KO Warrants

  • KO Warrants

    Ich hab mich nur vorbereitet zum Kauf.

    Bin aber nicht rein, weil mir das ganze heute einfach nicht geheuer ist :roll:

    Geh jetzt Schwimmen und schau später mal rein :arrow:

  • KO Warrants

    ...wobei man auch sagen muss, dass seit 857 im SPX 500 ganz klar 5 Wellen nach Norden schon gelaufen sind, das heisst also, dass Subwave i der c fertig sein sollte und jetzt der Markt in eine Korrektur in form eines abc' die ii bilden sollte...

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • KO Warrants

    marco wrote:

    Quote
    Noch jemand hier?

    Sieht so aus alls habe der spx500 ausgetopt!

    Bin mal short

    was macht ihr so?


    DJ wage ich nicht zu traden. Und wenn, dann Gewinne sofort realisieren. Ich hätte auf jeden Fall nicht die Nerven dazu, beim DJ Gewinne laufen zu lassen.

  • KO Warrants

    hab da mal einen guten sp 500 chart, tick, bei DB gefunden finde den aber nicht mehr!

    Hat da jemand nee Anhnung wo ich den finden kann oder wo ich einen wirklich realtime sp 500 chart finde?

    Danke

  • Wenn Emittenten keine Preise stellen


    Ein immer wiederkehrendes Ärgernis im Derivate-Markt ist die gelegentlich mangelhafte Marktpräsenz von Emittenten in kritischen Situationen. Gerade im vergangenen Jahr, als es atemberaubende Turbulenzen gab und teilweise ein dramatisches Ereignis das nächste jagte, konnten sich jene Anleger glücklich schätzen, die strukturierte Produkte, Zertifikate oder Optionsscheine von Emittenten gekauft hatten, die trotz widrigen Umständen im Markt waren und ihrer Aufgabe – die zwar nicht gesetzliche Pflicht ist – nachkamen, Preise zu stellen. Sie sorgten damit dafür, dass die Investoren handlungsfähig blieben. Leider besteht aber bis heute keine Transparenz darüber, wie sich welche Anbieter verhalten. Änderung tut hier dringend not.


    Im Gegensatz zu anderen Ländern besteht in der Schweiz, wo der Markt von der Schweizer Börse SIX reguliert wird, für die Emittenten keine Pflicht zum Stellen von Preisen. Das ist etwa in Deutschland anders. Dort müssen die Händler – zumindest für kleinere Stückzahlen – in jeder Marktphase ihren Mann stehen und An- und Verkaufspreise stellen. Diese Verpflichtung führt zwar da und dort dazu, dass Emittenten in kritischen Marktphasen sehr weite Geld/Brief-Spannen offerieren, um so kein Risiko einzugehen, womit den Anlegern zugegebenermassen auch nur bedingt geholfen ist. Immerhin bleiben sie aber handlungsfähig, wenngleich zu teilweise miserablen Konditionen. Ähnliche Regelungen sind in der Schweiz bis anhin nicht geplant. Hingegen will die SIX Swiss Exchange schon länger mehr Transparenz schaffen. So soll etwa das Fehlverhalten von Emittenten – in Form mangelnder Marktpräsenz, absurd hoher Geld/Brief-Spannen oder zu langsamer Ausführung von Aufträgen – im Internet auf der Homepage der zur SIX gehörenden Derivate-Börse Scoach dokumentiert werden. Die Einführung dieser Transparenz-Verbesserung war eigentlich schon für das dritte Quartal 2008 geplant. Laut SIX gibt es derzeit aber noch eine kleine Verzögerung, die Umsetzung sei jedoch inzwischen auf gutem Wege.


    Hinter den Kulissen ist allerdings auch zu hören, dass sich manche Emittenten gegen mehr Transparenz wehren. Beispielsweise sollen die Daten nicht zentral und gut vergleichbar offengelegt, sondern nur von den entsprechenden Emittenten einzeln auf ihrer jeweiligen Homepage publik gemacht werden. Dies wäre indessen nicht im Sinn der Anleger. Wenn es schon keine Pflicht zum Market- Making gibt, sollte wenigstens die Leistung der Emittenten getreu der Devise «name it and blame it» gut vergleichbar gezeigt werden.


    (Quelle NZZ vom 05.01.2009)

    „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

  • KO Warrants

    Das wäre eine tolle Sache wenn das so durchkommt :D


    Dann sähe man genau wie VT oder die ZKB im Vergleich zu UBS oder DB stehen :lol:

    Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

  • KO Warrants

    So ich bin dann mal short im SMI. Mal schauen ob heute einige Gewinnmitnahmen kommen...


    Gruss

    Homer

    Von allen Sachen die mir verloren sind gegangen, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen...

  • KO Warrants

    muss gestehen bin auch short, war aber ein nicht so gut ueberlegter move!


    Sehe momentan eher eine neutrale zone 5780 -5696!


    Ich wuerd, wenn ich nicht schon in put waere, eher noch abwarten!

  • KO Warrants

    Hab meine Shorts geschmissen und einen Gewinn von 10% realisiert. Naja war nur ein kleiner Trade. Aber wie sagt man so schön: Hüt en Rappe, Morn en Rappe...


    Bleibe momentan Flat

    Von allen Sachen die mir verloren sind gegangen, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen...