Kosten bei Aktienhandel bei Swissquote

  • Kosten bei Aktienhandel bei Swissquote

    YSC-Schmid wrote:

    Quote


    ja, jährlich 20 CHF, börsengebühr sind ca. 1 Franken, nicht viel! Ich kann es nur weiterempfehlen


    Nein, es sind minimum 20 pro SEMESTER! D.h. minimum 40 Franken pro Jahr. Dasweiteren ist dieser Betrag ohne die 7.6% MwSt. (=Schweinerei). Stossend finde ich auch, dass die Gebühr nicht pro Rata verrechnet wird. Wer sein Konto im Dezember eröffnet kriegt daher seine 20-Stutz Rechnung am 31.12 trotzdem.


    Angegeben ist es der SQ-Homepage mit foldener Aussage: 0.1% pro Jahr (min CHF 20 pro Semester)


    Auf was sich die 0.1% beziehen steht aber natürlich wieder nicht.

  • Kosten bei Aktienhandel bei Swissquote

    @YSC-Schmid


    nicht viel...? Wenn man bei SQ daytraden will dann gute nacht!

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Kosten bei Aktienhandel bei Swissquote

    sky


    Klar! Grundsätzlich findet man in der Schweiz keinen seriösen und fairen (Kosten) Broker.


    Ich habe mich vor einiger Zeit einmal bei der UBS über einen Forex-Zugang informiert. Die haben im Investment-Banking einen Brokerage-Bereich der meiner Meinung nach sehr Professionelle Lösungen anbietet. Leider war ich mit den Konditionen nicht ganz zufrieden.


    Mindestkontoeinlage: USD 1 000 000.-

    pro Return 0.4 pips und ab 2.5 Mia. Handelsvolumen im Monat 0.15 pips.


    Es gibt einige sehr fähige und kostengünstige US-Broker. Hier sollte man evtl. trennen ob man ein Universalkonto sucht. Also einen Broker bei dem man Zugang zu Futures, Aktien, Optionen (die richtigen), Warrants, ETFs, Forex und Bonds hat oder sich einen Broker sucht der sich evtl. nur auf ein Produkt spezialisiert hat. Diese Broker bieten meistens bessere Konditionen in den einzelnen Produkten.


    Da ich vor allem Futures, Aktien, Bonds und Devisen handle habe ich Interactive Brokers gewählt. http://www.interactivebrokers.com/de/main.php


    - Mindesteinlage für ein Marginkonto USD 10 000.-

    - Mindesteinlage Daytrading Aktien USD 25 000.-

    - Mindesteinlage handeln mit Optionen (keine Warrants !!) USD 100 000.-


    Daytrading mit Devisen, Futures usw. ist auch unter USD 25 000.- möglich.


    Hier einige Beispiele für die Gebühren:


    - Forex: 0.4 pips pro Return.

    - Futures: z.B. FSMI an der Eurex CHF 8.- pro Return

    - Aktien: z.B. 1250 Apple-Aktien in Wert von USD 100 000.- USD 7.2 -> SQ verlangt CHF 270.- !

    Diese Gebühren gelten übrigens auch für den Leerverkauf der Aktien.

    Über die Kommissionen könnt ihr euch hier informieren:

    http://www.interactivebrokers.…mmission.php?ib_entity=de


    Bei Fragen einfach fragen. :)

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Kosten bei Aktienhandel bei Swissquote

    Verfasst am: 19.01.2009 - 23:53 Titel:


    --------------------------------------------------------------------------------



    sky


    Klar! Grundsätzlich findet man in der Schweiz keinen seriösen und fairen (Kosten) Broker.


    Ich habe mich vor einiger Zeit einmal bei der UBS über einen Forex-Zugang informiert. Die haben im Investment-Banking einen Brokerage-Bereich der meiner Meinung nach sehr Professionelle Lösungen anbietet. Leider war ich mit den Konditionen nicht ganz zufrieden.


    Mindestkontoeinlage: USD 1 000 000.-

    pro Return 0.4 pips und ab 2.5 Mia. Handelsvolumen im Monat 0.15 pips.


    Es gibt einige sehr fähige und kostengünstige US-Broker. Hier sollte man evtl. trennen ob man ein Universalkonto sucht. Also einen Broker bei dem man Zugang zu Futures, Aktien, Optionen (die richtigen), Warrants, ETFs, Forex und Bonds hat oder sich einen Broker sucht der sich evtl. nur auf ein Produkt spezialisiert hat. Diese Broker bieten meistens bessere Konditionen in den einzelnen Produkten.


    Da ich vor allem Futures, Aktien, Bonds und Devisen handle habe ich Interactive Brokers gewählt. http://www.interactivebrokers.com/de/main.php


    - Mindesteinlage für ein Marginkonto USD 10 000.-

    - Mindesteinlage Daytrading Aktien USD 25 000.-

    - Mindesteinlage handeln mit Optionen (keine Warrants !!) USD 100 000.-


    Daytrading mit Devisen, Futures usw. ist auch unter USD 25 000.- möglich.







    Mir erscheint SQ ist wohl der einzige Broker für kleinere einlagen!? verfüge über keine mindesteinlagen von 10'000.-

    Bewege mich im Bereich bis zu 5000.-

    Was haltet ihr von trade-net.ch ? wird ja hier auf der seite angeboten!