• Erdgas

    Dr.Zock wrote:

    Quote


    Ja, unser "heiliger" scheint in Kanada immer noch seine Kochkünste unter Beweis zu stellen. Ich vermute gar dass er mit Gas kocht, offensichtlich aber nicht in grossen Mengen..... :lol:Gruss

    Zocki


    I Love Zocki!!! :mrgreen:

  • Erdgas

    @ Goldauge :lol:


    Ja, zumindest war es im letzten Jahr so. Kaum wurde von der ersten Kältewelle gefaselt, ging NG hoch. Im Vorfeld ( ich glaube es war rund 2 Wochen vorher ) sind zusätzlich die Lagerbestände tiefer ausgefallen als vermutet. An dem Tag stieg der HNU um rund +18%


    Also die Reise kann von mir aus beginnen. Ich bin mit meinen EP von CAD 3.20 / CAD 3.60 jedenfalls zufrieden. Meine alte Position zu CAD 12.-- aus dem letzten Jahr kann ich mit etwas Glück noch einigermassen "ausbügeln".


    Gruss und viel Glück

    Zocki

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • Erdgas

    golden eye wrote:

    Quote
    ääh, vielleicht sollte man nach dem wetterbericht auf dem amerikanischen kontinent das investiotionsdatum festlegen...habe ich prombt vergessen. :lol:


    Wie meinst Du das ???? Ironisch oder ernst?


    Das Gas hängt voll vom Wetter ab, wie die Eier von Ostern, oder das Benzin von den Sommerferien, oder die Schokolade von Weihnachten, oder schau dir das Heizöl an. Alles hat seine Saisonalität. Dies beeinflusst den Preis massiv. Denn von April - Oktober werden die Lager gefüllt und ab November verbraucht, also beim Gas. Diese Zyklen lassen sich traden, also ich tue dies jedes Jahr. Oktober bis Januar ist Gaszeit, sprich HNU Zeit.


    Wie auch immer, Gas ist ein Spielchen wert.


    Liebe Grüsse

  • Erdgas

    jon wrote:


    Schau doch hier mal nach, es sind zwar Optionen, aber sie bieten wie die Minifutures großen Hebel. Da das Spielchen eh nur 3 Monat gespielt werden kann, sehe ich den Zeitwerverlust einer Option als kleines Risiko.

    http://www.goldman-sachs.de/isin/underlying/Commodities/

  • Erdgas

    der future steht schon wieder im minus. es gibt glückspilze die heute vermutlich unter 3 cad einkaufen können :)


    verausgesetzt es ist nicht ein fehlausbruch nach unten.

    denn der markt ist in allen zeitebenen massiv überverkauft und es ist nur noch eine frage von tagen, bis die preise explodieren.


    viel glück heute, wenn die preise unten bleiben ist es ein guter tag um einzustiegen.

  • Erdgas

    siddhi wrote:

    Quote

    jon wrote:


    Bei wem handelst Du?


    Bin bei Raiffeisen...

    Für die Optionsspielchen müsste ich wohl z.B. wieder zu Swissquote oder zu einer anderen Bank gehen. Für richtiges Trading (u.a. auch Daytrading) ist Raiffeisen überhaupt nicht geeignet. Z.b. wird da das Depot nur zweimal Täglich geupdated. Wenn du also am Morgen etwas kaufst, dann ist die Position erst nach 12:00 Uhr im Depot sichtbar und auch erst dann wieder handelbar.

    Zudem habe ich mir schon etwas die Hände verbrannt an den Optionen. O.K. die Mini-Futures sind etwa gleich vom Risiko. Ich versuche mich daher noch etwas zurück zu halten. Daher hab ich diese Saison auch erst auf den HNU mit einer mikrigen (EP 3.27) Position gesetzt.


    Grüsse und viel Glück

    Jon

  • Erdgas

    jon wrote:


    Hoi Jon


    Die lieben Obtionen sind nicht ohne Risiko, das stimmt. Die Mini Futures habe ich auch lieber, da es keine Zeitwertverluste gibt, so wie das bei den Obtionen konzipiert ist und das ganze nicht an ein Auslaufdatum gebunden bin, sondern openend spielen kann.


    Die Raiffaisen ist halt noch nicht so weit mit dem Börsenhandel, das wird aber vermutlich in den nächsten Jahren schon noch kommen. Das braucht einfach noch etwas Zeit.

  • Erdgas

    hmm, ich weis nicht, ob ich meine UBS Positionen abbauen soll und dafür in den HNU gehen soll.


    Aber man sollte ja nicht alles auf ein Pferd setzen und mit dem HNU hab ich schon genügend in den Sand gsetzt.


    Ich möchte sonst nicht mehr in die Börse investieren, ein gewisses Polster sollte man ja noch haben. :)

  • Erdgas

    torkel wrote:

    Quote
    hmm, ich weis nicht, ob ich meine UBS Positionen abbauen soll und dafür in den HNU gehen soll.

    Aber man sollte ja nicht alles auf ein Pferd setzen und mit dem HNU hab ich schon genügend in den Sand gsetzt.


    Nein !!! alles auf einer Karte zu setzten ist verboten, insbesonders hier *wink*


    Unsere Nerven werden hier nun stark auf die Probe gestellt. Ich habe beim Gas schon mal falsch mitgemischt, gekauft, die Nerven verloren, mit Verlust verkauft um danach mitzusehen wie Kurse steigen...


    Zur Stunde glauben die Shorties anscheinend wohl noch nicht genug verdient zu haben und lassen die Saison noch nicht beginnen...

    "Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

  • Erdgas

    @ Lupi


    Es wiederholt sich ganz einfach. Letztes Jahr hat die Kälteperiode u.a. auch schon etwas früher angefangen. Dieses Jahr gehen die "Experten" davon aus dass es eher einen milden Winter gibt. Diese Aussage ist also genauso viel Wert wie die Wettervorhersagen für die kommenden 4 Monate.


    Wie dem auch sei, auch Shorties müssen deren Postionen langsam abbauen. Hierfür benötigen sie tiefe Kurse. Aber die Shortpositionen ( offensichtlich sind es rekordverdächtige 150'000 Kontrakte, oder gar mehr, denn soviel hatten wir auch letztes Jahr !!! ) werden teilweise aufgelöst. Da bin ich mir ganz sicher.


    Viel Glück an alle

    Zocki

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • Erdgas

    @Zocki


    Was, ist heut'scho Weihnachten? *wink*


    Dr.Zock wrote:

    Quote


    ...Wie dem auch sei, auch Shorties müssen deren Postionen langsam abbauen. Hierfür benötigen sie tiefe Kurse....


    Es hört sich sehr vernünftig an und die heutige Kurse müssten denen so ziemlich angenehm sein. Ob wir nun am Wendepunkt stehen?


    Gruss

    "Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

  • Erdgas

    Dr.Zock wrote:

    Quote
    @ Lupi

    Wie dem auch sei, auch Shorties müssen deren Postionen langsam abbauen. Hierfür benötigen sie tiefe Kurse. Aber die Shortpositionen ( offensichtlich sind es rekordverdächtige 150'000 Kontrakte, oder gar mehr, denn soviel hatten wir auch letztes Jahr !!! ) werden teilweise aufgelöst. Da bin ich mir ganz sicher.


    Viel Glück an alle

    Zocki


    so, bin jetzt auch mal wieder rein mit einer kleinen Position bei 2.99! Hoffen wir, dass Zocki recht behält!!!

  • Erdgas

    Das hoffe ich auch. Mein EP 3.60 und 3.20..........

    Es geht offenbar immer noch billiger. Aber lange wird es nicht mehr runter gehen können. Die Produzenten leiden schon sehr lange unter diesen Dumpingpreisen. Anscheinend ist alles was unter US 5.-- ist nicht rentabel......


    Good luck auf dem Topf !!!! :lol:

    Zocki

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • Erdgas

    torkel wrote:

    Quote
    Ich hab mal ne blöde Frage ... warum haben wir uns eigentlich nicht ein paar HND ins Depot gelegt???




    weil sich keiner diese frage gestellt hat... :idea:

  • Erdgas

    Ich denke es ist einigen nicht verborgen geblieben dass der HND vor kurzem einen Split vollzogen hat. Da werden sich wohl einige etwas überlegt haben. ( Andersrum: Ein Schelm wer da böses denkt......)


    Ewig kann es ja nicht runter gehen. Und es ist auch nicht absolut sicher ob sich die Geschichte nächstes Jahr ( also März bis Oktober abwärts, dann in den Wintermonaten aufwärts ) wiederholt. Von daher...........


    Gruss

    Zocki

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )