• abb

    Outside wrote:

    Quote
    wäre es bei einem weiteren Kurszerfall möglich, dass dieser wertlos verfallen könnte ( innerhalb der Verfallfrist )?


    Eine Option verfällt am Verfallstag.


    Sie kann nicht vorher verfallen (ausser Sprinter-Warrant)

    Der Wert kann für den Rest der Laufzeit Null bleiben.

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • abb

    ABBZM würde ich in diesem schlechten Umfeld nicht wagen, und wenn dann nur mit einer Summe welche Du bereit bist einen Totalverlust in Kauf zu nehmen.


    Anmerkung: Ich mache ab und zu auch solche Zocks. Vorallem mit Geld welches ich an der Börse auf leichte Art und schnell gewonnen habe. Aber zur Zeit kann ich mir solche Zocks nicht leisten da es bei mir nun darum geht Verluste einzudämmen. ( Daytrading, und allfällige Gewinne in neue-, wenn auch kurzfristige Trends investieren. Da wären Gold, Silber, fallende Ölpreise etc. )


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • abb

    Ich halte Puts auf ABB und denke weiterhin nicht daran, die glattzustellen. Allenfalls gibt's einen Upmove. Kaum aber am Montag. ABBZM kaum das Risiko wert - vorerst zumindest.


    Der Montag wird für ABB kaum erfreulich beginnen. Vor allem wenn man beachtet, was sich in Asien zusammenbraut. Also Finger weg von Calls auf ABB, bis sich das klärt. Auf die Hochs und Tiefs bei Optionen zu zielen ist langfristig kaum erfolgreich. Also Gelegenheit abwarten - meine Empfehlung. Muss jeder natürlich selbst entscheiden.


    Hoffnung auf höhere Kurse an der kurzen Leine halten!

  • abb

    Hab auch einen Zock gewagt, mit ABBDI.

    EP 0.09 und heute wieder mit Verlust zu 0.07 verkauft. Bei solchen Warrants muss man einfach den Zeitwertverlust berücksichtigen und sie nicht allzu lange im Depot liegen lassen. Lieber mal mit Verlust veraufen, als am Schluss einen Totalverlust hinnehmen müssen.

    Wie ich sehe (DJIA) war's gut, die Dinger heute wieder abzustossen...

  • abb

    was haltet ihr davon jetzt ABBHH einzusteigen?

    An der Börse kauft man eine Vision, verkauft man jedoch ist es bloss die Realität


    greetz wookiee

  • abb

    Ich würde dir ehrlich gesagt davon abraten. Damit der hohe Spread überwinden werden kann muss ABBN recht stark steigen. Im momentanen unsicheren Umfeld ist es aber eher unwahrscheinlich, dass ABBN innerhalb eines Tages so massiv zulegen wird.


    Und die Option über Nacht zu halten ist halt ein weiters Risiko bei der momentanen Unsicherheit.


    Aber kann gut sein, dass ich mich irre... Bin selber noch ein Greenhorn *wink*

    There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

  • abb

    Die Option läuft ja noch bis September ... da kann doch noch was passieren, oder? Und bei dem Preis ist auch ein Rappen schon 12.5% ...

    Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

    Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

  • abb

    Hallo sArge


    An alle Derivate-Interessenten!!


    Da kann ich Dir nur zustimmen. Ich besitze diesen Titel auch und habe aufgestockt.


    8) Hier noch einen C. ABBIM, gültig bis 19.12.08. Der Spread ist nicht so hoch, aber halt ein bisschen teurer.

    Gruss

    dolly

  • abb

    warum meint ihr jetz hoher spread?

    die option kann ja gar nicht anders gestellt sein als 7 auf 8?

    kann doch nicht 7.5 auf 8 sein oder?


    prozentuall gesehen ist er natürlich hoch 12.5% aber in rappen gesehen kann er nicht anders gestellt werden..


    was denkt ihr, wird abb wieder inerhalb von 3 tagen gut 10% machen, wie beim 3Q ergebnis?


    greetz

    An der Börse kauft man eine Vision, verkauft man jedoch ist es bloss die Realität


    greetz wookiee

  • abb

    Also ich sehe nach wie vor den Grund nicht ganz ein warum ABB 10% innerhalb weniger Tage verloren hat. Gut vielleicht der Dollar und so (da kenn ich mich zuwenig aus) aber ich bin trotz allem noch zuversichtlich dass sie mindestens diese 10% vor September wieder aufholen. Das macht dann auf ABBHH (wenn man das so schätzen kann) etwa +10 Rappen (weil sie bei 31.- 0.18 gekostet hat, natürlich nicht bis September wo die Option verfällt) - das würde mir schon reichen 8) wären dann immerhin +33% bei mir.




    11:22:

    ABBHH

    Last: 0.07 -0.01 -12.50% On last volume: 35'000 (11:15:17)


    Da hat grad jemand gekauft:

    Last: 0.08 ±0 ±0.00% On last volume: 12'500 (11:36:24) :lol:

    Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

    Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

  • abb

    Quote:

    Quote
    Das macht dann auf ABBHH (wenn man das so schätzen kann) etwa +10 Rappen (weil sie bei 31.- 0.18 gekostet hat, natürlich nicht bis September wo die Option verfällt) - das würde mir schon reichen Cool wären dann immerhin +33% bei mir.


    Entweder du hast die Option schon vor ein paar Tagen teurer gekauft, oder du machst in meinen Augen einen Rechenfehler...


    ( 0.18-0.08 )/0.08=125%


    Und sogar wenn du noch den Zeitwert und die Differenz Geld/Briefkurs reinnimmst kommst du nie und nimmer auf 33% *wink*


    Die ganze Rechnung stimmt natürlich nur, wenn du mit deiner Prognose recht hast :D

    There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

  • abb

    Sorry, die Angaben waren nicht ganz korrekt:


    10000stk vor paar tagen zu 0.19= 1900 (:evil:)

    10000stk zu 0.1= 1000


    Macht 20000stk zu 0.145 (2900/20000)


    Plus die 10 Rappen pro Option jetzt= 0.18 pro stk


    0.035 von 0.145 ist etwas weniger als 25% ... obwohl falsch gerechnet und bei Weitem nicht 33% passt das immer noch :?


    Ausser es geht so weiter und die Aktie macht +1 Stutz und der Schein hier bewegt sich nix obwohl bald schon 4 mio. stk über den Tisch gingen ... :cry:

    Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

    Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

  • abb

    Quote:

    Quote
    Ausser es geht so weiter und die Aktie macht +1 Stutz und der Schein hier bewegt sich nix obwohl bald schon 4 mio. stk über den Tisch gingen ...


    1 Stutz = 3.6% *wink* Aber mir wären 10% auch lieber :lol:


    Spass beiseite, für mich wäre das keine schlechte Performance für den heutigen Tag. Mir ist ein stetiges langsames Steigen der Kurse lieber als ein heftiges Schwanken...


    Aber grundsätzlich bin ich deiner Meinung. Für mich sind Optionen mit sehr tiefen "Rappen"-preisen oft sehr unberechenbar, da man sie eine zeitlang beobachten muss, um zu wissen ob sie kurz vor einem Sprung stehen. Auch das setzen von Vernünftigen Stop-Loss-Schranken ist schwieriger...

    There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

  • abb

    Aber wenn 1.- Stutz + auf der Aktie etwa 3.6 Rappen (sagen wir 3.33..) + auf der Option ist und der Schein einen Break Even von 39.- hat, so würde das bedeuten, dass wenn die Aktie 41.- notieren würde die Aktie also + 12.- vorwärtsmacht, der Optionsschein irgendwo 44 Rappen zulegt, dann komm ich auf 50 Rappen irgendwas pro Option obwohl die Option in dem Fall ja schon 2.- Wert ist?


    Das ganze wird also nicht linear sein, oder?

    Wie rechnet sich das denn?

    Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

    Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

  • abb

    Ich hab ABB-Calls die jeweils bis im August/September laufen. Allerdings möchte ich vor den Zahlen von Citigroup eine definitive Stopp-Loss-Limite setzen, an welcher in der nächsten Zeit nicht mehr geschraubt wird. Ich habe beide Optionen bei einem Kurs von 28.4 Franken (ABBN) gekauft...

    Wo würdet ihr die Limite auf ABBN bezogen setzen? Wieviel die Option effektiv schwankt spielt mir nicht so eine grosse Rolle. Ich möchte einfach wissen, wo ihr bei ABBN eine psychologische Grenze seht?


    Oder würdet ihr momentan gar keinen Stopp-Loss nahe am aktuellen Kurs setzen? Die Calls laufen ja noch recht lange...


    (ABBHH/ABBRG)

    There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

  • abb

    Kann jemand sagen, wie es kommt, dass gewisse Optionen einen so hohen Spread haben? Haber gerade einen Put auf ABB angeschaut, ABBKP, und Geld/Brief war 0.15/0.18.


    Ist das normal? Pardon, bin ein Greenhorn in Warrants...

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • abb

    Kommt auf den Emittent drauf an... Vielfach ändern diese die verschiedenen Parameter um dem Anleger mehr abzuknöpfen :lol:


    Bin selbst auch kein Spezialist, aber auf http://www.warrants.ch kannst du spezifisch nach Warrants suchen und zum Beispiel nach Verhältnis Brief/geldkurs ordnen...

    There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

  • abb

    learner wrote:

    Quote
    Kann jemand sagen, wie es kommt, dass gewisse Optionen einen so hohen Spread haben? Haber gerade einen Put auf ABB angeschaut, ABBKP, und Geld/Brief war 0.15/0.18.

    Ist das normal? Pardon, bin ein Greenhorn in Warrants...


    Ist halt ein ZKB Produkt. Sollte ja eigentlich langsam allgemein bekannt sein dass Warrants von dieser Bank nichts taugen. Die sind für mich schon seit Jahren gestorben!


    Gruss SLIN.