• SPX 500

    alle wollen immer longen...


    der Bailout fehlt doch noch oder? ...


    naja halte mich am Montag zurück. Der Markt produziert momentan nur noch Fakes.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • SPX 500

    @Psytrance, Bailout ist jetzt teilweise geschehen! *wink*




    Nun aber zur jetzigen Situation. Die Low's vom Freitag und von heute waren für alle die's interessiert wirklich genau mit Abstand von 0.03 resp. 0.07 Punkten auf der Trendlinie! Also bisher tut er sich ziemlich schwer, was das unterschreiten dieser Trendlinie des Keils angeht! Mein Szenario mit dem heutigen finalen sell-off wurde mir genommen, weil die Amis Ihre Rettungspläne schon gestern publiziert hatten! :twisted: Wie dem auch sei, nun stehen mir aus meiner Sicht vor einem kleinen Upmove bis 1276, also bis zum 23er-Fibo! Dies einzig und allein aus dem Grund, weil nach unten nicht mehr wirklich Platz besteht! Sollte es auch morgen nochmals abwärts gehen, was ich inzwischen nicht mehr für ausgeschlossen halte, wird es vermutlich an der 1'200-Marke liegen, den freien Fall zu stoppen! Wenn wir da durchrasseln, gibt's wohl erst die Panik!


    Auf dem Chart schön zu sehen ist die aktuelle Situation, in welcher wir uns in Sachen Volatilität befinden. Dieser Indikator misst die Volatilität im Index ziemlich schnell! Gut zu sehen ist, dass wir uns noch weit weg vom März-Low befinden! Vielleicht wäre auch aus diesem Aspekt ein Anlauf bis 1'276 eine gute Wahl, um dann mit voller Geschwindigkeit wieder bis 1'200 zu fallen!


    Nun aber genug den Spekulationen! Gibt's eigentlich für Lehman Bros auch schon einen Rettungsplan? :roll:


    [Blocked Image: http://img361.imageshack.us/img361/6216/spx14072008jj8.png]

  • SPX 500

    anscheinend macht ihm die 1220er Marke keine Probleme, er säuft einfach hindurch ab...


    dann gibt's dann wieder eine Bärenrally, die danach abverkauft wird und es gibt wieder neue Lows... bis sich alle ausgekotzt haben und die meisten Option Trader ihr Geld verspielt haben... :roll:

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • SPX 500

    so tschonas, endlich (möchte ich fast sagen) hat der dicke unter 1220 geschlossen, ziemlich deutlich noch dazu. Zeit für eine Erholung?

  • SPX 500

    gjn, woher soll ich das wissen? :lol:


    Generell kann man jedoch sagen, dass die Situation nun noch praktisch gleich ist, wie gestern! Der Double-Bottom ist noch sehr gut möglich. Sollte der SPX durch die 1200 gehen, so wären die nächsten Stationen wohl 1168 & 1136. Das würde dann ein ziemlich hässliches Bild ergeben, um ehrlich zu sein!


    Ich schätze die grüne Variante wahrscheinlicher ein, als die rote! Doch momentan interessiert's mich eigentlich eh nicht mehr so wirklich, ich werde warten bis es wieder etwas anständiges ergibt! Wie Psytrance in seinem Beitrag erwähnt hat, werden die Anleger momentan eh nur veräppelt...


    [Blocked Image: http://img391.imageshack.us/img391/3995/spx15072008gn6.png]

  • SPX 500

    meine meinung: ich sehe wenig gründe, warum die grüne variante realität werden sollte.


    da würde wohl nur eine bombennachricht helfen (doch woher soll die kommen?).


    wir sind immer noch auf der suche nach einem boden...diese woche sehe ich's noch nicht.

  • SPX 500

    gjn wrote:

    Quote
    meine meinung: ich sehe wenig gründe, warum die grüne variante realität werden sollte.

    da würde wohl nur eine bombennachricht helfen (doch woher soll die kommen?).


    wir sind immer noch auf der suche nach einem boden...diese woche sehe ich's noch nicht.


    Ein paar gute Unternehmenszahlen und ein Ölpreis, der 10 Dollar weiter unten steht würden da bereits reichen!

  • SPX 500

    aber ein finaler Washout, der einige Knockis killt - wäre mindestens so gut möglich...

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • SPX 500

    Begünstigt durch die stark abfallenden Öl- und Edelmetallpreise und die überraschend guten Q2-Zahlen von JP Morgan, Citigroup etc. ist das 23-er Fibo Retracement nun bereits erreicht worden, meine Voraussage also für einmal eingetroffen 8)


    Folgende 2 Szenarien wären möglich für die nächsten Wochen.

    Grün: Direkter Anstieg bis zur Trendoberkante des Bear-Keils mit Kursziel 1'348, also dem 68er-Fibo. So bereits geschehen nach dem Low aus dem März.

    Rot: Doppel-Bottom-Formation mit erneutem Boden bei 1'200. Auch für diese Variante ist ein Kursziel vom 68er-Fibo bei 1'348 vorstellbar.


    Ebenfalls möglich ist natürlich ein durchrasseln durch die 1'200, da brauchts dann aber wohl wirklich Panik! Das wichtigste momentan ist klar, dass die 1'200 halten im SPX. Sollten diese fallen, wären die nächsten Supports 1'168 und 1'136, beide aus dem Jahre 2005....


    [Blocked Image: http://img413.imageshack.us/img413/1467/spx200720082rg0.png]




    PS: Versuch mich nun auch mal mit Bloggen 8)

  • SPX 500

    mittlerweile gehen viele von einer ABC Korrektur aus, die Frage ist, waren die 1262 schon das A?


    dieser 62 Pt. Move müsste um mindestens 38% - 62% retraced (B ~1240]) werden und dann könnte ein C kommen das etwa in die Region ~1300 führen würde.


    kurzer Ausszug von einem erfahrenen Waver:

    Quote:

    Quote
    The ruling by the SEC, limiting naked short sales, forced a short covering rally which carried the entire market higher. From the SPX 1200 low, this potential uptrend should unfold in three waves (abc): possibly an 'a' to 1287, a 'b' to 1240, and then a 'c' into the 1320's. These are all OEW pivots. Best to your trading!

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • SPX 500

    Der SPX scheint vor nichts und niemandem Halt zu machen! Muss ehrlich gestehn, auch heute hat er mich mit einem derartigen Schlussspurt überrascht *wink*


    Nun sieht die Situation allerdings sehr konfortabel aus nach den Charts. MACD und GD20 sind bullish, Vola nimmt standesgemäss ab und auch ansonsten sieht der Chart ganz anständig aus!


    Ganze Analyse auf: http://swiss-trading-blog.blogspot.com/search/label/SPX


    @Psy, vielleicht hast du heute mehr Glück *wink* Das A könnte ja auch der jetzige Stand sein, nicht?

  • SPX 500

    Tony schwaffelt was von 1287 könnte A sein...


    Glück?

    Was ist das? :cry:

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • SPX 500

    @Psy, gönn dir eine Pause! Es bringt nix fixiert zu sein auf etwas, das einfach nicht eintrifft! Ein paar Tage Abstand zu den Börsen würden dir wohl gut tun! *wink*




    Auf dem Chart hättest du jetzt allerdings immer eine grössere Chance. In vielen Indikatoren sind bereits überkaufte Tendenzen festzustellen! Zudem sind wir heute nur um weniger als 1 Punkt unter dem 38er-Fibo gelandet. Die rote Variante mit einem Doppel-Boden halte ich aus Sicht der Fundamentals für ziemlich unwahrscheinlich. Grössere Chancen hätte momentan wohl der direkte Anstieg zum KZ 1383, natürlich nicht ohne kleinere Rückschläge. Genau so gut möglich ist jedoch auch eine kurze Verschnaufpause auf dem Weg nach oben!


    Interessantes Detail: TRIX hat tatsächlich ziemlich genau auf der Trendlinie gewendet, welche seit März 2007 besteht und einzig bei den neuen Low's aus dem Januar einmal durchbrochen wurde! TRIX gefällt mir immer besser! 8)


    [Blocked Image: http://img165.imageshack.us/img165/2553/spx23072008ka0.png]

  • SPX 500

    tschonas wrote:

    Quote
    Auf dem Chart hättest du jetzt allerdings immer eine grössere Chance. In vielen Indikatoren sind bereits überkaufte Tendenzen festzustellen! Zudem sind wir heute nur um weniger als 1 Punkt unter dem 38er-Fibo gelandet.


    Ein Retrace ist jetzt eingetroffen. Nun dürfte sich der SPX wieder nach oben orientieren.


    Ein weiteres Ansteigen der Märkte halte ich für sehr gut möglich. Die Lage sieht nun ziemlich bullish aus. Bis Donnerstag gibt's kaum wichtige Konj's. MACD steht immer noch auf Kaufen, die GD20 wurde am Freitag bereits wieder zurückerobert und die ganze Sache sieht doch schon fast wieder etwas überverkauf aus seit dem Donnerstag! Auf die Sicht von ein paar Wochen werden wir wohl per Ende August / Anfang September an der oberen Trendkanallinie abblocken. Dieser Bull-Keil hat bisher sehr gut die Richtung gezeigt. Er begleitet uns nun doch immerhin seit Ende 2006.


    Auf mittelfristige Sicht dürfte sich dieser Bull-Keil bis in etwa in einem Jahr (vermutlich nach oben) auflösen. Spätestens jedoch in ca. 15 Monaten, sollte der Ausbruch erfolgt sein.


    [Blocked Image: http://img329.imageshack.us/img329/9576/spx27072008mv9.png]

  • SPX 500

    Psytrance24 wrote:

    Quote
    Wir sind genau am 61.8er Retrace der Aufwärtskorrektur.

    jetzt entscheidet es sich, ob es jetzt ein c gibt oder ob wir nochmals die 1200 testen müssen oder gar bis 1160/1170 fallen.


    Meine bevorzugte Variante ist nun die von mir nicht mehr als sehr gut möglich abgestempelte Variante mit dem Double-Bottom bei 1'200 Punkten!


    Eine Erreichen der Trendoberkante des Keils scheint mir ohne das Sprungbrett vom Doppel-Boden ziemlich schwierig momentan.


    Ein Fall unter die 1'200 hätte wohl ziemlich gravierende Folgen. Die nächste Unterstützung würde man bei 1'168 antreffen.


    [Blocked Image: http://img152.imageshack.us/img152/8299/spx28072008xz3.png]

  • SPX 500

    Tony hat das B genau so vorausgesagt (1240 +/- 6 Pkt)


    aber ist das jetzt die beginnende C Welle oder ist das nur eine Bullenfalle?


    Jedenfalls für mich ist es erstmals eine mögliche Bullenfalle solange die 1250/1255 nicht durchstossen werden können.

    Die 1250 erweisen sich gerade als sehr starker Widerstand, kein Wunder wenn man den Intradaykursverlauf der letzten 10 Tage genauer unter die Lupe nimmt, daher ist eine Bullenfalle wahrscheinlich.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.