


    Gut möglich. Die stehen ja mit 10 Milliarden in der Kreide. Naja, entweder sie schaffen es, oder sie schaffen's nicht^^50:50

  • CIT Group

    Merendil wrote:

    Quote

    delija85 wrote:


    Gut möglich. Die stehen ja mit 10 Milliarden in der Kreide. Naja, entweder sie schaffen es, oder sie schaffen's nicht^^50:50


    Würde sagen 10 zu 90 gegen CIT. Vorallem kaufen erst, wenn der Kurs unter 0,2$ ist. :roll: