• Synthes

    Hat eine saubere Unterstützung, diie schon seit 3 Jahren hält!!! Das ermöglicht einen sensationellen Risk/Reward beim Einstieg! Keine Schlechte Idee!

    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“


    Konrad Adenauer

  • Synthes

    Sollte Synthes es schaffen den Widerstand bei 146 zu brechen, wird er sehr schnell auf 160 steigen. Ich habe weiter das Gefuehl, das Synthes nach 3 Jahren seitwaerts Bewegung, aus seinem Dornroeschen Schlaf erwachen koennte.

  • Synthes

    Hier meine Chartanalyse! Die Aktie bewegt sich in einem Seitwärtstrend, der übergeordnete Trend zeigt aber nach unten! Wenn die 50er Fibo bzw. die Marke von CHF 147 gebrochen wird, ergibt sich Kurspotential bis zum Allzeithoch bei CHF 165.


    [Blocked Image: http://img216.imageshack.us/img216/2200/synthesfl4.th.jpg]




    Freundliche Grüsse

  • Synthes

    Die Titel macht weiter Freude, hat sich auch in dieser Phase gut gehalten. Bleibt bis auf weiteres fuer mich ein Favorit auf die vorderen Plaetze dieses Jahr.

  • Besser als der Markt

    Synthes hat in der letzten Woche auch anziehende Volumen in den Optionen zu verzeichnen.


    Zahlen kommen am 26. Februar. Auf jeden Fall bleibt er weiterhin einer meiner Favoriten fuer dieses Jahr, ist er doch seit drei Jahren in einem engen Seitwaertstrend gefangen.

  • Synthes

    schidan wrote:

    Quote
    Turbo

    Ich habe gar nicht gemerkt das sich dieser Titel in einem Seitwärtskanal ist (noch nie richtig angeschaut)

    Kann es den nicht auch sein, dass wen das wieder rauf geht, dieser Titel auch in dieser Position verhart?


    Natuerlich kann er weiterhin im Seitwaertstrend bleiben, aber sollte im der Ausdruch gelingen, hat er ueberdurchschnittliches Potential.

    Die letzten News waren eigentlich positiv. Die Bewilligung fuer Prodisc erhalten und der fruehe Winter war auch 'bruchfoerdernd' also gestiegene Nachfrage nach Synthes-Produkten.

    Ich verfolge den Titel seit Beginn des Jahres, haelt sich klar besser als der Markt und in der letzten Woche war verstaerktes Interesse zu sehen.

  • Synthes

    Turbo wrote:

    Quote

    schidan wrote:


    Natuerlich kann er weiterhin im Seitwaertstrend bleiben, aber sollte im der Ausdruch gelingen, hat er ueberdurchschnittliches Potential.

    Die letzten News waren eigentlich positiv. Die Bewilligung fuer Prodisc erhalten und der fruehe Winter war auch 'bruchfoerdernd' also gestiegene Nachfrage nach Synthes-Produkten.

    Ich verfolge den Titel seit Beginn des Jahres, haelt sich klar besser als der Markt und in der letzten Woche war verstaerktes Interesse zu sehen.


    Danke für deine Antwort, werde diesen Titel auch mal im Auge behalten :)

  • FAVORIT

    Synthes ist einer der wenigen Titel, die sich dieses Jahr deutlich besser als der Markt entwickelt haben.


    Dieser Titel ist jetzt seit 3 Jahren in einem engen Seitwaertskanal und ist nach unten sehr gut abgestuetzt (130)


    Am 28.02 kommen Zahlen, ich habe den letzten Quartalsbericht gelesen und die Kommnetare dazu, alle positiv!


    Neu hat er die Bewilligung fuer Prodisc erhalten und ist auch vermehrt in den Wachstumsmaerkten wie Indien und China aktiv.


    Warum ich dies alles erwaehne, weil ich das Gefuehl habe, das dieser Titel diese Jahr den Ausbruch aus seiner Range schaffen sollte. Auch ist er nicht konjuktursensitiv, wie der Kursverlauf dieses Jahr bestaetigt.


    Weil er nicht sehr volatil war, hat der Titel viele Optionen mit kleiner Praemie und grossem Hebel.


    Wenn nun das Timing stimmt, kann man mit diesem Titel ueberdurchschnittlich verdienen.


    Jetzt kann jeder selber bestimmen, wenn das beste Timing ist, ich habe seit 1 Monat kontunierlich meine Position vergroessert.

  • Meinung des Technikers zu Synthes

    Synthes haelt sich überdurchschnittlich gut im Markt, kann jedoch kein Momentum generieren. Damit bleibt der Titel interessant für eine Depotbeimischung, da er seine Relative Stärke zum Index weiter ausbaut. Die aktuelle Ausgangslage dürfte auch für weitere Anstiege ausreichen. Mittelfristig müssen die Kurse jedoch den Widerstand bei 147 brechen, damit sich auch eine bedeutendere Bewegung in Gang setzt.

  • FAVORIT

    Zürich (AWP) - Die Synthes-Aktien tendieren am Donnerstag leicht fester als der Gesamtmarkt. Mit dem vorbörslich vorgelegten Jahresresultat hat Synthes die Erwartungen der Analysten in etwa getroffen. Auch der Ausblick und die leichte Erhöhung der Dividende hat am Markt für wenig Überraschung gesorgt. Bis um 11.00 Uhr steigen Synthes um 1,1% auf 154,20 CHF, gehandelt sind bereits über 250'000 Titel. Der Gesamtmarkt (SMI) notiert 0,9% höher auf 8'869,80 Punkten. Von einem 'sehr respektablen' Ergebnis spricht Vontobel-Analyst Christoph Gubler. Mit dem starken Umsatzwachstum habe Synthes die meisten Konkurrenten in den Schatten gestellt und die Margen seien erwartungsgemäss ausgefallen. Synthes habe gute Ergebnisse veröffentlicht, nur die unveränderte EBIT-Marge von 31,9% sei tiefer als erwartet, schreibt dagegen Sibylle Bischofberger, Analystin bei der Zürcher Kantonalbank (ZKB). Dies sei allerdings nicht gravierend, da es sich dabei auch um Investitionen in die Zukunft handle. In den nächsten Jahren sollte Synthes in der Lage sein, die hohen Investitionen in Umsatzwachstum umzuwandeln, kommentiert Helvea-Analyst Daniel Jelovcan. Vor allem die früheren Mathys-Regionen wie Japan und China dürften zum Umsatzwachstum beitragen. Der Analyst hat das Kursziel für Synthes auf 190 CHF von bisher 170 CHF angehoben. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet das Medtech-Unternehmen mit einem organischen Umsatzwachstum im tiefen zweistelligen Prozentbereich. Es sollte auch 2007 ein Umsatzwachstum von rund 14% möglich sein, vor allem da sich die Investitionen in Japan jetzt auch in hohen Wachstumsraten niederschlagen würden, führt Birgit Kulhoff, Analystin von Rahn & Bodmer, aus. Auch eine leichte Verbesserung bei den Margen dürfte aus ihrer Sicht möglich sein. Denn für 2007 würden keine Lizenzzahlungen mehr an die AO gesehen und die hohen Einführungskosten dürften weniger ins Gewicht fallen. Die Aktie bleibe attraktiv. Das Unternehmen werde auch künftig ein kontinuierlich zweistelliges Wachstum liefern, kombiniert mit einer sehr hohen operativen Marge, so Kulhoff weiter. Der Abschlag von rund 10% zu anderen Schweizer Medtech-Titeln sei völlig ungerechtfertigt. ng/ra


    Seither ist ein Jahr vergangen und der Kurs steht bei 140 , auf Grund der 9 Monatszahlen, erwarte ich wiederum ein ausgezeichnetes Jahresergebnis (28.02). Der Ausblick sollte auch sehr positiv sein und da Synthes nicht konjukturabhaenig ist, ist er Favorit von mir, fuer das laufende Jahr.

  • Re: Favorit

    Turbo wrote:

    Quote
    Morgen letzter Tag um Synthes vor den Jahreszahlen zu kaufen *wink*


    Was denkt Ihr, werden die Zahlen von Syntes besser ausehen als diese von Holcim ?

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !