SMI im August

  • SMI im August

    für private Ausländer oder für Unternehmen ist die Schweiz international immer noch ein Paradies. Umsonst kämpft die EU ja nicht erbittert dagegen an.


    Die hohen Steuern wären ja noch erträglich wenn diese auch ordentlich verwendet würden...aber wofür da überall Steuergelder flöten gehen :roll:

  • SMI im August

    MarcusFabian wrote:

    Quote
    gjn,

    Ich hätte es nicht besser formulieren können. Es ist genau so: Vor einigen Jahren schon hat der Scheich begriffen, dass das Öl nicht ewig reicht und er die Zukunft Dubais auf andere Standbeine stellen muss.


    Und das ist der Vorteil, wenn ein umsichtiger Chef die Führung inne hat, ohne sich für jeden klitzekleinen Dreck verantworten zu müssen. Dabei wird aus der Ferne sehr oft mokiert, dass die da unten dem Grössenwahn verfallen sind, dem ist mitnichten nicht so. Sie profitieren auch enorm von den billigen Arbeitskräften aus Asien (Phillipinen vor allem).


    Andere Länder, die Öl en masse exportieren stecken entweder ((Schein)Demokratien wie Venezuela oder Russland) das Geld in einen unsinnigen Beamten- und Wohlfahrtsapparat, wo das Geld nur so versickert, oder, im Falle von Diktaturen/Monarchien monopolisiert auf ein paar wenige Schichten, die vor allem im Ausland investieren.


    Die arabischen Länder gehen meist sehr schlau mit ihren Einkünften aus dem Öl um (Irak bildet eine Ausnahme)., und investieren gut in die Zukunft, von dem ein grosser Teil der Bevölkerung profitieren kann.

  • SMI im August

    gjn wrote:

    Quote


    Und das ist der Vorteil, wenn ein umsichtiger Chef die Führung inne hat, ohne sich für jeden klitzekleinen Dreck verantworten zu müssen.


    Eine Monarchie ist eigendlich die beste Staatsform, wenn der König (oder Scheich oder Diktator) ein umsichtiger, weiser Mann ist.

    Dann sind die Entscheidungszeiten kurz und die Hierarchie klein und es wird sehr schnell reagiert.


    Das hat man in einem Beamtenstaat wie der Schweiz natürlich nicht. Da dauern alle Entscheide Jahre bis Jahrzehnte.


    Andererseits könnte hier aber auch ein neuer Scheich an die Macht kommen, der Saddam-mässige Ambitionen hat und dann haste natürlich Pech gehabt, mit Deiner Firma, Deiner Wohnung, Deinem Investment. Deshalb ist ja das erwähnte Schweizer Schliessfach zur Absicherung so wichtig.


    Aber im Moment bietet Dubai halt sehr viel mehr Möglichkeiten und Potenzial als die Schweiz. Das heisst: hier investieren, wachsen, Geld verdienen. Die Hälfte hier ausgeben/investieren und den Rest zur Altersversorgung in der Schweiz sicher bunkern.


    Denn dafür ist die Schweiz allemal die Nummer 1: Für die sichere Geldanlage. Nicht für Investitionen und Unternehmertum aber als sicherer Hafen für im Ausland erworbene Kohle.

  • Sulzer mit positivem Ausblick

    Die US-Börsen haben am Donnerstag uneinheitlich geschlossen. Nach einem negativen Handelsstart beendeten der Dow-Jones Index der Standartwerte und der breiter gefasste S&P-500 den Tag mit leichten Gewinnen. Lediglich der Technologie-Index Nasdaq schloss im Minus. Während des Handelstages hatten der erneute Anstieg der Ölpreise und Sorgen über die US-Finanzbranche die Börsen belastet. In Asien tendierte der Nikkei schwächer, Hong Kong blieb infolge eines aufziehenden Taifuns geschlossen.


    Sulzer lag mit dem Umsatz unter, jedoch beim EBIT und Reingewinn über den Erwartungen der Analysten. Vor allem der Ausblick dürfte eine positive Wirkung auf die Aktie haben. Vorbörse +2%

    Swisslife: MLP erhält Schützenhilfe durch Allianz, Axa und die britische HBOS zur Abwehr einer Übernahme. Vorbörse unv.

    Santhera weist einen Verlust von CHF 23.3 Mio. aus. Dies liegt unter den Erwartungen.


    Der SMI notiert vorbörslich 20 Punkte höher. Die psychologische Stütze um 7000 Punkte konnte gestern noch verteidigt werden. Eine echte Unterstützung ist jedoch erst um 6950 zu finden. Infolge fehlender Wirtschaftsdaten und allfälliger Wochenendeuphorie wäre eine kleine technische Erholung Richtung 7050 nicht auszuschliessen. Ein Bruch der Unterstützung würde für nächste Woche weitere Verluste bis maximal 6640 auslösen.


    Freundliche Grüsse und schönes Wochenende

    „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

  • SMI im August

    Wundert Euch nicht über den rasanten Anstieg. Die Koreaner wollen Lehmann Bros. kaufen !!!!!!!!!!!!


    Gruss

    Zocki ... der immer am Ball ist .... :lol:

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • SMI im August

    @ furospir


    Danke... Ich hab von diesem Forum schon viel profitiert, und gebe gerne alles zurück...


    Ausserdem:


    - US-Truppen wollen bis 2011 sich kompett aus dem Irak zurück ziehen

    - Russen stehen in der Endphase des Truppenrückzugs


    Diese News machen auch noch was aus...


    Gruss

    Zocki

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • SMI im August

    Fed Chairman Ben Bernanke said that problems in the nation's financial markets persist and still threaten the economy.


    Ich sehe diese Bewegung im SMI als technische Erholung. Die Probleme haben sich nicht geändert. Habe wieder eine erste Position in KSMIH bezogen.

    Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

  • SMI im August

    Turbo


    Ich werd verrückt. Jetzt schon die zweite Short-Position innerhalb weniger Tage...! Das kann doch nicht Turbo sein? :lol:

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • SMI im August

    ...wenn Permabullen bearish agieren...


    also ich bin immer noch flat, leider... wird langsam langweilig so.

    Amis wollen nach Norden, wieso soll ich mich da Puttig verhalten? und btw. Smiley müsste noch ein bisschen aufholen.


    Könnte nachher wie ein SKS Top aussehen, Linke Schulter wäre bei 7360 gewesen, jetzt on the way to the head... möglich.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • SMI im August

    Touni wrote:

    Quote
    Turbo

    Ich werd verrückt. Jetzt schon die zweite Short-Position innerhalb weniger Tage...! Das kann doch nicht Turbo sein? :lol:


    Ich muss doch endlich auch einmal Geld verdienen, wenn der Markt fällt und nicht nur immer verlieren. Wenn es rauf geht, war ich immer dabei, aber leider auch wenn es runter geht, nur auf der falschen Seite. :roll:


    Auf jeden Fall ist zur Zeit kein Geld zu verdienen mit einer einfachen Longstrategie. Bis auf weiteres bleibt der SMI eine Achterbahn, die eine grosse Flexibilität verlangt, will man in diesem Umfeld auf einen grünen Zweig kommen. *wink*

    Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

  • We won t get fooled again Zeit

    SchoggiBueb wrote:

    Quote
    im Oktober nochmals eine kleine Rally (3Q Zahlen) starten


    Das funktioniert aber nur, wenn (wie bisher oft) vorher die Erwartungen massiv gesenkt und die tieferen Werte dann leicht geschlagen werden...


    ---


    Es fällt auf, dass ein Tag nach unten ein Tag nach oben.


    Heute keine Inflation mehr dank BERNANKE, da musste man ja alles Oel verkaufen... und Bankaktien anschaffen...


    Welche Stimmung herrscht am Montag? - Vielleicht fusionieren zwei pleite Banken und wir rasen durch die Wand.

  • Re: We won t get fooled again Zeit

    Spekulatius wrote:

    Quote

    SchoggiBueb wrote:


    .... - Vielleicht fusionieren zwei pleite Banken und wir rasen durch die Wand.


    Durch die Wand? Wände sind doch auf dem gleichen Stockwerk. Das heisst Du erwartest eine Seitwärtsbewegung? :?:


    Ich hoffe die Rakete geht in einem solchen Fall (Bankenfusion) durch die Decke! Also nach Norden! *wink*

    An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

  • Gutes Bild

    Es scheint mir, die Börse will mit dem Kopf durch die Wand - weiter nach oben ohne vorher richtig getaucht zu sein...


    (Gut, in diesem Forum war auch schon die Prognose neuer Lows im Herbst ca. 6200 für SMI )


    Gute Nacht bis nächste Woche!




    Bankenfusion war ironisch, da kommen noch Milliarden, die abgeschr. bzw. zur Deckung neu aufgenommen werden müssen - der US STeuerzahler freut sich schon auf die Sanierung von Fanny und Freddie

  • SMI im August

    Psytrance24 wrote:

    Quote
    Könnte nachher wie ein SKS Top aussehen, Linke Schulter wäre bei 7360 gewesen, jetzt on the way to the head... möglich.


    Was sicher ist: Der Markt will rauf, immer noch.


    Psy, du hattest schon lange gesagt, dass du noch eine fünfte Welle erwartet. Auf wie hoch schätzt du den Head?


    Man könnte doch stattdessen gerade so gut im SPX auf ein double top @ 1325 spekulieren, und im SMI eine linke Schulter sehen @ 7150, dann den Kopf @ 7350. Nun die Bildung einer rechten Schulter, oder gar eines double tops?


    What d ya think?

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • SMI im August

    Ja beides möglich, entweder Doppeltop oder sowas SKS ähnliches wie im Mai.


    Man könnte aber die ganze Korrektur auch wieder anderst ansehen, nämlich als ein grösseres ABC als wir gedacht haben, A = 7360 B= 6995 C= ... ???


    Das C müsste demnach mind. 7360 sein und denke maximal bis 7400-7450. (rechnerisch wäre 7580-7940 (was ja nicht passen würde)


    /ed

    bei deinem vorher erwähnten SKS Szenario dürfte der Smiley aber nicht über 7200/50 gehen mit der rechten Schulter. Neckline wäre dann so bei 6950 (iSKS vom Juli)


    unter 6950 ist die Strategie ganz klar short.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • SMI im August

    My personal digest:


    Der SMI befindet sich schon das ganze Jahr in einer fallenden Flagge, die schon bei mehreren Gelegenheiten sowohl Widerstand als auch Unterstützung bot.


    Die August-Bewegung gleicht bis anhin der ABC-Korrektur von März bis Mitte Mai. Somit käme das C auf über 7400 zu liegen.


    Insofern neige ich dazu, an das erste Szenario von Psytrance zu glauben: Bildung des Kopfs neben der linken Schulter.


    [Blocked Image: http://img60.imageshack.us/img60/8194/smiendofaugust2008ve7.png]

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • Re: Was kommt nach der rechten Schulter

    Spekulatius wrote:

    Quote
    Was kommt nach der rechten Schulter bzw dem Kopf -

    Ausverkauf auf SMI 6200 ?


    Es geht nun darum, glaube ich, den SPX zu beobachten: Falls er sich über 1300 etablieren kann, dauert die August-Rallye vorerst an. Falls nicht, wurde letzte Woche ein neuer Abwärtstrend initiiert.


    Ich glaube aber vorerst nicht, dass der SMI die Monate alte Flagge so schnell nach unten verlassen würde. Support @ 6400. Um die Flagge nach unten zu durchbrechen, müssten sich die Wirtschaftsverhältnisse schon dramatisch ändern.


    Die Rohstoff-Situation hat sich entspannt. So lange Öl vorhanden ist und in einem Preis-Range von 100 - 130 US zu kaufen, kann der Kapitalismus weiter summsen und bummsen.

    Es gibt noch Schlimmeres.