Appenzell Ausserrhodische Kantonalbank oder wer ist korrupt?

  • Ein Filz wie er einer Bananenrepublik gebührt:


    1) Der Chef der Finanzmarktaufischt (FINMA) war ehemaliger UBS-Bankbeamter und nach seinem Rausschmiss bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften angestellt.

    2) Viele FINMA-Mitarbeiter haben früher bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften gearbeitet. Also Leute, die ihre Inkompetenz über Jahre bewiesen haben und uns mit ihren falschen Bestätigungen dirket ins Verderben geführt haben (Rating Agenturen inklusive).


    3) Selbst das oberste Verwaltungsorgan unseres Landes, also der Bundesrat, ist massiv befangen und in keiner Weise unabhängig. So ist beispielsweise allgemein bekannt, dass 1996 die Appenzell Ausserrhodische Kantonalbank, nachdem sie Konkurs gegangen war, an die UBS verkauft wurde. Damaliger Bankpräsident der konkursiten Appenzell Ausserrhodischen Kantonalbank war? ...ja, ja, unser lieber Bonus-Hansli, unser Bundesrat Hans-Rudolf Merz.

    Haben da ehemalige UBS-Spezie sich gegenseitig die Hand gewaschen? Das Ganze ist eine gewaltig stinkende Kloake.


    Hüttet Euch am Filzgarten, liebe Genossen, die meinen es nur gut mit sich selbst.


    Fine-Tuner

  • Appenzell Ausserrhodische Kantonalbank oder wer ist korrupt?

    1) ist nicht ganz neu

    http://www.20min.ch/finance/news/story/18182698


    2) wieviele der 320 soll man deiner Meinung nach auf die Strasse stellen? Und durch welche ersetzen? AZUBIs haben z.B nie als Wirtschaftsprüfer gearbeitet....

    http://www.finma.ch/d/finma/organisation/Seiten/default.aspx


    3) Was wäre deiner Meinung nach besser gewesen? Ein Verkauf an die CS?

  • Appenzell Ausserrhodische Kantonalbank oder wer ist korrupt?

    Elias wrote:


    verstaatlichung, devestition investmentbank, verkauf einiger bereiche durch ausschreibung an schweizerische privat-, kantonal- und übrige finanzinstitute, austausch gesamter führungsspitze, rückbesinnung auf kerngeschäft (geldverteilung und -verwaltung)

  • Appenzell Ausserrhodische Kantonalbank oder wer ist korrupt?

    Elias wrote:

    Quote


    2) wieviele der 320 soll man deiner Meinung nach auf die Strasse stellen? Und durch welche ersetzen?


    Genau. Wo will man Banken- und Buchhaltungsexperten finden wenn nicht bei Banken und Wirtschaftprüfern?

  • Appenzell Ausserrhodische Kantonalbank oder wer ist korrupt?

    Nun, den eigentlichen Deal hat ja nicht Merz gemacht - nochmals Glück gehabt :lol:

    Heute hat sowieso fast niemand mehr nur 1 Arbeitgeber in seinem Leben. Bei der Wahl von Merz zum Bundesrat konnte ja niemand wissen, dass er jemals als BR mit der UBS zu tun haben wird. Seine liberale Haltung an sich (FDP) war schon damals bekannt.

    Bei der Finma siehts u.U. schon ein bisschen anders aus...

  • Appenzell Ausserrhodische Kantonalbank oder wer ist korrupt?

    Wenn zwischen "liberal" und "korrupt" kein Mückenfizelchen mehr Platz hat, bewegen wir uns auf dünnem Eis.

    Na ja, wenn alle korrupt .....oder sorry, "liberal" sind spielts auch keine Rolle mehr.


    Fine-Tuner

  • Appenzell Ausserrhodische Kantonalbank oder wer ist korrupt?

    Den Zusammenhang liberal "=" korrupt hast du hergestellt.

    Ich meine damit: Dass Merz nicht der erste sein wird, der Lohnbegrenzungen durch den Staat im schweizerischen Alleingang fordert, ist aufgrund seiner politischen Haltung u.U. nachvollziehbar.