Die 3 grössten aktuellen "Depotleichen"

  • Die 3 grössten aktuellen "Depotleichen"

    nö. hab ich nich. aber ich finde das ne ganz solide firma. halte mich gerne an unternehmen, wo ein starker aktionär für kontinuität sorgt, statt ein hasardeuren-abzocker-topmanagement. meine beste aktie war zum beispiel einst vetropack, auch so ein fall.

  • Die 3 grössten aktuellen "Depotleichen"

    Denne wrote:

    Quote

    Peter Bateman wrote:


    Autsch! Da bin ich mit meinen UBS à 27.- ja schon beinahe im Grünen.


    hab zum glück nur 6 stk :)

    Wer viel Geld hat, kann spekulieren;

    wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren;

    wer kein Geld hat, muß spekulieren.

  • Die 3 grössten aktuellen "Depotleichen"

    bei mir sinds nur noch ein paar sulzer, den rest hab ich auf der müllhalde der geschichte entsorgt.

    wobei, leiche? zu 47% leben sie noch ...

    seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

  • Die 3 grössten aktuellen "Depotleichen"

    arunachala wrote:

    Quote
    zu 47% leben sie noch ...


    Komischerweise werde ich tendenziell gelassener, je höher der Verlust ist - wobei ich keine wirklich grossen Summen aufs Spiel setze. -10% nerven mich mehr als -40%, da hab ich innerlich wohl schon abgeschrieben.

  • Depotleiche ARPN

    Möchte hier gegebenfalls jemand sein Leid betreffend den abgestürzten - wie in der Biotech-Branche allerdings nicht aussergewöhnlich - Arpida-Aktien posten?


    Auch wenn ich bei Arpinda für einmal nicht zu den Geschädigten gehöre (...), mein Mitgefühl ist Dir sicher...!


    Während diesem Posting verliert auch mein Depot weiter an Wert!

  • Solarbrook

    Krasse Bewegung durch Re-Split 50'000:1 (!) bei meiner grössten Depotleiche: Solarbrook (ex Hydroflo):


    Einstandspreis 2006: U$ 0.011/Total U$ 6'600.--


    Bestand vor Re-Split: 600'000 Stk.

    Letzter Kurs vor Re-Split: U$ 0.0001


    Bestand nach Re-Split: 12 Stk.

    Letzter Kurs nach Re-Split: keiner


    Fazit: Warum nicht einmal sFr. 8'500.-- als Lehrgeld abbuchen.


    P.S. 2007 hatten die Aktien noch sFr. 42'500.-- wert, aber meine Gier war grösser...!

  • Depotleichen Ende 2008

    Ein bemerkenswertes Jahr ist zu Ende gegangen! Die Farbe Rot dominiert leider auch in meinem Depot!


    Hier ein paar Eckdaten aus meinem Depot, allerdings aus Diskretion ohne Vermögensdaten: :oops:


    3 grössten Depotleichen per Ende 2008: :roll:


    Solarbrook (SLRW) Kaufjahr 2006 -99.66% :(

    Swiss Hawk (YQO) Kaufjahr 2007 -84.89% :(

    Cytos Bio. (CYTN) Kaufjahr 2008 -54.55% :(


    Anzahl Depottitel Ende 2007: 2

    Anzahl Depottitel Ende 2008: 11


    Gekaufte Titel 2008: 11 (10 Aktien, 1 Option)

    Verkaufte Titel 2008: 2 (SLOG -19%, ABBYB + 21%)


    Fazit: :idea: Im Depot sind Ende 2008 nur 2 Titel im Plus, aber 9 im Minus! Ich habe lange mit dem Depotaufbau gewartet, zudem bin ich schrittweise und vorsichtig im März (15%), September (40%), Oktober (20%), November (15%) und Dezember (10%) eingestiegen! Trotzdem, das Depotminus ist recht gross. Ich habe zum Glück noch genug Barreserven, die ich 2009 zum Nachkaufen einsetzen könnte. Ich vertrete übrigens die Ansicht, dass man nach schlechten Börsenjahren bei soliden Werten durchaus durch Nachkäufe den Einstandpreis sinnvoll senken kann :!:


    Was denkt Ihr und wie ist es Euch 2008 ergangen :?: Viel Gesundheit, Glück und Erfolg im 2009 wünscht Euch allen Cambodia! :lol:

  • Die 3 grössten aktuellen "Depotleichen"

    weico


    Es geht so. Wenigstens hat er den Markt geschlagen. Man sieht aber dass mit dem Alter die Leistung abnimmt. :lol:

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Depotleichen Ende 2008

    Sonst alle User im grünen Bereich? Gratuliere, ich bin offenbar mit Buffet einer der ganz wenigen Verlierer des Aktienjahres 2008...

  • Re: Depotleichen Ende 2008

    Cambodia wrote:

    Quote
    Sonst alle User im grünen Bereich? Gratuliere, ich bin offenbar mit Buffet einer der ganz wenigen Verlierer des Aktienjahres 2008...


    nana andere haben zuviel verloren mögens nicht bekannt geben, wiederum andere sind schon gar nicht mehr im forum :lol:

  • Die 3 grössten aktuellen "Depotleichen"

    Ich bin nur ganz knapp im roten Bereich. Ich stand das ganze Jahr an der Seitenlinie, mit Ausnahme von wenigen Versuchen mit kurzzeitigen Zocks. Die gingen fast alle schief, aber da ich dort sehr knappe Stop Loss gesetzt habe, waren es nur kleine Verluste.


    Gruss

    fritz

  • Re: Depotleichen Ende 2008

    nana andere haben zuviel verloren mögens nicht bekannt geben, wiederum andere sind schon gar nicht mehr im forum :lol:


    Einfach blanker Wahnsinn!!! Aber hoffentlich nicht auf diese Art und Weise wie im untenstehenden Bericht vom 23.12.2008!


    Es gibt im Leben noch viel wichtigere Werte als Geld!


    (http://www.n-tv.de)


    Opfer begeht Selbstmord


    In der Affäre um den mutmaßlichen Milliardenschwindel des ehemaligen US-Börsenchefs Bernard Madoff hat sich eines der Betrugsopfer umgebracht. Der Franzose Thierry de La Villehuchet habe sich in seinem New Yorker Büro selbst getötet, wird ein Vertrauter des Fondsmanagers zitiert. Der Manager habe sich die Pulsadern aufgeschnitten. Zudem habe er möglicherweise Schlaftabletten genommen. Einen Abschiedsbrief gebe es nicht. Die Polizei in New York bestätigte lediglich, dass im Büro von Access International ein 65-jähriger Mann tot aufgefunden wurde.


    ...und der Betrüger Madoff lächelt weiter in die Kameras! Tragisch und gleichzeitig unglaublich!!!

  • Die 3 grössten aktuellen "Depotleichen"

    Es giebt halt unter all den Loosern auch noch Gewinner! Und jetzt hör auf Deinen Frust hier im Forum abzubauen...


    Gruss SLIN.

  • Die 3 grössten aktuellen "Depotleichen"

    Cambodia

    Sorry, mein Depot hat 2008 auch ne schwarze 0. Halte es gegenwärtig mit Investments wie "fritz". Bin mit 95% im Festgeld. Um nicht aus dem Tritt zu kommen mal ein kurzes Engagement mit kleinem Einsatz aber immer mit SL.

  • Die 3 grössten aktuellen "Depotleichen"

    Ufff, wenn Invenda bachab geht, wird meine grösste

    Depotleiche einen grösseren viertstelligen Betrag in die Tiefe reissen....

    Bei 8.60 gekauft, im Moment noch bei 0.24 Franken.

    SUPER... Ende 2007 und Ganzes 2008 war ja eine Spitzenbörsezeit...

    Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....