ABB

  • ABB

    Keine Frage, die Zahlen werden sehr gut ausfallen. Aber nicht wegen dem Verkauf. Der ist infolge des miesen Dollarkurses deutlich schlechter ausgefallen als erhofft. Der Verkauf ist sowieso bereits im Kurs enthalten. Aber das der Verkauf so schlecht verbucht werden muss, das war so nicht vorgesehen.....

    Die Trader haben das bemerkt und sind ausgestiegen.....

    Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

    Viele, die zuschauen was geschieht

    Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

  • ABB

    Ich dachte dieser Deal sei abgeschlossen. Pech, dass nun zu diesem hundslausigen Dollarkurs verbucht werden muss.


    Ich wüde ebenfalls ganz ruhig warten. Es ist nun wirklich nicht der richtige Zeitpunkt für einen Einstieg.....

    Man schläft dann auch ruhiger.....

  • ABB

    Schön wie sich ABB N Heute halten kann. Tut gut sowas nach ein paar schlechten Tagen wieder zu sehen. Vorallem auch, dass ABB am morgen bei gutem SMI auf ca 2 Prozent gestiegen ist...das zeigt mir wenn der Markt ein wenig mitspielt zündet ABBN die Rakete^^


    Aber für heute kann es durchaus sein dass wir auch bei ABB wider im Minus schliessen, ich hoffe jedoch auf eine Erholung des SMI gegen Mittag.

  • ABB

    Auch das bringt nichts. Die Lämpchen sind bereits ausgegangen...... Man würde das Geld nehmen und dann trotzdem verkaufen.... Es ist zur Zeit einfach ein schlechter Einstiegspunkt. Sollte Amerika im Minus eröffnen, dann geht ABB unter 30 Franken... Und wie gesagt, dann gute Nacht... Es würde ein Absturz geben. Sehr viele Stopps würden dann ausgelöst.

    Vielleicht sollte man nicht an der Seite stehen.... Vielleicht sollte man aussteigen. Nur dann kann man ruhig schlafen....


    Es wird langsam heiss. Bereits unter 30.40! Es wird im grossen Stil abgestossen......

    Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

    Viele, die zuschauen was geschieht

    Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

  • ABB -6.47%


    Jetzt geht vermutlich der Fahrstuhl nach unten, genau so wie es BadenerPower in Erwägung gezogen hat.


    Ein Trauerspiel nach dem anderen. Nix scheint mehr einen Wert zu haben.


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • ABB

    Dr.Zock wrote:

    Quote
    ABB -6.47%

    Jetzt geht vermutlich der Fahrstuhl nach unten, genau so wie es BadenerPower in Erwägung gezogen hat.


    Ein Trauerspiel nach dem anderen. Nix scheint mehr einen Wert zu haben.


    Gruss

    Dr.Zock


    Ich glaube, dass der Chart defekt ist. Kann nicht stimmen! ABB war am Freitag nicht so hoch!


    http://www.cash.ch/kursinfo/1222171-VTX


    Trotzdem, ABB stürzt ab........




    Jetzt stimmt es wieder! Muss sich verschluckt haben.... Und einige sind bleich geworden..... ABB Minus 44 rappen oder Minus 1,43%!


    Oder war das Vorahnung was auf uns zukommt? Minus 6,47%!


    Vorsicht!!!!!! Oder aussteigen........

    Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

    Viele, die zuschauen was geschieht

    Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

  • ABB

    Habe das auch gesehen. Plötzlich wurde von einem Vortageskurs von über 32 Stutz ausgegangen. Darum minus 6,5%! Bin auch erschrocken. Aber BadenerPower, du hast recht, man sollte wahrscheinlich wirklich aktiv werden und aussteigen! Nichts mit Windows Dressing und Jahresendrally. Wenn schon, so scheint es, nach unten.....

  • ABB

    BadenerPower, Torkelhoeckler usw.


    Probiert doch mal fundierte Argumente für oder gegen

    ABB zu bringen und hört auf ständig ins Panikhorn zu

    blasen.

    Verstehe nicht, wieso gewisse Herren wie ihr hier

    ständig probieren Anleger zu verunsichern und noch nervöser

    zu machen.

    Euer Vocabular beschränkt sich immer auf daselbe.


    Fakt ist, wer jetzt noch verkauft macht den grössten Fehler

    im Anlegerverhalten.

    In einer Panikreaktion nach einem Taucher von 20% zu

    verkaufen ist doch nicht getrost.


    Tip: Ruhig bleiben und zwei Monate liegen lassen ist hier

    sicher das Beste.

  • ABB

    Dr.Zock wrote:

    Quote
    ABB -6.47%

    Jetzt geht vermutlich der Fahrstuhl nach unten, genau so wie es BadenerPower in Erwägung gezogen hat.


    Ein Trauerspiel nach dem anderen. Nix scheint mehr einen Wert zu haben.


    Gruss

    Dr.Zock


    Wenn ALLE so pessimistisch sind ist die Erholung wahrscheinlich nicht mehr sehr weit! :D

    In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

  • ABB

    Speedy, was hast Du eingestellt? Bevor du andere kritisierst, nimm dich selber an der Nase! Ich will niemanden verunsichern, aber vorhin stimmte die Kursanzeige nicht. Hast du sicher bemerkt und bist erschrocken.

    Hast du gestern um 18 Uhr im SF2 das P-TV gesehen? Sogar dort tönts total verunsichert. Vergleiche gestern mit heute! Swiss re bringts, wurde gestern gesagt. Und heute? Heute muss Swiss re einen gewaltigen Abschreiber bekannt geben. Dementsprechend geht der Aktienkurs in die Knie. Keiner sieht mehr durch. Nur du Speedy siehst durch, nur du sprichst die Lage schön.....

    Zur Zeit ist alles extrem unsicher. Wieso soll man da nicht auf die Seite stehen oder gar aussteigen? Wenn du was anderes sagst, da sprichst du das jetztige Börsenwetter schön! Weisst du was morgen ist. Weisst du ob morgen der ABB Kurs nicht wirklich 6.5% tiefer ist?


    Aber es ist einfach andere anzugreifen.....

    Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

    Viele, die zuschauen was geschieht

    Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

  • ABB

    Speedy3 wrote:


    Ist es besser bei minus 30% zu verkaufen?????


    Tatsache ist, dass die Stimmung im Moment verdammt mies ist. Noch vor einem halben Jahr wurden alle negativen Meldungen einfach ignoriert, das ist ein schlechtes Zeichen, ein Zeichen der unkontrollierten Euphorie; jetzt werden positive Meldungen ignoriert, das ist ein noch viel schlechteres Zeichen.


    Auch ich bin noch teilweise investiert, und wäre froh, wenn ich Unrecht hätte, aber es sieht nicht gut aus. Das gilt nicht nur für ABB.


    Gruss

    fritz

  • Im März gab es genau solche Stimmen,

    unmittelbar nach Callverfall, drehte der Markt aber auf Nordkurs. Die Bankenheinis sind heute alle als naive Vollidioten entlarvt. Es droht aber keinenfalls die Weltwirtschaftskrise. Dazu sind die neuen Akteure doch zu stabil ( China).

  • ABB

    .... aber trotzdem weiss keiner wo es hingeht. Hast Du gestern den Börsen Guru Faber gesehen? Auch der, wie die 2 anderen Banker sind verunsichert. Es wird viel gesprochen, aber nichts gesagt.... Auf nichts legt man sich fest.... Wir scheinen in einer Nebelwand zu stecken....

    Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

    Viele, die zuschauen was geschieht

    Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

  • Re: Im März gab es genau solche Stimmen,

    Brunngass wrote:

    Quote
    Die Bankenheinis sind heute alle als naive Vollidioten entlarvt.


    Seht nur, wie gross die Nervosität ist, die solche Äusserungen hervor lockt. Auch das ein schlechtes Zeichen. Hab ich alles schon mal gehört.


    Gruss

    fritz

  • ABB

    ...darum ist es doch umso wichtiger, dass jeder seine eigene Meinung hat... Wie schon letzte Woche gesagt, ich habe eine kleine Position ABB und werde diese auch sicher bis im Januar '08 behalten, um dann weiter zu schauen...

  • ABB

    Bitte bitte weicht nicht von den Fundamentals ab, ja? Die Hypokriese macht allen zu schaffen... Wir baden das "Überverschulden" der Amis aus und somit geht auch ABB runter weil der SMI runtergeht. Simpel... oder? An den Fakten hat sich bei ABB aber nichts verändert und auch wenn die Wirtschaft bei den Amis abkühlt, wird ABB überdurchschnittlich performen. Europa und Asien sind vielleicht schon bald die Märkte der Zukunft!?!


    Wenn ich hier drin so lese kommt mir das Wort Angstwerbung in den Sinn:


    Angstwerbung ist unlauteres bzw. sittenwidriges Werbeverhalten, das gezielt die Angst oder Zwangslage des Verbrauchers zur eigenen Absatzsteigerung ausnutzt (§§ 3, 4 Ziff. 2 UWG). Es handelt sich um eine unsachliche Beeinflussung der Kaufentscheidung, sofern nicht mehr nur über tatsächlich bestehende Risiken aufgeklärt, sondern bewusst die irrationale Sorge vor drohenden Gefahren geschürt und ein Gefühl der Hilflosigkeit erzeugt und ausgenutzt wird.


    Also, bleibt cool! Nach meiner Einschätzung wird ABB die 30er Linie nicht so schnell nach unten durchbrechen. Es gibt zu viele, die zu den Preisen bald wieder einsteigen möchten 8)

  • ABB

    Traders wrote:

    Quote
    Bitte bitte weicht nicht von den Fundamentals ab, ja? Die Hypokriese macht allen zu schaffen... Wir baden das "Überverschulden" der Amis aus und somit geht auch ABB runter weil der SMI runtergeht. Simpel... oder? An den Fakten hat sich bei ABB aber nichts verändert und auch wenn die Wirtschaft bei den Amis abkühlt, wird ABB überdurchschnittlich performen. Europa und Asien sind vielleicht schon bald die Märkte der Zukunft!?!


    Meine Worte! Endlich einer der es gecheckt hat.

  • ABB

    Aber das nützt nichts, es muss sich auch im Kurs bemerkbar machen. Geht Amerika atemweise und langsam abwärts wird der SMI mitgezogen und auch ABB. Und das kann noch sehr lange so weiter gehen. Am Freitag hiess es noch die 30.50 sollten nicht durchbrochen werden... sie wurden durchbrochen. Gegen Börsenschluss gings bekanntlich wieder etwas aufwärts. Heute und jetzt stehen wir nur noch ein paar Rappen über der magischen 30 Franken Grenze. Ich meine, auch diese Grenze wird nicht halten. Und dann gehts, wie der BadenerPower gesagt hat, wegen den ausgelösten Stopps deftig nach unten. Wer hätte das vor 2 Wochen gedacht?

    Da wurde geträumt: Jahresendrally, Depot Dressing usw. Alles Geschichte....