• Cash is King

    learner wrote:

    Quote

    Aber nun zurück zu unserer Lieblingskuh, der Gloria non grata SMI.


    Wir wissen mittlerweile, dass ein Kursgeschehen nichts mit Fundamentals zu tun hat. Da die viele Knete, die nun auf langweiligen Konten herumliegt, schnell wieder gierig wird, wenn es etwas bergan geht, rechne ich damit, dass sie sich schnell wieder auf Aktien stürzt, genau so wie sie sich in den vergangenen Monaten auf Gold und Silber stürzte, als es damit aufwärts ging. Wohlan: das verrückte Börsenspiel mitmachen!


    Das seh ich ganz aehnlich und naechste Woche kommen mit Adecco, Holcim und Swiss Re ein paar Smi-Titel wo auch noch positive Ueberaschungen moeglich sind und schnell mal 10% drin liegen. Wie gesagt die Spreu trennt sich weiterhin vom Weizen (Siehe ABB, Swiss Life und andere koennen noch folgen)


    Auf jeden Fall hab ich meine Cash-Position auf 50% reduziert. Kurzfristig scheinen die Aktienmaerkte wieder Kapital aus den anderen Maerkten zu erhalten und der steigende US$ ist auch noch eine Stuetze.


    Die Krise ist sicher noch nicht vorbei, aber sie ist durch gute Quartalsabschluesse relativiert worden. Man kann scheinbar immer noch gute Geschaefte machen, trotz Hypothekenkrise und es scheint dem Fed doch noch zu gelingen, das Vertrauen in die Finanzmaerkte zuruech zu gewinnen.


    BUY IN MAY waer doch auch mal eine Moeglichkeit *wink*

    Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

  • SMI im Mai

    learner wrote:


    Sooo viele Zeilen zu einem Thema, dass niemand interessiert.

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • SMI im Mai

    Elias wrote:

    Quote

    learner wrote:



    Sooo viele Zeilen zu einem Thema, dass niemand interessiert.


    Brot braucht es, um den Speck zu geniessen. (So ein wenig nach Nietzsche)

    Grüsse an den heiligen Elias, Hieronymus, oder whatsoever.


    Back to the USSR, or to the SMI: Schaut gut aus, momentan, für die morgige Eröffnung.


    Zur Rechtschreibung, für die sich die Ikone Elias zu interessieren scheint:


    Elias wrote:

    Quote
    Sooo viele Zeilen zu einem Thema, dass niemand interessiert.


    "Das" ist ein Pronomen. Es nimmt Bezug auf: Thema. Es ist nicht eine Konjunktion. Wird entsprechend mit einem s geschrieben, wenn ich humbly bemerken darf.


    Und nun zurück zur Steineschlacht, die am 1. Mai sein muss. Bankers, Börsianer, Arbeitgeber, alle nehmen so ehrwürdig daran teil, als handle es sich ums Rütli.

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • SMI im Mai

    so wies bis jetzt aussieht, dürfte es morgen ein ganz schön grüner Tag werden. Dollar zieht schön an, +1.3%!

    Bei 1 Million steig ich aus......

  • SMI im Mai

    Voraussetzungen aus den USA sind sehr gut, aber in der Schweiz machen morgen leider viele institutionelle Anleger die Brücke, könnte gut sein dass diese Vorgaben einfach verpuffen.

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • SMI im Mai

    learner wrote:

    Quote
    Zur Rechtschreibung, für die sich die Ikone Elias zu interessieren scheint:

    Elias wrote:

    "Das" ist ein Pronomen. Es nimmt Bezug auf: Thema. Es idt nicht eine Konjunktion. Wird entsprechend mit einem s geschrieben, wenn ich humbly bemerken darf.


    Danke, du darfst es bemerken (auch alle anderen dürfen). Es scheint nicht nur, es interessiert mich wirklich. Und es ist ein Fehler, der mir leider immer wieder unterläuft. Passt zu meinem Motto: Nicht jeder lernt aus Fehlern. Verflixt nochmal.

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • SMI im Mai

    Elias, das war zum Hörner-Reiben gemeint, nichts mehr. Ich weiss, dass du in Sachen Rechtschreibung und v.a. auch Wortbedeutung (Semantik) gross daherkommst. Habe nur gerieben, weil du so ein Perfektling bist...

    Schon wieder: Brot, statt Speck. Aber: Der Speck wird erst gut mit Brot. :D

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • SMI im Mai

    Kapitalist wrote:

    Quote
    Voraussetzungen aus den USA sind sehr gut, aber in der Schweiz machen morgen leider viele institutionelle Anleger die Brücke, könnte gut sein dass diese Vorgaben einfach verpuffen.


    Das glaubst Du doch wohl selber nicht! Hast Du das Gefühl die sind am rumlümmeln...die wollen Geld verdienen und wenn sie am Strand liegen steigt halt ein anderer ein.

    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“


    Konrad Adenauer

  • SMI im Mai

    learner wrote:

    Quote
    Elias, das war zum Hörner-Reiben gemeint, nichts mehr.


    Das war mir - und wohl auch allen anderen Lesern - klar.

    Es ist meine Art, auf so etwas einzugehen.

    Kein Schaden ohne Nutzen.


    Ich kann nicht nur hervorragend austeilen, ich habe auch ausgesprochen gute Nehmerqualitäten.

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • SMI im Mai

    Elias wrote:

    Quote
    Ich kann nicht nur hervorragend austeilen, ich habe auch ausgesprochen gute Nehmerqualitäten.


    You know I love you.


    Ziemlich verrückt, was nun im Dow abgeht. Vermute, dass es ähnlich im SMI abgehen wird: Die Kreditkrise wird im Handumdrehen ad acta gelegt. Hatten wir, it's gone. Gold down, dollar up, shares rallyeing.


    What a stupendous show.

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • SMI im Mai

    learner wrote:

    Quote

    Elias wrote:



    You know I love you.


    Ziemlich verrückt, was nun im Dow abgeht. Vermute, dass es ähnlich im SMI abgehen wird: Die Kreditkrise wird im Handumdrehen ad acta gelegt. Hatten wir, it's gone. Gold down, dollar up, shares rallyeing.


    What a stupendous show.


    Ja die Party geht weiter und ich muss sagen, mir macht es Angst! Man kann doch nicht immer alle Probleme nach vorne schieben!

  • SMI im Mai

    alchimist wrote:

    Quote
    ...mir macht es Angst! Man kann doch nicht immer alle Probleme nach vorne schieben!


    Why not? Nach uns die Sintflut. Sieht man durch und durch.


    Mir wäre lieber gewesen, dass das Öl das ganze Gemurkse abgedreht hätte, um wieder einmal klare Verhältnisse zu schaffen. Aber, wie es aussieht, ist es noch nicht so weit. Öl fällt, wie der übrige commodity-Rest, womit wieder mehr gebrettert wird, so dass es nächstens wieder steigt. Aber für den Augenblick sind in dieser Endzeit-Phase der Komfort-Zivilisation noch einmal Aktien angesagt. Also: Mitmachen.


    Der Spiess wird sich in nächster Zeit häufig drehen, nehme ich an, bis dann das verkohlte Lamm runter fällt. Aber nun, für den Augenblick, steigen andere Düfte in den Himmel, denen nachgewittert wird.

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • SMI im Mai

    Hallo allerseits!


    Wenn man von einer schönen Erholung an den Aktienmärkten in den nächsten Tagen ausgehen kann, auf welche Titel würdet ihr setzen?


    grooze


    tinel

  • SMI im Mai

    Ich würde auf die abgeschlagenen Titel setzen, obwohl ich weiss, dass es eine sdhlechte Strategie ist.

    Nach der Kenntnis der Gelehrten müsste man auf die Titel der bisherigen Winners setzen. Alfons Cortes wird nicht müde, es immer wieder zu sagen. RSL is king.

    Trotzdem bin ich nun halt auf ein paar geknechteten Pferden, die, falls sie keinen Trab einschlagen, ich auch jederzeit eintauschen kann.

    Oder nicht?

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • SMI im Mai

    Mir gefallen ADEN (bereits im Depot) und CFR sehr gut.

    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“


    Konrad Adenauer

  • SMI im Mai

    Johnny P wrote:

    Quote
    Mir gefallen ADEN (bereits im Depot) und CFR sehr gut.


    Danke, johnny, die beiden sehen nett aus, tatsächlich. Wonderful rounding at the bottom.


    Anyway: was sich in den beiden abspielt, sehe ich als Fakt für das Allgemeine. Bärenbrille bei dieser Bemerkung kompostiert.

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • SMI im Mai

    Elias wrote:

    Quote

    Speedy3 wrote:


    Und warum ist gerade heute die wahre Reaktion darauf und nicht gestern oder morgen?


    @ Elias

    Weisst Du jetzt was ich gemeint habe..?

  • SMI im Mai

    Der Dow hat heute die 13'000-Marke nach oben überschritten. Nach einer fundierten Theorie, welche ich vor kurzem gelesen habe, sollte der Weg jetzt nach 13'500 oder sogar 14'000 frei sein, das heisst wir werden noch ein paar Tage aufstrebende Börsen haben.


    Letztes Jahr war das Hoch auch erst im Juni und wie das Wetter dieses Jahr spielt, so spielt offenbar auch die Börse, wir hatten schliesslich einen sehr schlechten Jahresanfang. Wie häufig, liegt MarkusFabian mit seinen Crash-Prognosen wahrscheinlich auch dieses Jahr daneben resp. kommt viel zu früh. *wink*

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • SMI im Mai

    Kapitalist wrote:

    Quote
    Wie häufig, liegt MarkusFabian mit seinen Crash-Prognosen wahrscheinlich auch dieses Jahr daneben resp. kommt viel zu früh. *wink*


    Das ist natürlich sehr gut möglich, obschon ich im März die Anatomie der Kursverläufe getroffen habe. Allerdings jeweils mit einer Zeitverschiebung von einer Woche.


    Ich hab's an anderer Stelle schon mal gepostet. Hier nochmals:


    [Blocked Image: http://img155.imageshack.us/img155/8264/smi2008prognosezb9.png]


    So stelle ich mir in etwa die Entwicklung des SMI für das nächste Jahr vor. Darüber können wir natürlich gerne diskutieren und ich wäre für Gegenvorschläge echt dankbar aber die Erfahrung zeigt leider, dass sich die Zahl jener Forumsteilnehmer, die sich zum Fenster rauslehnen und eine konkrete Vorstellung der Kursentwicklung zum besten geben, in Grenzen hält :(


    Von einem Crash habe ich nicht gesprochen. Diese Worte legst Du mir in den Mund. Ich bleibe dabei, dass wir im Mai neue Jahrestiefs sehen werden. Aber wenn man das Chart betrachtet, dann kann man das durchaus bullisch sehen, wenn man den Mai über halt noch Cash hält. Schliesslich - und so habe ich das auch im Eingangsposting geschrieben - rechne ich damit, dass wir im Mai das Jahrestief sehen werden. Ich bin also durchaus bullisch für die Monate ab Juni. Aber eben erst ab dann!