AMBAC (ABK)

  • AMBAC (ABK)

    T15 wrote:

    Quote
    was denkt ihr ein einstieg bei 2.8 - 3.0 ist ok? kommt der kurs mal wieder auf 10.0?

    langfristig gedacht sinnvoll oder eher nur was zum gambeln??


    Langfristig könnte die Aktie wieder klar über 10 Dollar kommen! Kurzfristig ist es eher ein zocken!


    Perry2000, die sind vielleicht nicht mehr so gesund wie auch schon, doch Konkurs noch nicht! Anscheinend ist jetzt auch Warren Buffet eingestiegen hier!

  • Thornburg

    Hallo Dr.Zock!

    Habe vor einiger Zeit Thornburg kennen gelernt über dein Posting hier.Habe die Thornburg in etwa wie die Ambac eingestuft und bin eigentlich auch mit der überzeugung ausgegangen dass mit etwas Risiko sich Thornburg erhohlen könnte.Aber nach dem Reversal Splitt 1:10 geht gar nichts mehr.Ist noch einer von Euch in Thornburg investiert oder bin ich der einzige?

  • AMBAC (ABK)

    @ Explorer


    Ja ich bin noch dabei bei Thornburg, habe aber die Hälfte meiner Position nach dem Reverse Split, und einer kurzen Zwischenerholung geschmissen. Jetzt warte ich einfach mal ab.


    Zwei Hauptgründe für den hohen Verlust dürfte sein:


    1. Immer weiter Verzögerungen bei den Margin Calls

    2. Drastisch gesunkene Hausneubauten und Verkäufe


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • AMBAC (ABK)

    Ui, Herr Dr. Zock!


    Da wird Dein Portfolio ja bald ins Plus schnellen, wünsche es Dir jedenfalls.


    Es gibt an der NYSE ABK, AKT und AKF, wieso sind da so viele? Ist die eine besser als die andere und warum?

    «Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

  • AMBAC (ABK)

    Ich gönne es allen die dabei sind. Aber mit den 3.88 welche wir vor rund 1 Stunde hatten werden wir wohl nicht schliessen. Aber der Schlussgong ist ja erst in 75 Minuten.




    @ maka


    Stop Loss ggf. täglich nachziehen, und mit einem Puffer von rund 20% - 25% versehen. Selbst dann kanns noch in die Hosen gehen. Die Aktie kann gewaltig schwanken. Nur ein kurzes negatives Statement von irgend einer Pappnase, und schon saust es runter, um dann 10 Minuten später das Dementi zu kassieren. Dann rennt man der AMBAC hinterher. Und das ist schlecht..!!!!!!!


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • Danke Dr. Zock

    @ Dr. Zock


    Seit ein paar Wochen lese ich in diesem Forum mit. Insbesondere Dr. Zocks Nachrichten haben es mir angetan.


    So bin ich dank Dir auch auf AMBAC gestossen und habe soeben meinen bisher grössten Gewinn in meiner jungen Börsen-Karriere realisieren können. Von 1.99 auf 3.51 in 3 Tagen!


    Danke Dr. Zock! Ich werde wohl bei der nächsten Gelegenheit wieder bei AMBAC einsteigen.

  • AMBAC (ABK)

    @ kiiwii79


    Freut mich dass Du Erfolg hattest. Denk daran, so einfach läufts in der Regel nicht an der Börse. Misserfolge - insbesondere in solchen Zeiten - sind eher die Regel.


    Dennoch, "have fun"....


    Alles Gute und bis bald

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • AMBAC (ABK)

    naja jetz noch einsteigen ist irgendwie auch doof :( sniff


    oder doch, nee :roll:

    Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

  • AMBAC (ABK)

    @ rogerfrieden


    Also ich habe 1'000 Stk. vor rund 3 Wochen gekauft, zum EP von 7.41 Dann krachte es richtig wieder runter, und ich hab darum bei 1.34 nochmals nachgelegt. Jetzt bin ich auf einem EP von 2.56 Der heutige Schlusskurs von 3.49 scheint mir demnach noch nicht zu spät zu sein. Insbesondere dann wenn AMBAC, MBIS udglm. ihre illiquiden Vermögenswerte beim Staat "parkieren" können. Dann dürfte der Titel gerne wieder auf die erst kürzlich erreichten 10.-- Döllis gehen.


    Vorschlag: In mehreren Tranchen einsteigen.


    Grussund viel Glück

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • AMBAC (ABK)

    Gestohlen aus dem Yahoo-Board: Interessant und einigermassen objektiv.



    Next week represents a watershed moment for bond Insurers and the nations municipalities. The Federal Govt. is well aware that by statute, it cannot guarantee municipal bonds. Municipalities and states going bankrupt across the nation represent a systemic risk the likes of which this nation has never seen.


    Ambac CEO Michael Callen, has put before Treasury a plan which will allow bond insurers, with the backing of the federal government, to provide system wide relief to cities, towns, and states which find themselves in financial straights due to increased borrowing costs, and falling revenues.


    Special thanks to a previous poster for putting together the information below.


    **California, Massachusetts and many other counties and cities across the United States are in dire circumstances due to escalating bond borrowing costs and the credit freeze. As we already know, after bond insurers lost their triple-A rating, hundreds of state and local governments were hit by higher borrowing costs - in some cases tripling to quadrupling of interest payments of municipal bonds. Just weeks ago, Schwarzenegger said California needs $7 billion to pay their bills - and no later Oct 29th. The Federal government clearly needs to directly back the bonds.


    However, IRS Code forbids the Federal government from directly guaranteeing the tax-exempt bonds held by state and municipal governments - and that is why the government needs monolines, Ambac and MBIA, to serve as intermediaries to fill the gap of lowering interest payments that are crippling many states. By adding credibility of the Fed guaranteeing the tax-exempt bonds, Ambac & MBIA, in effect, will have their ratings raised, which will further reduce the borrowing costs to state and local governments.


    As Sean Dilweg, Wisconsin's insurance commissioner, said "You get a lot of bang for your buck, in helping bond insurers regain their top ratings".





    Anmerkung: Die Annahme durch die FED illiquide Anlagen dieser Monoliner ( wie AMBAC / MBIA u.a. ) zu akzeptieren, würde demnach die Situation der Unternehmen zum einen, wie auch die Situation der Gemeinden zum anderen spürbar verbessern. Die Monoliner erhielten vermutlich deren Ratings zurück, und die Gemeinden müssten erheblich weniger Zinsen aufwenden.


    Irgendwie die Lösung des Gordischen Knotens, wenn auch nur oberflächlich betrachtet. Aber Kurse leben ja von Phantasien, und oft genug nicht von harten Fakten.


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • AMBAC (ABK)

    @ tfa


    Vorerst 25% - 35% über Deinem EP. Zumindest bis Dienstag. Dann sind gemäss CEO die Verhandlungen hinsichtlich der illiquiden Anlagewerte.


    Geht's ab dann weiter rauf, dann täglich nachziehen. Ebenfalls mit einem SL-Fenster von 25% - 35% vom letzten Schlusskurs.


    So zumindest mache ich das.


    Hier noch ein weiterer Link der die Situation erklärt, und ist somit nicht aus einem Forum:


    http://online.wsj.com/article/…02279845203.html?mod=MKTW


    Gruss

    Dr.Zock


    Anmerkung: Sollten die Verhandlungen erfolgreich sein, könnte der Titel massiv ansteigen. Und sind dann die Quartalszahlen ebenfalls erträglich, liegt ggf. sogar noch eine Ratingheruafstufung drin. Das wird dann den Turbo bei dem Titel einlegen. Zumindest hoffe ich dass es so rauskommt......... Hoffen darf ich ja gäll..........

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • AMBAC (ABK)

    Ich denke die Chancen stehen gut, denn für was wurde sonst das Rettungspacket beschlossen? Diese ganze CDS-Geschichte ist zu heikel und der Markt wäre viel zu gross, wenn da etwas "platzt" dann leben wir alle wieder in der Höhle.. deshalb denke ich, dass es total unverantwortlich von der FED wäre, wenn sie ein Teil des Rettungspackets nicht in Monoliner investieren würden (in dem sie die illiquiden Papier aufkaufen). Zusätzlich hat Ambac nicht nur Subprime-Papiere, sondern auch Municipal-Bonds (Kommunalanleihen). Buffett wollte oder hat (?) diese selber versichern, Versicherungswert 800 Mrd. USD!


    Man will Panik an den Märkten vermeiden, wenn die Regierung die illiquiden Papiere nicht aufkauft, dann hätten wir wieder Panik am Markt!


    Ich wünsche allen, die drin sind viel Erfolg und gute Nerve! Scheinbar wissen wir am Dienstag mehr!


    Freundliche Grüsse

  • AMBAC (ABK)

    Ich bin seit einiger Zeit dabei und hoffe, dass so weitergeht wie in den letzten 4 Tagen. Maine Swisslog Verluste sind jedenfalls weg :)


    Aus Sicherheit habe ich meinen STOP LOSS Auftrag nachgezogen.

    Die Chancen stehen gut, dass das Ding echt durch die Decke geht. Träumen darf man ja!

    8)

    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. Albert Einstein

  • AMBAC (ABK)

    AMBAC vorbörslich bereits wieder mit +7.5%.....

    Von mir aus kanns so weiter gehen, wenn auch ich vorbörsliche Kurse bei so volatilen Titel nicht gerade aussagekräftig finde.


    Gruss an alle investierten

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )