KO Warrants

  • KO Warrants

    Ich hab noch eine Tranche KSMIZ EP 0.53 - das Ding pendelt nun rum bei ca. 0.5 bzw knapp darunter. Was meint ihr? Halten oder bei nächster Gelegenheit +/- 0 verkaufen?


    Kommt der SMI heute nochmals in Schwung durch Roche/UBS/CS & Co?


    Edit:

    Naja - jetzt wärs ja grad schlecht ... -0.2 :twisted:

  • KO Warrants

    50 prozent retracement bei 1121 punkten als widerstandszone. mal schauen, ob sie mühelos auf tagesschlussbasis überschritten werden. falls nicht könnten 90 bis 180 (auf das januarhoch) punkte abgegeben werden.

  • KO Warrants

    revinco wrote:

    Quote
    Das riecht schwer nach Bullenfalle :P

    Ich gebe max. 1 Woche Zeit bevor wir den Jahreshöchst sehen, schaut nur mal die Umsätze der letzten Wochen an. 10'200 liegen noch drin.


    OK sagen wir lieber allerspätestens anfangs November! (phi turn date und Unternehmenszahlen zu Ende)

    Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

  • KO Warrants

    Azrael wrote:

    Quote
    haha leute, wir sollten ne saufrunde machen. mit euch zu diskutieren wäre wirklich amüsant :)


    Da hättest Du mit uns an den Cashusertreffen in Olten kommen müssen vor 2 Monaten, war wirklich interessant und amüsant!


    Turbo wrote:

    Quote
    AZ

    Eben früher war es so, heute kann es länger dauern. Die Zinsen in den USA fallen seit Herbst 2007 und die Börse steigt erst seit März 2009.



    Turbo wrote:

    Quote
    Genau gleich sind die Zinsen schon seit Mitte 2004 gestiegen und die Börse ist dennoch munter weiter gestiegen bis Herbst 2007 *wink*


    Azrael, keine Gegenmeinung? (Du hast behauptet Zinsentscheidungen wären ab 1/2 bis 3/4 Jahr wirksam). Ich habe auch Deine Regel im Kopf, aber Turbo hat eigentlich schon Recht?

    Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

  • KO Warrants

    die auswirkung einer zinsänderung (massiven) werden wir m.E. noch immer innerhalb der range von 3/4rtel jahren zu spüren bekommen. wie aus der krise ersichtlich haben derartige moves meist eine stark verzögerte wirkung, vor allem, wenn die emotionen mitspielen. insofern teile ich turbos meinung nicht 1:1..


    zudem: das zinsenspiel ist nebst den interday ausschlägen kaum interessant für uns derivate zocker. das ganze wird auswirkungen auf längerfristige equity investments /bond investments haben (ab 12months)


    erstaunt hat mich heute die reaktion auf roche - deshalb werde ich mein "hoch-ross-sattel" etwas runternehmen. es muss nicht immer himmelhochgehen. gerne würde ich aber dennoch die erholung des finanzsektors sehen...

    WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

    A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

  • KO Warrants

    Azrael wrote:

    Quote
    die auswirkung einer zinsänderung (massiven) werden wir m.E. noch immer innerhalb der range von 3/4rtel jahren zu spüren bekommen. wie aus der krise ersichtlich haben derartige moves meist eine stark verzögerte wirkung, vor allem, wenn die emotionen mitspielen. insofern teile ich turbos meinung nicht 1:1..

    zudem: das zinsenspiel ist nebst den interday ausschlägen kaum interessant für uns derivate zocker. das ganze wird auswirkungen auf längerfristige equity investments /bond investments haben (ab 12months)


    erstaunt hat mich heute die reaktion auf roche - deshalb werde ich mein "hoch-ross-sattel" etwas runternehmen. es muss nicht immer himmelhochgehen. gerne würde ich aber dennoch die erholung des finanzsektors sehen...


    eine anhebung des diskontsatzes könnte ebenfalls eine rolle spielen. sieht aber nicht im geringsten danach aus, weil die kerninflation anscheinend unter kontrolle sei.

  • Wirtschaftsdaten

    Da kommt einiges auf uns zu, hoffentlich mit Abwärtsdruck:


    Jobless Claims 14:30

    L: 521.000

    K: 525.000



    Empire State Mfg. Index für Oktober 14:30

    L: +18,88



    Consumer Price Index für September 14:30

    L: +0,4%

    K: +0,2%


    ohne Energie+Nahrungsmittel

    L: +0,1%

    K: +0,1%



    Real Earnings für September 14:30

    L: -0,2%

    Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

  • KO Warrants

    kolibri99 wrote:

    Quote
    Ich hab noch eine Tranche KSMIZ EP 0.53 - das Ding pendelt nun rum bei ca. 0.5 bzw knapp darunter. Was meint ihr? Halten oder bei nächster Gelegenheit +/- 0 verkaufen?


    Wir sind immer noch im Uptrend, daher würd ich den Schein nicht schon schmeissen, aber braucht schon Nerven.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Citigroup Q3 loss per share narrows

    (RTTNews) - Citigroup Inc. (C: News ) reported its third-quarter net profit of $101 million, compared to a net loss of $2.82 billion in the year ago-quarter. Net loss available to common shareholders widened to $3.24 billion from last year's $2.93 billion in the year-ago quarter. However, on a per share basis, loss narrowed to $0.27 from $0.61 in the prior year quarter. The latest quarter results included $8.0 billion in net credit losses and an $802 million net loan loss reserve build.

    Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

  • Re: Wirtschaftsdaten

    Jobless Claims 14:30

    L: 521.000

    K: 525.000

    A: 514.000



    Consumer Price Index für September 14:30

    L: +0,4%

    K: +0,2%

    A: +0.2%

    Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

  • KO Warrants

    ISE gestern bei 130, kein Wunder kams runter. Jetzt bei anfangs 83, Indizen können daher wohl wieder etwas steigen.

    Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

  • KO Warrants

    Aber seitwärtskonso ist in the cards und wie gesagt die letzten 1-3% rausholen ist nicht unbedingt lukrativ, sondern gefährlich.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • KO Warrants

    Psytrance24 wrote:

    Quote
    Aber seitwärtskonso ist in the cards und wie gesagt die letzten 1-3% rausholen ist nicht unbedingt lukrativ, sondern gefährlich.


    hast recht, könnten wirklich die letzten 1-3%chen gewesen sein... habe heute vieles mit verlusten geschmissen... $ wird bald wieder anziehen => aktien saussen in den keller...

  • KO Warrants

    noch fährt der Bullenzug, aber ich denke spätestens im November haben wir das high um das 50er Retracement gesehen, den die Uptrendline steigt jeden Tag um 3 SPX Punkte, aktuell bei 1035, solange die hält sollte man noch nicht aggressiv short gehen.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • KO Warrants

    Noch immer Long spx ep 1074 und ubs calls!

    Die Party ist noch nicht vorbei!

    Die Zahlen aus Phil Fed, waren doch ganz ordentlich! Citi hat ja wenn man die Dividende weglaesst, 0.16 cent pro Aktie verloren, vorher waren es 0.35!

    Wenn ich noch mehr auf meinem Tradkonto haette wuerd ich noch mehr reinschmeissen! *wink*


    Min die 1110 werden wir noch sehen!

    Zeitraum? Keine Ahnung!