SMI im März 2009

  • SMI im März 2009

    Wobei: Wenn die Steuerzahler mal kapieren, dass a) ein Grossteil ihrer PK-Gelder futsch ist und sie dann b) noch mit höheren Steuern bedacht werden, könnten sie gut und gerne auf die Barrikaden gehen.


    Das muss nicht verlaufen wie in Frankreich aber sie werden sicher mal die Politiker und Wirtschaftsbosse mit Schimpf und Schande in die Wüste schicken, die ihnen das Schlamassel eingebrockt haben.


    Die Zeiten der "Faust im Sack" sind schnell vorbei, wenn's ans Eingemachte geht.

  • SMI im März 2009

    mf: wer soll denn in der schweiz «auf die barrikaden gehen»? wenn nicht mal von der jugend was zu erwarten ist ...

    seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

  • SMI im März 2009

    Woher willst Du wissen, was von der Jugend zu erwarten ist?

    Im Moment sind sich ja die Massen noch gar nicht darüber im klaren, was da auf sie zukommt.


    Den Alten geht's um ihre vernichteten Ersparnisse, den Jungen um ihre Zukunft und die in der Mitte werden sich über den Mix aus verlorenen Ersparnissen und höheren Steuern aufregen.


    Der Junge geht auf die Demo, der Vater hat das Ticket nach Bern gesponsort und der Opa das Bauholz für die Barrikade.

  • SMI im März 2009

    Affliction wrote:

    Quote
    Turbo: bei deinen High-Risk Calls, lag wohl mehr als "nur" 50% drin oder? *wink* :D


    Ja *wink* sogar die Gesamtperformance dieses Jahr ist weit ueber 100%, aber sind nur Papiergewinne und zur Zeit kann ich 30% verdienen oder verlieren am Tag.


    Aber eben ich nehme sehr grosse Risiko in Kauf

    Z.B. RUKAF nicht 2000 -10000 wie die meisten hier, sondern 150'000 zu 0.2 Heute 200'000 CSGVD bei 0.23

    1'000'000 RUKML bei 0.0325 usw.


    Mein Depot besteht zur Zeit aus 60% Optionen 30 Aktien(CS/SWISS RE) 10% Cash. Morgen vielleicht 50% Cash, ich habe durch Gewinntmitnahmen sicher 100% verpasst, aber ist mir im Moment wichtig, da letztes Jahr 80% Verlust, weil ich zu gierig war. Habe KGSLH 1'000'000 bei 0.03 gekauft bei 0.2 nicht verkauft, auch nicht bei 0.3. Ende Jahr 0.01 .Innerlich hab ich sie abgeschrieben, bin heute das erste Mal aber wieder im Gewinn.

    Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

  • SMI im März 2009

    Irgendwie gefaellt mir die heutige Entwicklung nicht, habe daher meine Cashposition radikal auf 70%

    erhoeht. Hab mich fuer den Spatz in der Hand entschieden, er ist ja auch gut im Futter. :D

    Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

  • SMI im März 2009

    scheint wirklich eine enormer Widerstand zu sein diese 5000 Punkte. :roll:


    Gut, solange die US-Futures noch grün sind, werde ich noch abwarten.

    "Born with nothing.. - Die with everything!"

  • SMI im März 2009

    Alles grün, nur der SMI im Minus! Das wird heute noch hektisch werden.

    Dr. Friederich Adolphus von Muralt

    - "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

  • SMI im März 2009

    di 5000er sieht kritisch aus.


    Ich denke aber, dass sie morgen oder die nächste woche geknackt wird.


    Aufwärtstrend wird meiner Meinung nach einige Monate anhalten, bevor der richtige Kollaps kommt.


    Wie seht ihr die Entwicklung?


    Gruss

    callerputter

    An der Wall Street gibt es viele Millionäre. Nicht wenige von Ihnen haben als Multimillionäre begonnnen.


    Alamos Gold die beste Goldmine der Welt...

  • neue South Park Folge behandelt Rezession, Bailout etc.

    ja, ich weiss, ist off-toppic:


    in der sp-folge, die gestern in den usa lief, wird das ganze thema rezession, banken, bailout etc. auf eine wie immer sehr lustige art und weise karrikiert.


    kann den link zum dl nicht hier publizieren, wens interessiert, fragt mich doch per PN.


    cheers

  • SMI im März 2009

    soooooo los jetzt!


    die Amis sind grün gestartet.... und haben die 7'800 auch schon durchbrochen. Jetzt muss nur noch der SMI nachziehen... :twisted:

    "Born with nothing.. - Die with everything!"

  • SMI im März 2009

    callerputter wrote:


    Sehe ich wie schon früher angedeutet genau so.


    Wobei der SMI wohl sogar noch Underperformen wird, gegenüber den anderen Ländern.

    Der Ruf der Schweiz ist ramponiert

    Bankenlastig(vorallem UBS)

    Pharmalastig( Novartis und Roche sind zu teuer, schon bald kommt die Gesundheitskrise, Generika werden gefragter den je sein, also, ACHTUNG MIT PHARMAAKTIEN, nicht mehr der sichere Hafen, besonders dann wenn die Krise noch richtig zuschlägt!!

  • SMI im März 2009

    chateauduhartmilon wrote:


    Dank der Krise sollten Leute plötzlich gesünder sein? Schön wärs...

    3) Φιλαργυρία

  • SMI im März 2009

    Quote:

    Quote
    ="bengoesgreen

    Dank der Krise sollten Leute plötzlich gesünder sein? Schön wärs...


    du hast dies falsch gelesen.


    Der Druck auf Medikamentenpreise wird stark zunehmen

    und die Preise müssen fallen, ansonsten werden nur noch Generikamedikamente verschrieben, sonst muss der Staat schlussendlich noch die Krankenkassen subventsionieren!!

  • SMI im März 2009

    Gibt es keinen Druck jetzt?


    Werden jetzt etwa kaum Generikamedikamente verschrieben?


    Weisst du wieviel die CH am Umsatz der grossen Pharmafirmen beisteuert?


    Schon was von Sandoz gehört?

    3) Φιλαργυρία

  • SMI im März 2009

    bengoesgreen wrote:

    Quote
    Gibt es keinen Druck jetzt?

    Werden jetzt etwa kaum Generikamedikamente verschrieben?


    Weisst du wieviel die CH am Umsatz der grossen Pharmafirmen beisteuert?


    Schon was von Sandoz gehört?


    Druck, dies ist doch kein Druck. Druck bedeutet dass was Steinbrück gemacht hat, das kommt erst noch(ca. 1 Jahr)


    Generikamedikamente werden noch immer viel zu wenig verschrieben, wieso, die Ärzte verdienen noch immer kräftig mit wenn sie die teuren Präparate verkaufen, auch dies wird sich ändern.


    Wirst schon sehen

  • SMI im März 2009

    bengoesgreen wrote:

    Quote


    Dank der Krise sollten Leute plötzlich gesünder sein?


    Die Aussage ist gar nicht mal so dumm: Im Land der unbegrenzten Hamburger kochen viele Leute wieder vermehrt zu Hause statt sich bei Mac Donalds oder Kentucky schreit ficken ein teures fastfood-Menü in den Kopf zu schieben. Ist gesünder und billiger!

  • SMI im März 2009

    gesünder ja, billiger nicht, in den USA bekommst Du ein Hamburger für 1 USD, ein menü für USD 3.50, darum sind ja soviele amis übergewichtig, weil fettiges essen so günstig ist. gesund zu essen ist teurer.

  • Frau Obama am Rasenroden -

    das stärkste Signal - in der heutigen Zeit.

    All die Yankees, die vor der Glotze verfaulen. Wenn die Salat sähen, gehts nicht nur der Pharmamafia an den Kragen.

    Man kann die Wandlungsfähigkeit der USA leicht unterschätzen.