Am längsten im Depot

  • Mich würde mal interessieren wie lange ihr eure Aktien so behaltet? Und welcher Titel ihr am längsten im Depot habt.


    Bei mir ist es so dass ich um 2006 praktisch alles verkauft habe was ich im Depot hatte. Nicht wegen weiser Voraussicht auf den Crash sondern wegen Häuslebau :)

    Den einzigen Titel den ich im Depot hielt war LONN. Mit einem EP von 55.- im Jahre 2005 bin ich eigentlich recht gut durch die Krise gekommen.

  • Am längsten im Depot

    Julius Bär nach dem Direktor-Tot ca. 3 Wochen. Alles andere bleibt nicht länger als 15min in meinem Besitz. :)

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Am längsten im Depot

    CrashGuru


    Was soll ich den mit diesen paar Positionen machen die in die miesen laufen? Halten bis zum bitteren Schluss und mich ruinieren. Je nach Systemkonstelation sind hier Notfalllimite eingebaut. Das kann ein Indikator sein oder einfach eine numerische Limite z.B. ab 5 pips

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Am längsten im Depot

    Hallo Prise Salz


    Ich handle zu 89% Devisen und zu 10% Aktien und Futures (meist auf DJ und SMI) und immer noch probeweise 1% Bonds.


    Bei Devisen bin ich jetzt in der Grössenordnung
    Aktien handle ich meist ohne Margin. 50 000.- bis 150 000.-

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Am längsten im Depot

    Touni wrote:

    Quote
    Hallo Prise Salz

    Ich handle zu 89% Devisen und zu 10% Aktien und Futures (meist auf DJ und SMI) und immer noch probeweise 1% Bonds.


    Bei Devisen bin ich jetzt in der Grössenordnung
    Aktien handle ich meist ohne Margin. 50 000.- bis 150 000.-


    *boah*

    Das ist aber in der heutigen Zeit ganz schön schwer, bei den Devisen, da brauchst Du einen guten Riecher. :)

  • Am längsten im Depot

    Touni wrote:

    Quote
    Julius Bär nach dem Direktor-Tot ca. 3 Wochen. Alles andere bleibt nicht länger als 15min in meinem Besitz. :)


    Noch ne Frage Touni: Bei wieviel Prozent Gewinn verkauftst du deine Aktien? 3? 4? 8? ....

    Die Zukunft ist wichtig, die Vergangenheit ist wichtig, das einzige was zählt ist die Gegenwart.

  • Am längsten im Depot

    Schloc

    Das ist Indikator-Abhängig (Timeframe 5 - 15min). Meist bei 0.2 - 0.3%

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Am längsten im Depot

    Touni wrote:

    Quote
    Schloc

    Das ist Indikator-Abhängig (Timeframe 5 - 15min). Meist bei 0.2 - 0.3%


    Sehe ich das richtig, das selbst wenn du mit deinen vollen 150000 reingehst und sie mit 0.3% verkaufst du grade mal 450.- Gewinn machst, Courtagen nicht abgezogen? Und bei 50000 wären es gerade mal 150.-!! Ok wenn du das 10-20 mal am Tag machst ist das wieder was anderes 8)

    Die Zukunft ist wichtig, die Vergangenheit ist wichtig, das einzige was zählt ist die Gegenwart.

  • Am längsten im Depot

    Courtagen liegt je nach Aktie bei USD 1.- bis 5.- Da ich das Zeug auch leerverkaufen kann ist das System auch sehr flexibel.

    Wobei mein Hauptgeschäft bei den Devisen liegt. Dort bin ich pro Tag mit 10 pips zufrieden.

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)