SMI im Januar

  • SMI im Januar

    Dr.Zock wrote:


    Also lieber Zocki, wenn man nachrechnet ist dein Verlust 5stellig. Hast ja schliesslich auch Gewinn gemacht, denn aber immer vergisst zu verrechnen. Es kann nun mal nicht jede Spekulation aufgehen, das müsste klar sein. Dann war der Zeitpunk des Einstiegs etwas ungünstig, denn sagt man nicht:"sell in may and go away..." Ein dummer Spruch? Mitnichten: http://www.anlagetip.ch/kolumnen/sell_in_mai.pdf


    Vor allem wenn man dann noch Optionen hat, ist das eben etwas Riskant.

    Aber auch ich hoffe nun endlich auf eine Erholung am SMI. Kann ja nicht sein, dass andernorts eines der erfolgreichsten Jahre beim SMI ein faktisches Minus ist. Also das entspricht doch nicht unserer täglicher Erfahrung mit der Wirtschaft, die von Erfolg zu Erfolg eilt. :? :?

  • SMI im Januar

    EZB entzieht dem Geldmarkt fast 200 Milliarden Euro


    Frankfurt. sda/reuters/baz. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat auch am Donnerstag massiv in den Geldmarkt eingegriffen. Sie zog 199,99 Mrd. Euro zu einem festen Zinssatz von vier Prozent ab.


    69 Banken boten für die Termineinlage mit einer Laufzeit von einem Tag, wie die EZB mitteilte. Damit wurde das angebotene Volumen von 200 Mrd. Euro nahezu ausgeschöpft.


    Bereits an den vorherigen vier Handelstagen hatte die Notenbank jeweils dreistellige Milliardenbeträge eingezogen. Damit will sie die kurzfristigen Zinssätze nahe dem Leitzins von vier Prozent halten.


    Wegen der Kreditkrise hatte die EZB in den vergangenen Monaten wiederholt zusätzliches Geld in den Markt gepumpt. Um ein Abrutschen der tagesaktuellen Zinsen wegen der hohen Liquidität zu verhindern, zieht die Notenbank über kurzfristige Geschäfte überschüssiges wieder Geld ab.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



    Mache was Du willst, aber mach es richtig!

  • SMI im Januar

    wenn die konj. daten aus dem ami-land schlecht ausfallen...dann cheeeers smi....we'll see... :o


    14:30 Initial Jobless Claims (per 29.12.) Erw.: 345’000 L: 349’000

    14:30 Continuing Claims (per 22.12.) Erw: 2'675’000 L: 2'713’000

    16:00 Factory Orders (Nov.), Erw: 0.5 % L:0.5 %

    21:00 Total Vehicle Sales (Dez.), Mio 16.0 L: 16.2

  • SMI im Januar

    MBA Hypo-anträge: -11.6% (Vormonat -7.6%)

    Challenger Job cuts YoY: -18.7% (Vormonat - 4.7%)


    Futures Dow + 19pts, SP500 +4.2 pts, nas100 + 2.50pts

  • SMI im Januar

    03-01-2008 15:05 AKTIEN NEW YORK/Ausblick: Freundlich - Arbeitsmarktbericht überrascht positiv


    NEW YORK (AWP International) - Der US-amerikanische Aktienmarkt dürfte am Donnerstag mit moderaten Gewinnen in den Handel starten und damit die Vortagesverluste kompensieren. Börsianer verwiesen auf überraschend positive US-Daten zur Beschäftigung im Privatsektor (ADP) im Dezember als Antrieb. Die Anleger wögen zudem ab, wie sehr sich 2008 die hohen Ölpreise und die gleichzeitige Aussicht auf weitere Zinssenkungen auf die US-Konjunktur auswirken könnten, sagten Händler. Am Vortag hatte der Ölpreis in New York erstmals die Rekordmarke von 100 Dollar überschritten und die Notierungen an der Wall Street unter Druck gesetzt. Am Nachmittag könnten Daten zu den Auftragseingängen in der Industrie für Bewegung sorgen.

    "Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
    André Kostolany

  • SMI

    Dass der SMI abkackt, wenn die US-Börse geschlossen, ist so etwas von logisch.


    - Die Aengstlichen in Europa haben heute früh "tief" verkauft, die US-Börse wird heute GRUEN eröffnen und auch GRUEN schliessen - um 16.00 h erwarte ich positive Daten - da bin ich mir sicher, schon der Logik halber,


    - schaun mer mal :roll: *wink* :idea: 8)




    .

    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.



    Frei nach I Ging

  • Re: SMI

    Pegasus wrote:

    Quote
    Dass der SMI abkackt, wenn die US-Börse geschlossen, ist so etwas von logisch.

    - Die Aengstlichen in Europa haben heute früh "tief" verkauft, die US-Börse wird heute GRUEN eröffnen und auch GRUEN schliessen - um 16.00 h erwarte ich positive Daten - da bin ich mir sicher, schon der Logik halber,


    - schaun mer mal :roll: *wink* :idea: 8)


    Was hast denn du geraucht?! :?


    Erstens, warum ist das logisch, dass der SMI einen schlechten Tag hat, wenn Amerika geschlossen ist?


    Zweitens, warum kannst du dir sicher sein, dass es grün bleibt?


    Drittens, wenn du so logisch denken kannst, sag mir mal den Stand des SMI morgen um 17:30 voraus... :lol:

  • SMI im Januar

    Quote:

    Quote
    Dass der SMI abkackt, wenn die US-Börse geschlossen, ist so etwas von logisch.


    also zwischen CH-Handelsschluss am 28.12 und heute morgen (also wärend unsren "handelsferien") hat der Dow gut 360 pts oder 2.7% verlohren...das ist doch eigentlich begründung genug, dass der SMI heute schlechter dasteht...wir rennen nunmal den amis in sachen börse nach...da kannste nix dran ändern...

  • SMI im Januar

    @ x


    Dass der SMI der US-Börse nachrennt ist absolut richtig. Aber nur in der einen Richtung, nämlich nach Süden. Wenn die US-Börse im Plus schliesst macht dies der SMI noch lange nicht mit. Vergleiche mal den DOW seit August 2007, und dann den SMI. Die Up-Moves des DOW's hat der SMI nur ganz selten mitgemacht.


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • SMI

    et voila, die positiven Daten von 16.00 h;


    03.01.2008 - 16:01

    Eilmeldung: Auftragseingänge der US-Industrie besser als erwartet



    Washington (BoerseGo.de) - Die Auftragseingänge der US-Industrie stiegen im November um 1,5 % (Oktober: +0,5%). Der Konsens stellte einen Anstieg um 0,5% in Aussicht.



    Qelle; © BörseGo AG 2007




    Es grünt in USA, doch völlig logisch, aber zu umständlich, dies hier grossflächig abzuhandeln. Es ist, wie es halt ist, aber warum ist es so ?

    Die Antwort kann jeder selber finden, mal nachdenken ....




    :roll: *wink* :idea: 8)


    .

    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.



    Frei nach I Ging

  • Re: SMI

    Pegasus wrote:

    Quote

    Es grünt in USA, doch völlig logisch, aber zu umständlich, dies hier grossflächig abzuhandeln. Es ist, wie es halt ist, aber warum ist es so ?

    Die Antwort kann jeder selber finden, mal nachdenken ....




    .


    Ich habe soeben darüber nachgedacht:


    http://www.pvi.ch/03-01-2008/s…iken-fur-den-gesamtmarkt/

  • SMI im Januar

    Quote:

    Quote
    Verfasst am: 03.01.2008 - 16:14 Titel:

    --------------------------------------------------------------------------------



    @ x


    Dass der SMI der US-Börse nachrennt ist absolut richtig. Aber nur in der einen Richtung, nämlich nach Süden. Wenn die US-Börse im Plus schliesst macht dies der SMI noch lange nicht mit. Vergleiche mal den DOW seit August 2007, und dann den SMI. Die Up-Moves des DOW's hat der SMI nur ganz selten mitgemacht.


    ja...aber dies liegt an der gewichtung. banken & pharma machen im smi einfach einen sehr grossen teil aus...und welche aktien liefen dieses jahr am schlechtesten? eine schlechte us-wirtschaft hat nunmal auch einen einfluss auf uns, börse ist psychologie, also nicht immer nur auf fakten gestüzt... aber ich verstehe dich natürlich völlig...hab mich dieses jahr auch grün & blau über den smi geärgert....aber wenn ich auf indexe setze, studiere ich immer deren zusammensetzung und deren gewichtung...ist ja schliesslich nix anderes als eine art "aktienbasket". die momentane lage spricht klar gegen den SMI.

  • PVI / Aktueller Beitrag zum SMI

    http://www.pvi.ch/03-01-2008/s…r-unterstutzung-bei-8400/


    Übrigens, soeben schaute ich mir den Talk Täglich auf Tele Züri an.


    Gäste:


    Martin Spieler, Chefredaktor HandelsZeitung


    Mario Curti, Leiter Research ZKB


    Am Schluss fragte sie Markus Gilli nach ihren SMI Jahresendprognosen:


    Martin Spieler, Chefredaktor HandelsZeitung

    8600


    Mario Curti, Leiter Research ZKB

    9200




    Oder mit anderen Worten:


    Diese zwei Finanzmarktexperten gehen weiterhin von einer Seitwärtsbewegung im SMI aus.

  • SMI im Januar

    Psytrance24 wrote:

    Quote
    gut möglich das es morgen unter 13K geht. Smiley unter 8300


    Gut, der Dow Jones mom wieder mit +0.03% im Plus bei 13047.


    Der SMI war heute ja mal unter 8300, dies war kein grosses Kunststück.


    Trotzdem denke ich, dass es morgen im SMI raufgehen wird.


    Eine Swiss RE Aktie hat aktuell eine Dividendenrendite von über 4%...schon ziemlich attraktiv...

  • SMI im Januar

    bist wohl schön in Swiss Re investiert? :o


    nein ich denke mit unter 8300, dass der Deckel dort sein wird. Btw. meine Prognose läuft ganz schön, next Target wäre so bei 8150, wenn es so planmässig laufen würde, würde ich meine SSMTT's dort schmeissen.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Re: PVI / Aktueller Beitrag zum SMI

    Vontobel wrote:



    Vonti, bestimmt lieb von dir gemeint, und von mir auch: Finanzmarktexperten sind völlig unfähig so etwas vorauszusagen (warum ich übrigens an diesen Spielchen nie teilnehme...). Letzthin (vor einigen Monaten schon) ein UBS-Gross-Guru, Wellershoff, so ähnlich, der versicherte, mit ubsn die beste Anlage zu haben, etc. Der Markt sei völlig intakt. Man sollte so etwas nun wieder einspielen, und zeigen, wie er sich geirrt hat, der Grossökonom. Warum wird so was nicht gezeigt.

    Zu obigen beiden Gurus: Spieler: Falls er sagt, die Märkte fielen, würde er seine Zeitung vorläufig nicht mehr verkaufen. Falls ein Bankenfritze was Ähnliches sagte, wäre es wohl auch nicht gerade bekömmlich fürs Bankengeschäft. Fonds werden von der Masse gekauft, aber nicht Puts..


    Drum: Forget, was diese Typen sagen! Es ist bestimmt nicht einen halben Cent mehr wert als unser Forumsgeplauder... Es ist weniger wert, da interessegebunden, jene Aussagen... Pffh!