(A)sea (B)rown (B)overi <-- ABB!!!

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    @ Phil


    Wenn du genau gelesen hättest, würdest du auch

    verstanden haben, dass ich ausdrücklich geschrieben

    habe "Best-Of-Resume"


    Und genau darum entstehen immer falsche Anschuldigungen

    und Vorwürfe. Man liest die Beiträge nicht genau und

    urteilt vorschnell.


    Sorry Phil, musste einmal gesagt sein.


    Ich habe garantiert kein Weltuntergangspanik!

    Ich wäre nur für eine angeregte und sachliche Diskussion

    und probiere dies zwischendurch mit knapp aufmüpfigen

    Beiträgen in die Gänge zu kriegen!


    Übrigens, wenn du es lieber hast, dass man nicht mehr

    über das Thema ABB diskutiert, kannst du's gerne

    sagen. Machen wir doch alle mal 3 Wochen Pause *wink*

    Aber ob das der Sinn eines Diskussionsboard ist :?: :?:


    Übrigens:

    Bist Du mit den 12 Monaten sicher? Was wissen die Analysten,

    was ABB in 12 Monaten für Gewinne macht, vielleicht ist der ja

    doppelt so hoch, vielleicht ist er ja die Hälfte.

    Darum bezweifle ich deine Aussage.

    Ich behaupte jetzt mal kühn, dass die Bewertung auf

    aktueller Gewinnbasis aufgebaut ist und eine aktuelle

    faire Bewertung darstellt. (vielleicht hast du nach dem

    Büchlein 1x1 der Börse recht, aber rein faktisch ist dies

    praktisch nicht möglich)

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    [quote="Speedy3Übrigens:

    Bist Du mit den 12 Monaten sicher? Was wissen die Analysten,

    was ABB in 12 Monaten für Gewinne macht
    , vielleicht ist der ja

    doppelt so hoch, vielleicht ist er ja die Hälfte.

    Darum bezweifle ich deine Aussage.

    Ich behaupte jetzt mal kühn, dass die Bewertung auf

    aktueller Gewinnbasis aufgebaut ist und eine aktuelle

    faire Bewertung darstellt. (vielleicht hast du nach dem

    Büchlein 1x1 der Börse recht, aber rein faktisch ist dies

    praktisch nicht möglich)


    Das ist ja gerade der Witz. Warum glaubst du sind die Kursziele so unterschiedlich? Jede Bank setzt bei den Kurszielprognosen andere Gewinne für die Firma voraus. WEIL ja eben gerade niemand weiss wie sich die Geschäfte enwickeln werden.


    Kursziele sind extrem subjektiv und meistens ungenau.


    Eine ABB, oder Nestlé oder egal welche Firma...kann ihren Aktienkurs nur halten, weil die Börse davon ausgeht, dass das Wachstum weitergeführt werden kann.


    Würde heute der ABB CEO verkünden. Wir wachsen ab jetzt nicht mehr, und halten die derzeitigen Gewinne. Dann will ich kein ABB Aktionär sein. Das Selbe würde übrigens auch bei Nestlé der Fall sein.


    Du sagst...vielleicht ist der Gewinn doppel so hoch, vielleicht nur die Hälfte? Genau! So ist es...und die Börse nimmt dies halt vorweg. Da kannst du nichts machen. Sinkt der ABB Kurs, heisst das nicht, dass das alles Idioten sind, die Verkaufen.


    Und noch was zu den Kurszielen. Würde man fairerweise alle Kursziele von ABB zusammenfassen (vom 2007), dann ergäbe dies ein Kursziel von ca. CHF 23.10. Dies entspricht einem Potential von etwas mehr als 5%.


    Aber da ich mich nicht auf Kursziele verlasse, bedeutet mir diese Zahl nichts...habs nur gebracht, weil du damit angefangen hast...


    Überlegs dir mal...

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    Speedy3 wrote:


    Ich gehöre hier zwar zu denen, die noch einiges zu lernen haben, aber eines habe ich schon gelernt:


    Der Markt hat immer recht, und wenn ein Aktienkurs bei XY steht, dann ist diese Aktie im Moment eben genau XY wert, nicht mehr und nicht weniger, das ist der faire Preis,weil nämlich zu dem Zeitpunkt keiner mehr bezahlen will und keiner für weniger verkaufen, Angebot und Nachfrage machen die Preise und nicht irgendwelche Ratings.


    Ausserdem verstehe ich diese negativen Emotionen nicht, wenn ABB mal ein wenig korrigiert, immerhin ist ABB seit Oktober 02 von 1.41 mehr oder weniger schnurstracks auf 23 gestiegen, ich finde das für die Aktionäre (ich gehöre nicht mehr dazu) äusserst erfreulich, ausser natürlich für diejenigen, die eben erst eingestiegen sind, aber die sind sich dessen sicher auch bewusst.


    Gruss

    fritz

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    @ Büschu


    Das beweist mir, dass du überhaupt nichts verstanden

    hast!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Ich bin es leid, auf solch "komische" Statements zu antworten.

    Nur soviel....mit den blauen Augen hast du übrigens recht.


    Ich düse jetzt ab in die Ferien in wärmere Gefielde und werde

    mich für drei Wochen nicht mehr in diesem Forum melden.

    Hoffentlich werde ich von der Optimistenseite gebührend

    vertreten.

    Geniesst es.


    PS: ABB werden schön im Depot gehalten

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    Speedy3 wrote:


    Warum reagierst du jetzt so genervt Speedy?


    Grösse zeigt man, indem man sachlich antworten kann.


    Bringe plausible Gegenargumente...und dann hast du gewonnen...

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    @ Phil


    Noch kurz noch zu deiner Frage.....

    Erziehung funktioniert am Besten, wenn man dem zu

    Erziehenden den Spiegel vorhält.

    Viele merken nur so, wie daneben sie sich aufführen.


    Der Beiträg von Büschu geht doch wieder eindeutig in

    die Schublade "Anfeindungen" und sollten von dir lieber

    Phil ganz einfach gelöscht werden.


    Ich bin es einfach leid, auf immer diesselben Anschuldigungen

    und Anfeindungen zu antworten.

    Thats it.


    Aber jetzt fertig....Koffern packen.

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    Speedy3 wrote:


    Meiner Meinung erreichst du damit gar nichts. Höchstens ein müdes Kopf schütteln.


    Auf meinen Beitrag bist du auch nicht eingeganen.




    Und was wolltest du damit sagen:

    "(vielleicht hast du nach dem

    Büchlein 1x1 der Börse recht, aber rein faktisch ist dies

    praktisch nicht möglich) "


    Man könnte dies ja auch so interpretieren, dass du mich nicht ernst nimmst bzw. mich als Laien abstempelst.


    Vielleicht muss man bei sich selbst zuerst aufräumen bevor man andere auf ihre Unordnung hinweist.

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    Speedy3 wrote:


    Die Analysten wissen es nicht, sondern es ist eine Prognose. Und diese Prognose basiert auf den vergangenen Zahlen der Firma, den Aussagen der Firma selber über deren erwarteten Gewinn fürs nächste Jahr, einer Analyse des Marktes in dem sich Firma befindet, einer Analyse der allg. Wirtschaftslage, usw.


    Dass da ganz unterschiedliche Meinungen zusammen kommen, ist eigentlich klar. Man müsste nun jede einzelne Prognose jeder Bank genau studieren um urteilen zu können, welche Schlussfolgerung einem am plausibelsten scheint.


    Z.B.: Wenn du mit einer Abkühlung der Wirtschaft in den Hauptmärkten der ABB rechnest (Asien und China z.B.), dann wird das direkt einen Einfluss haben auf den Umsatz von ABB!


    Es gibt sicher für jede Prognose eine plausible Erklärung!

    Gruss


    Asterion

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    Speedy3 wrote:


    Wie wahr, wie wahr. In diesem Punkt will ich auf keinen Fall widersprechen,

    Nicht mal die wissen es.

    Keiner.

    Wer es trotzdem behauptet, ist ein Anal-yst.

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    Jetzt hab ich hier noch mal ein wenig zurückgeblättert, und mir ist dieser Satz zu den Ratings aufgefallen:


    Speedy3 wrote:


    Speedy3, somit hast Du recht, Du hast nichts falsches geschrieben, nur nützt das keinem Leser etwas, wenn nur Ratings gepostet werden, die Dir gefallen.


    Nehmen wir mal an, jemand nimmt diese Ratings als Kaufentscheidung, mache ich eigentlich nicht, aber eine gewisse Hilfe kann es trotzdem sein.

    Dann interessiert der Durchschnitt der Ratings oder um sicher zu gehen, sogar die tiefsten davon, am besten Ausreisser nach oben oder unten noch weglassen, solche, die schon weit zurückliegen auch.


    Also eine "Best-Of-Sammlung" nützt absolut niemandem was, das einzige Resultat könnte sein, dass einzelne Anfänger sich dadurch zum Kauf überreden lassen, aber mit ein paar Käufen von Kleinanlegern lässt sich der Kurs einer ABB nicht bewegen, somit nützt es auch Dir nichts.


    Schöne Ferien, Speedy3


    Gruss

    fritz

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    @ Fritz


    Ich wollte damit weder den ABB-Kurs anschieben noch

    jemanden beeinflussen.

    Aber sicherich wollte ich aufzeigen, dass trotz von

    vielen Analysten vorgeworfenen verfehlten Zahlen,

    eigentlich ein gutes "Häufchen" posititve Ratings resultierten,

    welche eigentlich den Fakt zulassen, dass vielleicht die

    Zahlen trotzdem nicht so schlecht waren, wie es in erster

    Linie hiess und wie der Kurs im Sturzflug reagierte.


    Zudem schrieb ich auch ausdrücklich:

    ".....Soll man jetzt darauf pfeifen oder sie als Richtschnur

    nehmen.....jeder ist da geteilter Meinung....


    Vielleicht ging es mir in den Statement auch nur darum

    wieder mal die Ratings der Analysten zu thematisieren.

    Und hier ist es mir vielleicht gelungen, wie mir auch Elias

    bestätigt, dass es praktisch nicht möglich ist, ein Rating

    einer Firma für in 12 Monaten zu erstellen.

    Etwas was für Börsianer eigentlich logisch ist, kann

    ernsthaft hinterfragt werden.


    Genau solche Themas zu diskutieren, machen die Forum

    interessant.


    Danke für die besten Wünsche für die Ferien.

    Wünsche allen erfolgreiche Trades

    Speedy3

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    Hoffe, das geht nicht weiter runter. Bin ja da auch dabei. Aber was die an Aktien alles veräussert haben in der letzten Zeit. Mensch Meier, das mues ja brösmele :roll:


    Gruss vom Eptinger

    Gruss vom Eptinger

  • Re: Charttechnischer Ausblick

    Vontobel wrote:

    Quote
    ABB konnte den Support bei CHF 22 nicht halten und notiert derzeit darunter. Eine nächste Unterstützung befindet sich bei CHF 21. Vermutlich wird die Aktie dieses Level testen.



    Der Aufwertstrend seit Mitte Juni 2006 wird in Kürze bei 21.- vorbeiziehen. Wenn dieser Wiederstand brechen sollte dann könnts böser werden. Hoffe dass der Gesamte Markt jetzt runterkommt die nächsten 2-3 Tage. Dann hätten wir schöne Einstiegslevels für die Zeit bis die Dividenden ausgezahlt werden. Erwarte frühestens dann grössere Gewinnmitnahmen

  • Fritz, wie kannst Du ABB von 2002 mit ABB von 07 vergleichen

    Fritz schrieb: Ausserdem verstehe ich diese negativen Emotionen nicht, wenn ABB mal ein wenig korrigiert, immerhin ist ABB seit Oktober 02 von 1.41 mehr oder weniger schnurstracks auf 23 gestiegen, ich finde das für die Aktionäre (ich gehöre nicht mehr dazu) äusserst erfreulich, ausser natürlich für diejenigen, die eben erst eingestiegen sind, aber die sind sich dessen sicher auch bewusst.


    Fritz, ich weiss beim besten Willen nicht wie man ABB von 2002 mit ABB von 2007 vergleichen kann! ABB stand 2002 kurz vor dem Ende und ist 2007 wieder zu einer soliden Firma mit guten Zukunftaussichten geworden. Aber die Zeiten mit starken Kursanstiegen ist vorbei! Die ganze Geschichte ist im heutigen Kurs enthalten. Ich sagte dies seit einiger Zeit und gegen den Willen von Speedy der den fairen Kurs von 25 Franken sieht! ABB ist somit dieses Jahr nicht gestiegen. In ABB investiert zu sein hat nur einen Sinn wenn man längerfristig denkt. Für kurzfristige Gewinne ist ABB nicht mehr geeignet. ABB ist eine stinknormale SMI Firma geworden, die zwar längerfristig nach wie vor gute Aussichten hat, aber das ist alles! Für kurzfristige Gewinne gibt es andere, viel attraktivere Branchen. Man findet sie auch in diesem Forum, aber nicht unter ABB! Alle die nur einen Horizont von kleiner 2 Jahren haben, denen rate ich ABB abzustossen und in aussichtsreichere Branchen und Titel zu investieren. Auch wenn Einige ABB schön schreiben, können diese Optimisten den Kurs nicht zünden! Wie auch? Die gewinnbringende ABB Zeit ist vorbei!


    Speedy, Du musst Dich nun nicht abmelden. Du kannst zu der diesjährigen SMI Flop Aktie stehen! Du hast dieses Jahr ABB dauernd schön geschrieben und vielen den Speck durch den Mund gezogen! Du sagtest utopische Kursziele voraus. Du stelltest nur positive Nachrichten hier rein, negatives filterst Du regelmässig raus! Du hast den Zugang zu vielen Nachrichten, aber Du gibst nur die schönen, die positiven, die gutgesinnten ABB Meldungen weiter!

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    Pädi wrote:




    Jööö, nach meinen Optionen nach, reicht es vielleicht noch für ein Pocket Bike....

    .-(

    Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    Pädi wrote:

    Quote

    Pädi wrote:




    Jööö, nach meinen Optionen nach, reicht es vielleicht noch für ein Pocket Bike....

    .-(


    Schon mal was vom "Orakel von Delphi" gehört?

    Man muss das Wort rebound nur richtig deuten:

    Es bedeutet auch: der Rückschlag




    :(

    ----


    Fiat pecunia, et pereat mundus!

  • (A)sea (B)rown (B)overi

    rorda1981 wrote:

    Quote
    ich würde bei abb genau das gleiche sagen wie bei swisslog. abwarten und tee trinken. 8) easy


    Swisslog ist im Gegensatz zu ABB seit Jahresbeginn rund 10% gestiegen! Sicher, beide Firmen haben noch einiges Potenzial. ABB eher langfristiger! Doch die Zeiten des starken Kursanstieges sind bei ABB endgültig vorbei! Da kann Speedy noch so viele gutmütige und positive ABB Nachrichten reinstellen! Die weniger guten unterschlägt er einfachshalber und des schönen Bildes wegen! Damit ja kein dunkles Flecklein den speedyhaft guten ABB Eindrück trübt. Nur lässt er damit möglicherweise Andere ins offene Messer laufen! Klar, jeder ist des eigenen Glückes Schmied! Aber was Speedy mit ABB in diesem Forum macht das grenzt in meinen Augen an Manipulation! Manipulation an den gutgläubigen Forumsteilnehmer. Aber lassen wir das, Speedy hat sich in die Ferien geflüchtet, er kann sich nicht wehren. Vielleicht ist er in 3 Wochen der grosse Hirsch. Aber dieses Jahr war er bis jetzt der Forumsnarr! Am Montag ist Morgenstreich! Vielleicht ist nach den Narrentagen die Zeit von ABB.............

    Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

    Viele, die zuschauen was geschieht

    Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!