ABB

  • ABB

    irgendwann in den nächsten 2 Tagen kommt der Moment, wo die Schreiber von Warrants und Optionen noch kräftig eindecken müssen.

    Die Anzahl der Terminkontrakte spricht dafür, dass bald einer die Coolness verliert und Kauflawine lostritt, schliesslich macht der erste das beste Geschäft.

  • ABB

    Speedy3 wrote:

    Quote
    irgendwann in den nächsten 2 Tagen kommt der Moment, wo die Schreiber von Warrants und Optionen noch kräftig eindecken müssen.

    Die Anzahl der Terminkontrakte spricht dafür, dass bald einer die Coolness verliert und Kauflawine lostritt, schliesslich macht der erste das beste Geschäft.


    versteh ich nicht ganz?


    meinst du wegen optionen die verfallen?


    sprich die emittenten müssen nun zuvor noch massiv einkaufen um diese dann auch liefern zu können oder wie?


    ist damit der hexensabbat gemeint? :roll:

    Hauptsache Gewinn...

  • ABB

    Speedy3 wrote:

    Quote
    irgendwann in den nächsten 2 Tagen kommt der Moment, wo die Schreiber von Warrants und Optionen noch kräftig eindecken müssen.

    Die Anzahl der Terminkontrakte spricht dafür, dass bald einer die Coolness verliert und Kauflawine lostritt, schliesslich macht der erste das beste Geschäft.
    :roll:

    Der Tanz der Käufer findet jetzt statt. Da kommt bestimmt keine Kauflawine mehr.


    Vorsicht! Der Öpreis erreicht neue Höchststände. Das US Zahlungsbilanzdefizit wird Spuren zeigen. Die gegenwärtige Orgie wird nicht lange andauern.

  • ABB

    Speedy3 wrote:

    Quote
    irgendwann in den nächsten 2 Tagen kommt der Moment, wo die Schreiber von Warrants und Optionen noch kräftig eindecken müssen.

    Die Anzahl der Terminkontrakte spricht dafür, dass bald einer die Coolness verliert und Kauflawine lostritt, schliesslich macht der erste das beste Geschäft.


    Speedy, sei mal ehrlich: Bist du überzeugt was du hier reinschreibst? Ich glaube nämlich nicht so daran! Was spricht für deine These?

  • ABB

    @ Scramer


    Du weisst ja sicher wie dies läuft.


    Bei Call-Optionen= je höher der Kurs desto mehr Aktien müssen geliefert werden, da mehr Strikes erreicht sind.


    Da es mehrheitlich Call-Warrants und Optionen auf ABB gibt müssen hier bei Erreichen des Strikes immer die Aktien geliefert werden.

    Oft werden hier Terminkontrakte auf Aktien geschrieben, die noch gar nicht im Besitz sind und daher noch kurzfristig gepostet werden müssen.

  • ABB

    Ich denke die Krise an den Märkten ist noch nicht vollumfänglich ausgestanden. Es könnte durchaus nochmal auf die August Tiefs gehen im Oktober. Solange ABB nicht nachhaltig die 30 CHF Hürde nimmt, ist die Korrektur noch nicht vorbei.

    Auf jeden Fall werde spätestens Ende Jahr meine Reserven in ABB, OC Oerlikon, von Roll und Swisslog investieren, denn 2008 wird sehr gut.

    Die Ami Kurse fangen schon langsam an abzubrökeln. Solche extremen Steigerungen haben in der Vergangenheit nicht lange gehalten.


    Nice Evening

    good luck

  • ABB

    Der Aufwärtstrend bei ABB scheint doch nicht so stabil zu sein. In Amerika ist ABB nämlich bereits 0.14$ im Minus. War der Anstieg nur ein Strohfeuer?

  • ABB

    swissbroker wrote:

    Quote
    Ich denke die Krise an den Märkten ist noch nicht vollumfänglich ausgestanden. Es könnte durchaus nochmal auf die August Tiefs gehen im Oktober. Solange ABB nicht nachhaltig die 30 CHF Hürde nimmt, ist die Korrektur noch nicht vorbei.


    ich denke die krise ist erst ende 2008 wirklich vorbei, denn bis dahin müssen riesige summen bei den hypobanken refinanziert werden und erst wenn das alles bewältigt ist, wird es sich wohl wieder beruhigen (wenn wir bis dahin, gott behüte, nicht schon mitten in einer rezession sind).

  • ABB

    Auf jeden Fall werden die 3Q-Quartalszahlen mit dem

    neusten 400 Mio Dollar Auftrag einen schönen Schub

    erhalten.


    Anbei die aktuellsten Ratings:


    38/2007 Sal. Oppenheim buy 33.00

    37/2007 Deutsche Bank buy 32.00

    36/2007 CA Cheuvreux outperform 38.00

    36/2007 Dresdner KW buy 32.00

  • ABB

    Der Aktienkurs reagiert aber nicht darauf !! Immer noch mit 0.81% im Minus.

    ( Ist das vielleicht ein zu kleiner Auftrag ? )


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • ABB

    keine grosse sache, aber ist sicherlich positiv, aber die mörkte sind halt zur zeit wichtiger, fundamentaldaten interessieren halt nicht so stark. daran hat sich nix geändert.

  • ABB erhält doch fast jede Woche irgendwo auf dem Planeten irgend einen Auftrag. Ich glaube nicht, dass der ABB Kurs von solchen Tagesmeldungen abhängig ist.

    law of gravitation: what goes up must come down.

  • ABB

    glaub ich ja auch nicht. im prinzip sollte er es ja eigentlich aber schon. aber tut er nicht. vor allem wenns nur so ein "kleiner" auftrag ist...

  • ABB

    Na ja... Ich bin investiert, und das nicht zu knapp. Mit Aktien und Optionen. ( ABBRA )


    Kleinvieh macht auch Mist...!


    Wenn die Quartalszahlen das hergeben was wir auf Grund vieler kleinerer und grösserer Aufträge vermuten, dann ist dieser Titel in diesen ruppigen Zeiten sicher nicht die schlechteste Wahl.


    ( Nestlé wäre evtl. auch noch was. Zumindest für die nächsten 6 Monate ).

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • ABB

    gut abb ist halt sehr volatil und macht die schwankungen halt immer stark mit... aber langfristig sicherlich einer der toptitel. aber verlass dich nicht auf das kruzfristige. die haben geniale h1 zahlen präsentiert und sind abgestürzt...


    nestlé, naja der zug ist abgefahren.... aber aufgrund der stürmischen zeiten sicherlich trotzdem interessant.

  • ABB ist zur Zeit, trotz gut gefüllten Auftragsbücher und einen sehr guten Ausblick zur Zeit trotz allem nicht so gesucht. Auch heute wieder mal unter dem SMI. Sollte ich ABB nicht besser abstossen?

    Die positiven Meldungen überwiegen (hier drinnen), aer dies wirkt sich nicht auf den Kurs aus. Sollte Amerika im Minus eröffnen wirds mit ABB wieder stärker abwärts gehen.

  • ABB

    @ Pizoler


    Mich würde ja interessieren, welche Interessen du hast, hier ständig ABB-Aktionäre zu verunsichern?


    Ich sag nur: ABB holt aktuell Aufträge en masse rein und dies

    wird die 3Q sehr gut aussehen lassen.

    Von so einer Bude verkaufe ich sicher keine Aktien!! *wink* *wink*

  • ABB

    Ich möchte nur wissen, wrum sich ABB in dieser Zeit der Erholung dermassen unterdurchschnittlich entwickelt. Bin ich dir wieder zu nahe getreten? Ich weiss einfach bei ABB nicht mehr weiter! Dauernd neue und gute Meldungen aber dies wirkt sich nicht auf den Kurs aus.