SMI im August

  • Re: Sash.ch

    Friederich wrote:

    Quote
    Ich weiss absolut nicht, was für Fachleute cash.ch hat:

    Marktkommentare

    AKTIEN SCHWEIZ/Vorbörse: Freundlich erwartet - Synthes & Nobel Biocare im Blick

    09.08 08:45


    das kann man doch so nicht sagen, vorbörslich und 3 stunden später ist doch nicht das gleich, wie sich das ganze im tagesverlauf entwickelt, kann keiner wirklich sagen...

  • Re: Sash.ch

    Friederich wrote:

    Quote
    Ich weiss absolut nicht, was für Fachleute cash.ch hat:

    Marktkommentare

    AKTIEN SCHWEIZ/Vorbörse: Freundlich erwartet - Synthes & Nobel Biocare im Blick

    09.08 08:45


    Rat an Cash: zuerst Hirni einschalten: -1,2% ist bei mir nicht "freundlich"!!


    Sehe dem treiben heute gelassen entgegen , das Tagestief haben wir wohl gesehen.

    OK vielleicht ein bisschen Blauäugig aber denke schon die Stimmung ( in der Schweiz ) hat sich geändert.


    PS: zu Cash meint der Guru ja: Tendenz – Panik-Shortdeckungen haben gestern das Geschehen bestimmt. Die Märkte sind klar überkauft, aber das Momentum könnte noch weiterführen. SMI ist knapp vor 9000,Sprung darüber psychologisch wichtig.

  • Re: Sash.ch

    Friederich wrote:

    Quote
    Ich weiss absolut nicht, was für Fachleute cash.ch hat:

    Marktkommentare

    AKTIEN SCHWEIZ/Vorbörse: Freundlich erwartet - Synthes & Nobel Biocare im Blick

    09.08 08:45


    Rat an Cash: zuerst Hirni einschalten: -1,2% ist bei mir nicht "freundlich"!!



    ............................


    Hallo Friederich


    Genau das selbe dachte ich mir auch heute morgen.


    Gruss Kim

    "Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
    André Kostolany

  • SMI im August

    Die Entwicklung des SMI ist gut und erfüllt meine Erwartung vom heutigen Tag. Ich bin der Meinung, dass im laufe des Nachmittages gewisse Eindeckungen wieder erfolgen werden.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



    Mache was Du willst, aber mach es richtig!

  • SMI im August

    ein paar besserwisser sollten mal die aufgabe von den analysten (cash.ch etc.) übernehmen, dann mal schauen wie das ganze rauskommt, obwohl... lieber doch nicht...

  • SMI im August

    SMI, DOW und DAX und auch die meisten übrigen Börsen sind zurzeit extrem volatil und unberechenbar.

    Beispiel: Dow gestern Nacht 150 Punkte im Plus, unser SMI trotz dieser Vorgabe 100 im Minus (O.K. gestern legten "wir" überdurchschnittlich zu, aber ein Minus von diesem Ausmass hätte ich doch nicht erwartet, zumal die vorbörslichen Voraussagen noch von einem Plus von 20 Punkten ausgegangen waren.


    Werden die US-Futures am Nachmittag nicht noch etwas besser, bleibt auch der SMI an Ort stehen. :(

  • SMI im August

    phlipp wrote:

    Quote
    ein paar besserwisser sollten mal die aufgabe von den analysten (cash.ch etc.) übernehmen, dann mal schauen wie das ganze rauskommt, obwohl... lieber doch nicht...


    Nein das wäre wirklich nicht klug.

    Da würde sich tagtäglich " Die Katz den Schwanz abbeissen "

    Analysten Arbeiten und verbreiten nicht hier im Forum Ihre bauchgefühle.

    Zähle mich ebenfalls zu den letzteren. *wink*

  • SMI im August

    schade konnte der positive trend aus den usa nicht übernommen werden. ist halt immer noch alles sehr volatil, von angst statt von fundamentaldaten getrieben und zudem ist halt immer noch ferienzeit, was das ganze spielchen auf die spitze treibt ...


    na, hoffen wir auf ne beruhigung und einen stabilen trend (hoffentlich nach oben :) )


    aber mir sind böse gerüchte zu ohren gekommen, nach denen die WestLB in einer 30 milliarden schieflage(subprime) sein soll und bereits eine krisensitzung der bundesbank am laufen sein soll.... hoffe mal das ist nicht wahr, ansonsten würds dann wohl leider steil nach unten gehen....die schweizer banken sollte es allerdings nicht treffen, habe da im zuge des gerüchts mit einer kennerin geplaudert und die hat bestätigt, dass die schweizer banken, da erstens, nicht stark involviert seien und zweitens, auch milliarden verluste ohne weiteres tragen könnten (nicht so wie die westlb).

  • SMI im August

    sunny wrote:

    Quote
    schade konnte der positive trend aus den usa nicht übernommen werden. ist halt immer noch alles sehr volatil, von angst statt von fundamentaldaten getrieben und zudem ist halt immer noch ferienzeit, was das ganze spielchen auf die spitze treibt ...

    na, hoffen wir auf ne beruhigung und einen stabilen trend (hoffentlich nach oben :) )


    aber mir sind böse gerüchte zu ohren gekommen, nach denen die WestLB in einer 30 milliarden schieflage(subprime) sein soll und bereits eine krisensitzung der bundesbank am laufen sein soll.... hoffe mal das ist nicht wahr, ansonsten würds dann wohl leider steil nach unten gehen....die schweizer banken sollte es allerdings nicht treffen, habe da im zuge des gerüchts mit einer kennerin geplaudert und die hat bestätigt, dass die schweizer banken, da erstens, nicht stark involviert seien und zweitens, auch milliarden verluste ohne weiteres tragen könnten (nicht so wie die westlb).


    das würde die cs und ubs aber trotzdem kurzfristig wieder runterdrücken... und das die schweizerbanken wegen der hypo-krise milliarden verluste einfahren würden, wohl kaum...

  • Stellungsnahme WestLB

    Hier die Stellungsnahme eines Sprechers von WestLB:


    "FAZ.NET hatte berichtet, die Tochtergesellschaft der WestLB Brightwater Capital Management in New York drohe in eine Schieflage zu geraten (siehe auch: Gerüchte um die WestLB). Von Liquiditätsengpässen bei der Tochtergesellschaften könne keine Rede sein, betonte dagegen ein Sprecher des Instituts. Erst zu Wochenbeginn war ein von der WestLB Mellon verwalteter Fonds eingefroren worden. Dieser sei aber nicht im amerikanischen Markt für Hypothekendarlehen engagiert, hatte ein WestLB-Mellon-Manager versichert."


    Auch:

    "Das Engagement der WestLB und ihrer amerikanischen Tochtergesellschaften auf dem amerikanischen Immobilienmarkt halte sich in engen Grenzen" (Quelle FAZ.NET)


    Nun falls dies nicht stimmen würde, würde es sicherlich auch wieder Ängste um die Schweizer Banken (trotz keiner Meldungen) hervorrufen..


    Hoffen wir's mal nicht....

  • SMI im August

    ASCHI wrote:

    Quote

    moerday wrote:




    2%


    armer smi... ist völlig verkatert wegen der gestrigen party. hat jemand ein alkaselzer übrig? :? :oops: ein rebound scheint sich momentan nicht einzustellen. wird wohl schwierig, die von mir (und meinen analysten ;)) erstrebten +0.8% zu erreichen. was meinst du, ASCHI? :P

    Du musst jeden Tag auch deinen Feldzug gegen dich selber führen. (Friedrich Nietzsche)

  • SMI im August

    möchte als neuer user hier ein kurzes hallo in die runde werfen....


    bin meistens am optionen traden auf smi dax und natürlich petroplus *wink*


    habe mit meinem bauchgefühl recht behalten.


    manchmal allerdings auch voll loco. nehme an ihr kennt dieses sch... gefühl auch 8)


    momentan habe ich allerdings nicht den blassesten schimmer was ich von dem ganzen spielchen halten soll.


    also, hoffe auf gute tipps und regen info austausch

  • SMI im August

    Etwas positives hat die Situation. Die Zinsen fallen etwas wie auch das Rohöl, das hält wenigsten die Inflation im Griff.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



    Mache was Du willst, aber mach es richtig!

  • SMI im August

    Es scheint langsam wieder eine interessante Trade Stimmung zu werden. Heute kaufen, morgen verkaufen. Es gibt heute viele gute, interessante Titel für in Portfeuille.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



    Mache was Du willst, aber mach es richtig!

  • SMI im August

    An alle die es immer noch nicht glauben. Die Börsenpsychologie bestimmt wohin der Kurs geht. Durch diese Berg -u. Talfahrt werden Kleinanleger mächtig abgezockt und deshalb nichts für schwache Nerven......

  • SMI im August

    Das ist richtig: Nichts für schwache Nerven. Aber abgezockt? NEIN.


    Die Schwankungen sind gross genug um interessant zu sein. Bitte mal rechnen, es rentiert sich.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



    Mache was Du willst, aber mach es richtig!

  • SMI im August

    Ich bin halt immer noch der Meinung;


    Ewiges hin und her macht Taschen leer. Es gibt sogar Berechnungen wo ein Depot liegen gelassen wird mehr rentiert, als ein Trader, der jedem %chen hinterherjagd.


    Meine Anlagestarategie, Grosskapitalisierte Unternehmen mit grosser Div. Rendite.


    Ach ja den SMI sehe ich ende Jahr bei 9000.


    Gruss


    Gruss

  • SMI im August

    wildhund wrote:

    Quote
    Es scheint langsam wieder eine interessante Trade Stimmung zu werden. Heute kaufen, morgen verkaufen. Es gibt heute viele gute, interessante Titel für in Portfeuille.


    Ja und Deshalb sind wir ja alle hier.

    Man kann Fehler machen um daraus zu Lernen, um dann den gleichen Fehler nochmals zu machen und.... und.... und... irgendwann sitzt man da und amüsiert sich nur noch. *wink*