SMI im März

  • SMI im März

    wookiee wrote:

    Quote
    ein paar ökönomen erwarten das der leitzins ende jahr bei 1% liegt.


    Na super, es lebe die Inflation und der schwache Dollar. :?

    Einen Vorteil hat es, ich will Ende Jahr für einen Monat nach Amerika in die Ferien. Dann krieg ich die US-Dollars dann wohl noch günstiger als jetzt schon. :D

  • SMI im März

    Psytrance24 wrote:

    Quote
    @MF

    also du rechnest das die "relative" Baisse noch 20 Jahre geht :?: :?: :?:


    Nein, 20 Jahre wäre das obere Ende der Zeitskala. Heutzutage geht alles schneller, vielleicht auch die Bereinigung der aktuellen Ungleichgewichte.

    Vielleicht dauert das ganze nur 12 Jahre.


    Aber wohlgemerkt: Das bedeutet nicht 12 Jahre Rezession und Weltuntergang sondern lediglich, dass sich die Börsen abwärts bewegen oder seitwärts wie 1967-1981, wobei das Vermögen durch Inflation vernichtet wird.




    Zwischen 1967 und 1981 ist der Dow 6 mal über und unter 1000 Punkte gependelt. Aber wegen der hohen Teuerung hat der Anleger real 56% seines Kapitals in diesem Bärenmarkt verloren. Könnte nun ähnlich kommen.

  • SMI im März

    Es ist doch so, dass wir schon seit 2000 in einem Seitwärtsmarkt sind. Die alten Höhen wurden noch einmal angelaufen, aber von dort ging es dann auch wieder hinunter, wie wir in den letzten Monaten sahen.


    Fundamental die Frage, wie das Ganze überhaupt noch steigen kann. Die Nachkriegs-Jahrzehnte waren von gewaltigem Wachstum geprägt, das nun in den Emergies noch weitergeht. Wir sehen aber, dass es "Grenzen des Wachstums" gibt: Das Raumschiff Erde ächzt unter der gegenwärtigen Last, Rohstoffe verteuern sich fast täglich. Hier sind die Grenzen.


    Es hängt alles an den Rohstoffen. Eine Finanzkrise ist ein Klacks im Vergleich zur Auswirkung von chronischer Rohstoff-Knappheit. Die Verteuerung entzieht den Konsumenten das Geld, das sie sonst für Gadgets wie Autos oder einen DVD-Spieler ausgeben, oder für einen Urlaub auf der anderen Seite des Planeten. Alles, die gesamte moderne Industrie, hängt am Öl. Wenn es nicht mehr verfügbar ist, bricht hier alles wie ein Kartenhaus zusammen. Privatverkehr; Flugverkehr; internationaler Transport; der Bau; der Privatkonsum. Was gegenwärtig geschieht, kündigt das Weitere an.


    Es ist schwer sich vorzustellen, dass die Jahre einer Umstellung, von ölbasierter Gesellschaft zu einer Gesellschaft mit nachhaltigen Energiequellen, ohne gewaltige Schocks geschehen können.

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • SMI im März

    Traders wrote:

    Quote
    @MF: Was macht Dich so sicher, dass der Bärenmarkt über Jahre weitergehen wird?


    Es ist nicht damit getan, dass man sagt: "Ok, die US-Verbraucher haben weniger Vertrauen, weniger Geld und werden weniger ausgeben. Das ist jetzt eingepreist und von nun an geht's wieder bergauf".


    Diese schlechte Nachricht muss ja noch durchlebt, durchlitten werden. Wir wissen zwar - und können das einpreisen - dass die Unternehmen in den nächsten Jahren weniger Gewinne erwirtschaften werden aber die damit verbundenen realen Auswirkungen stehen noch aus.

  • Spitzer: Zum Spitzen da.

    Es gibt immer wieder Leute, die sagen, die Wallstreet sei tot. Mitnichten! Hat der N.Y.er Gouverneur Spitzer, der Schutzengel von Ambac und MBIA, eine Frau angespitzt. Das ist männlich, eh: menschlich. Dass sie aber eine Prostituierte, châpeau: gar eine Edelprostituierte (uff: er hat Geschmack) ist, bringt ins Schnaufen. Der Beinahe-Retter der Kreditversicherer treibt es nächtens nicht nur mit Versicherungen! Die fehlende Hingabe des Schutzengels ans seine Versicherungsschäfchen verunsichert, die Titel fallen. Wer verkauft? Bank of Vatican entrüstet?


    Das Schöne an der Börse: Sie deckt alles ab, sogar Edelprostituierte werden gedeckt. Nun bestelle ich endgültig die Glücks-Post ab, hier gibt's ja all die schlüpfrigen Geschichten auch! Nur schade dass in der Finanzpresse noch keine Bilder der Auserwählten kursieren, ich möchte sie sehen! Ist bestimmt ein heisser Ofen!

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • SMI im März

    Ideal-Szenario für heute:


    Noch mal runter um das GAP zu schliessen und Boden zu bilden.


    Am Nachmittag dann überraschende Zinssenkung und entsprechend Beginn Rally auf 7800-8000 bzw. 12800 im Dow.

  • SMI im März

    was mich überrascht ist dass es noch kein neues low gegeben hat ... daher glaube ich noch nicht so ganz an die wende ( eine zinssenkung wird allerdings auch mich zum umdenken bewegen )

    START! Time to play the Game !!!!!

  • SMI im März

    Was um himmelswillen lässt Euch vermuten dass die FED ausserplanmässig die Zinsen heute senken wird ?


    Ich habe nichts davon auf Bloomberg TV udglm. gehört. Habe ich was verpasst ?


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • SMI im März

    Ich verlass mich darauf, dass die Amis eine Gegenbewegung machen sollten. Hoffentlich sehen die Amis das auch so!

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



    Mache was Du willst, aber mach es richtig!

  • SMI im März

    Warten nicht die meisten auf die Handelsbilanzzahlen der USA um 13.30 Uhr?

    Dass es heute eine ausserplanmässige Zinssenkung geben soll, erachte ich für einen verfrühten Aprilscherz :)

  • SMI im März

    Dr.Zock wrote:

    Quote
    Was um himmelswillen lässt Euch vermuten dass die FED ausserplanmässig die Zinsen heute senken wird ?

    Ich habe nichts davon auf Bloomberg TV udglm. gehört. Habe ich was verpasst ?


    Gruss

    Dr.Zock


    Ich weiss nicht ob heute eine Zinssenkung angekündigt wird. Was ich aber gestern im "der Aktionär" gelesen habe, ist folgendes:




    10.03.2008 16:59 Uhr

    Fed: Notzinssenkung diese Woche



    10.03.2008 16:36 Uhr

    Fed Auktion: Volumen aufgestockt


    Gruss Kim

    "Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
    André Kostolany

  • SMI im März

    Dr.Zock wrote:

    Quote
    Was um himmelswillen lässt Euch vermuten dass die FED ausserplanmässig die Zinsen heute senken wird ?

    Ich habe nichts davon auf Bloomberg TV udglm. gehört. Habe ich was verpasst ?


    Nöö, hast nichts verpasst. Das sind nur Vermutungen und Gerüchte. Basierend wohl auf dem Absturz der Niedrigzinswährungen Yen/CHF gegenüber Euro.

  • SMI im März

    Danke Kim, Danke MarcusFabian


    Beste Grüsse

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • SMI im März

    Endspurt wrote:

    Quote
    Warten nicht die meisten auf die Handelsbilanzzahlen der USA um 13.30 Uhr?

    Dass es heute eine ausserplanmässige Zinssenkung geben soll, erachte ich für einen verfrühten Aprilscherz :)


    Die Fed wird, so meine Einschätzung, die Zinsen sowieso massiv senken müssen. Das ist nichts Neues. Sie wird es, auch dies meine Meinung, vor dem offiziellen Termin tun (müssen). Heute wäre es doch geradezu ideal?


    Es wissen zwar alle, dass die Wirkung kaum nachhaltig ist und bald einmal verpufft; doch wen interessiert das schon. Der Markt wird derzeit von jenen bestimmt, die Handeln müssen oder von jenen, die einfach Spass an diesem Irrsinn haben.


    Ich beneide ja überhaupt nicht die Profitrader. Die Grossanleger schon gar nicht. Da werden wohl noch grössere Positionen glatt gestellt in den nächsten Wochen. Spätestens wenn Ambac sein Rating doch noch verlieren sollte...


    Es ist und bleibt deshalb unberechenbar. Zu viele Spekulationen sind im Markt, die auf ihre Erfüllung warten. Nach der Zinssenkung, wann immer sie auch erfolgen möge, können wir uns wiederum an heftigen Bewegungen freuen. Zwei Prozent rauf und runter - intraday notabene - das ist doch was für Warmduscher, oder?


    Zweifel an einer weiteren Abwärtswelle habe ich überhaupt nicht. Doch kann es nicht immer nur runter gehen. That's all.


    In diesem Sinn: Happy Trading allerseits! - und vor allem viel Glück.

  • SMI im März

    Halooooooo ?????


    weis jemand was hier passiert ist ????

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • SMI im März

    glaube das ist der Grund


    U.S. Stock Futures Rally on Fed Plan to Lend Up to $200 Billion


    By Eric Martin


    March 11 (Bloomberg) -- U.S. stock-index futures rallied after the Federal Reserve announced plans to lend up to $200 billion through a new lending tool.


    Standard & Poor's 500 Index futures expiring in March climbed 20.3 points, or 1.6 percent, to 1,295.9 at 8:35 a.m. in New York. Dow Jones Industrial Average futures added 163 to 11,942. Nasdaq-100 Index futures added 15 to 1,691.75.


    ``Providing additional liquidity to help markets start to operate again is exactly what the Fed and other central banks should be doing,'' said Piers Hillier, head of European equities at WestLB Mellon Asset Management U.K. in London, which oversees $35 billion.


    The S&P 500 is down almost 19 percent from its Oct. 9 record amid growing concern that the economy will slip into a recession after banks posted $188 billion in subprime-related losses and analysts forecast earnings for members of the index will decline this quarter and next.


    To contact the reporter on this story: Eric Martin in New York at emartin21@bloomberg.net.